Eltern weigern sich Schlüssel zurück zu geben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Freundin schuldet als Mieterin mit Beendigung des Mietverhältnisses Rückabe sämtlicher, auch (sofern möglich) selbst angefertigter Schlüssel an den Vermieter.

Ein Verschulden Dritter hätte sie sich als Vertrgsschuldnerin anzurechnen.

Liesse sich der Schlüssel, den man den Eltern aushändigte, nicht mehr auffinden, welchen Druck, gar Klagegrund wollte man da konstuieren?

Sofern denen kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beweisbar wäre, haften sie auch nicht für ein einfaches Verlegen.

Der Vermieter und die Mieter haben einen gewisses Sicherheitsbedürfnis, das niemand Unbefugter Schlüssel zu dem Haus (und damit Kellerabteilen und Wohnungstüren) hat. Da müsste deine Freundin schon glaubhaft vortragen, ein Schlüssel wäre im Baggersse versenkt worden.

Handelt es sich um ein Schloss mit kopiergeschützten Schlüsseln, haftet deine Freundin für einen Neuausfertigung, die bei diesen Systemen locker 40 EUR Schlüsselkosten bedeutet.

Handelt es sich um ein Sicherheitsschloss mit nachzumachenden Schlüsseln, Anspruch auf einen neuen Zylinder und ausreichenden Schlüsseln.

G imager761

Syroon 21.02.2017, 19:04

Aber man kann ihnen den Besitz ja nachweisen. Aber ihnen gehört dieser Schlüssel nunmal nicht.

Man liest doch sehr oft das sich Paare trennen und der Schlüssel wird nicht rausgeben. Da gegen muss man ja angehen können? 

0
imager761 22.02.2017, 06:02
@Syroon

Schon, nur wenn die Besitzer auf Nachfrage angeben,
"das Sie ihn aktuell nicht finden", verweigern sie halt nicht geschuldete Herausgabe, sie können sie nicht leisten.


0

Hallo,

wenn die Fronten so verhärtet sind, dass man nicht mehr normal miteinander umgehen kann, würde ich einen Brief schreiben, Einschreiben mit Rückschein und Fristsetzung.

Falls die Frist nicht eingehalten wird, drohst Du entweder mit Wechsel der Schliessanlage auf ihre Kosten bzw. mit einem Rechtsanwalt.

Das sollte wirken.

Liebe Grüße

imager761 22.02.2017, 06:04

Das bewirkt garnichts: Nicht die Besitzer der ihnen überlassenen Schlüssel haften für fehlende Rückgabe, wenn sie den verloren haben, sondern die Mieterin gegenüber ihrem Vermieter.

0

Was möchtest Du wissen?