Eltern von Treffen mit Internetfreundin Überzeugen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vielleicht hilft es euch weiter, wenn eure Eltern sich mal kennenlernen?

Oft vertrauen Eltern ihren eigenen Kindern und anderen Jugendlichen in dem Alter weniger als anderen Eltern.

Von daher schlagt doch mal vor, dass eure Eltern mal telefonieren :) Wenn er merkt, dass das anständige Leute sind, könnte es doch klappen :)

Woher weißt du dass sie wirklich sie ist?

Klar, man muss nicht immer vom schlimmsten ausgehen, sollte aber durchaus im Auge behalten, das es auch ein 40jähriger Mann sein kann.

Und das dein Vater sich in der Stadt auskennt spielt gar keine Rolle.

Wenn die Eltern deiner Freundin so offen sind, ok. Dann trefft euch in DEINER Stadt. Die halbe Stunde Fahrtzeit reißt es auch nicht raus.

Deine Eltern können dann "stille Beobachter" spielen.

Oder du nimmst einen ebenfallst stillen erwachsnenen, deinen Eltern Bekannten mit.

Wir haben schon oft telefoniert, WhatsApp Memos und Videos, Bilder hin und her geschickt. Von daher bin ich sicher, dass sie wirklich sie ist.

0
@Metschnissa

Bilder kann ich mir auch von einem Teenie besorgen, ebenso wie Videos. Ich will dich nicht ängstigen, meistens ist sie schon wirklich sie, vor allem wenn das über einen so langen Zeitraum geht. Dennoch ist etwas Vorsicht angebracht.

0

Hallo!

Stell dir mal vor du findest deine Internetbekanntschaft nach dem Treffen immer noch so sympatisch (und glaube mir, das ist nicht immer der Fall) willst du dann immer mit Mutti und Vati zu ihr fahren und die sitzen dann neben euch und schauen euch zu? 

Falscher Zeitpunkt, in ein paar Jahren wäre das einfacher.



Wenn du kein gutes Verhältnis zu deinen Eltern hast, wie stellst du dir das dann vor, wenn ihr euch öfter sehen wollt?

Kannst du das Verhältnis nicht verbessern? Das löst einige an jetzigen und späteren Probleme.

Nimm doch deine Eltern einfach mit. Dann lernen deine Eltern sie gleich kennen und dann nach einer Stunde oder so können ja deine Eltern in ein Café gehen und du und deine Freundin macht was zusammen.

Bei sowas würde ich immer aufpassen, nicht das man denn da in Falle gerät. Letztens war doch auch ein Junge aus der Schweiz zu einen gegangen denn er im Internet kennengelernt hatte, und der wurde nach meinen Wissen sexuell missbraucht.

Also pass bloß auf!

Was sind denn die Argumente Deiner Eltern?

Wichtig: Trefft Euch erst einmal in der Öffentlichkeit, das sollte die Sicherheitsbedenken zerstreuen.

Oder geht es darum, dass die Eltern keine Lust haben, jedes Mal die Stunde zu fahren?

Ja, wir wollten uns auch in der Stadt treffen und shoppen gehen. Von der Zeit her wäre das kein Problem. Mein Vater fährt da, wie gesagt, jede zweite Woche hin. Später können wir ja einfach mit dem Zug fahren, aber das erste Treffen ist jetzt noch das Problem.

0

Hi, also meine Argumente waren
- Freundin mitnehmen also jmd den sie kennen
- Großstadt
- Handy immer in der Hand
und wenn das dann nicht funktioniert hat, habe ich es einfach heimlich gemacht und bin mit ner Freundin "shoppen" gefahren.:D

Ach und ich habe mit dem Mädchen telefoniert, weil ihre Eltern erst nicht geglaubt haben das ich "echt" bin und meine auch nicht 😂 sonst lass die Eltern doch mal miteinander telefonieren und das die sich beim Treffen kurz hallo sagen können.

0

Was möchtest Du wissen?