Eltern von Kumpel können mich nicht leiden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,
also erstmal liegt es gar nicht an Dir, sondern an der Mutter. Sie scheint irgendein Problem zu haben, das es eigentlich gar nicht gibt.
Wenn Dein Kumpel schon auf taube Ohren stößt, dann musst Du es mal versuchen und einfach nachfragen, wo denn das Problem sei.
Vielleicht ist das irgendein Missverständnis, welches mal aufgekommen ist.
Wenn die Mutter keine Argumente hat und auch keine Beispiele nennen kann, hat nur sie alleine ein Problem mit irgendwas. Sonst keiner.
Geh einfach mal hin und versuch mit ihnen darüber zu reden. Mehr kannst Du bzw. Ihr nicht machen.
Ansonsten müsst Ihr Euch woanders treffen oder bei Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexcym1
16.11.2015, 19:26

Danke! Darüber habe ich noch garnicht nachgedacht, was das Missverständnis angeht! Dafür das sie mich nicht leiden kann spricht auch, das sie zu anderen Freunden meines Kumpels eine Komplett andere ist.

0

Mein Sohn hat das auch erlebt. Er hat einen sehr guten Freund, den er scho seit dem 10. Lebensjahr kennt und sie haben heute noch immer guten Kontakt. Seine Eltern konnten ihn, als die beiden noch zur Schule gingen,  nicht leiden und meinten auch, dass er einen schlechten Einfluß auf ihn hatte. Sie haben ihm zwar nie das Haus verboten, aber sie sahen ihn nicht gerne dort. Dafür kam der Freund dann immer zu uns, wir hatten keine Probleme damit. Als ich die Eltern einmal traf, habe ich mit ihnen offen darüber gesprochen, was nichts genutzt hat, ich kam mit ihnen klar, aber unseren Sohn konnten sie einfach nicht leiden. Was auch immer Eltern gegen einen Freund sagen, es muss euere Freundschaft nicht belasten! Trefft euch weiterhin, aber eben nicht im Haus dieser Eltern. Ändern kannst du an der Einstellung der Mutter nichts - sie ist so richtig festgefahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ja die Frage ist sehr höflich formuliert, und komplett anders wie ich sie formuliert hätte ;) Ich würde mal bei ihm anrufen und fragen, ob du mit deinen Eltern reden könntest (wenn du willst, kann er ja auch dabei sein) denn ein klares, offenes Gespräch ist viel wert. Somit zeigst du auch seinen Eltern (es sei denn sie haben den gleiche IQ Wert eines Aldi Toastbrots), dass dir A) Viel wert an eurer Freundschaft B) wert an ihrer Meinung und C) wert an eure "Beziehung" liegt :)
Vlg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EminemBest01
16.11.2015, 20:43

Ich heiß übrigens auch Alex :D

0

das sieht danach aus, das sie dich nicht leiden können. ich schätze mal, da kannste nichts dagegen machen , da du ja schon mit denen geredest hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin, und ich Meine das Ernst, ein sehr höflicher Mensch, und begrüsse mich immer nett wenn ich komme

Und da haben wir das Problem. Die Anderen sollst du grüßen!

Ernsthaft: Manchmal mag man gewisse Leute einfach nicht, es muss nicht mal einen Grund dafür geben. Da bist du leider machtlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexcym1
16.11.2015, 19:21

Ich grüsse die anderen ja auch, da ist mir ein kleiner schreibehler unterlaufen😊

0
Kommentar von alexcym1
16.11.2015, 19:29

Ich verstehe das ja auch, das ich da machtlos bin, aber da ich die Mutter auch länger kenne, bin ivh enttäuscht, das sie mich auf solch taktlose weise verbannt, sie hat es ja mir nicht persönlich gesagt, sondern meinem kumpel.

0

Was möchtest Du wissen?