Eltern von meinem Freund beklaut. Was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sie verlangen das Geld zurück, also wissen sie es. Deshalb ists dumm nicht zu sagen "Ja wir waren es, wir wusste nicht weiter und trauten uns nicht es euch zu sagen".

Was sie dann machen liegt bei ihnen. Ehrlich gesagt: Warum sollten sie Dieben weiterhin Obdach gewähren? Das machen sie nur wenn sie wirklich herzensgut sind.

Du schreibst doch das sie das Geld zurückverlangen von euch. Also wisssen sie das ihr es wart.

Soso, es dauert Monate bis ihr es zurückzahlen könntet? Natürlich wird es lange dauern. Aber man muss es nicht im ganzen Batzen zurückzahlen. Jeden Monat einen bestimmten vereinbarten Betrag. Das reicht völlig. Und wenn es Monate oder Jahre dauern würde, die Hauptsache ist das ihr die Schuld auf diese Weise begleicht.

Lasst es euch eine Lehre sein. Diebstahl lohnt sich nicht. Wenn ihr Geld braucht dann beschafft es euch auf legalem Weg. Auch wenn man in der Ausbildung ist und einer von beiden schwanger ist gibts sicher Möglichkeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie konnte es überhaupt soweit kommen? Du schreibst weiter unten, ihr macht beide eine Ausbildung, dass heißt doch, dass ihr ein regelmäßiges, wenn auch geringes Einkommen habt.

Ihr wohnt bei seinen Eltern, ich nehme also mal an, ihr zahlt dort (wenn überhaupt) nur eine geringe Miete.

Also gibt es doch nur eine Möglichkeit: eure Wünsche runterschrauben! Und zwar sofort. Das Geld gebt ihr zurück. Vom nächsten Gehalt und in einer Summe.

Dein Freund sucht sich einen Nebenjob fürs Wochenende (Tankstelle o.ä.), du wirst wohl erst einmal keinen bekommen.

Klauen ist das allerletzte. Und dann noch die Hand, die einen füttert. Das ist nicht nur das allerletzte, das ist auch noch selten dämlich.

Denn wenn sie euch rausschmeißen (ich würde es verstehen) dann habt ihr erst einmal RICHTIGE Probleme. Dann droht euch die Obdachlosigkeit und die Wegnahme des Kindes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du schwanger bist, werden sie dich oder euch nicht vor die Tür setzen. Sonst hätten sie es vermutlich umgehend getan. Setzt euch zusammen, entschuldigt euch und versucht, es so schnell wie möglich zurück zu zahlen.

Wie sieht es denn bei deinen Eltern/Großeltern aus? Zinsloses Darlehen möglich? Das könnte die Lage deutlich entschärfen. Vor allen Dingen lernt daraus, dass man nicht mehr Geld ausgeben kann als zur Verfügung steht. Würdet ihr schon Kredit von Banken bekommen, sähe eure Lage momentan vermutlich besser aus, aber das dicke Ende kommt in solchen Fällen nach.

Dann aber nicht in Gestalt der Eltern, sondern mit dem Menschen, der pfänden kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geht arbeiten und besorgt das Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moonprincess97
31.03.2016, 22:10

Wir sind beide zusammen in der lehre und würden monate arbeiten um das zurück zu geben.. aber trotzdem danke

0

Ihr müsst unbedingt die Eltern einweihen, irgendwann kommt es sowieso dazu, spätestens nach der Geburt. Dann wird euch keiner wegen dem Diebstahl böse sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Digarl
31.03.2016, 22:47

Woher willst du wissen das die Eltern das mit der Schwangerschaft noch nicht erfahren haben? 

0

Gebt das geld einfavh zurück wenn sie nicht das sind so fällt das bestimmt nicht auf oder gebt es einfach so zurück und entschuldigt euch oder zahlt es in raten
Und wenn ihr das nächste mal dringend geld braucht nivh einfach klauen sondern einfach fragen irgendwie werden sie euch schon unterstützen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?