Eltern von Geburtstagsgeschenk überzeugen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sprich nochmal in Ruhe mit deinen Eltern. Ich finde es schön, dass du dir so viel Mühe gibst an deinem Wunsch festzuhalten. Sei dir aber auch bewusst, dass sich die Zwiten ändern. Jetzt hast du vielleicht viel lust und Zeit dich um die Tiere zu kümmern. Aber du wirst älter und dann hast du vllt keine Zeit mehr. Und vermutlich habem deine Eltern Bedenken, dass die arbeit und die kosten dann auf sie zurückfallen könnten. Vielleicht fragst du sie mal ob es ein Tier gäbe welches sie sich vorstellen könnten. Worüber sie sich auch freuen würden. Dann wäre es sicher auch für dich schöner. 

Du solltest dir auf keinen Fall einfach ein Huhn kaufen ohne die Zustimmung deiner Eötern, selbst wenn du könntest. Dass wird nur für Streit sorgen, deine Freude trüben und du wirst keine Unterstüttung bekommen. 

Gib deinen Eltern und vor allem auch dir nochmal bisschen Zeit das ganze gemeinsam zu überdenken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymTiger
12.06.2016, 08:35

ja, das habe ich vor. Meine Freundin hält in einem winzigen Gärtchen Wachteln, vielleicht kann sie mal mit ihnen darüber reden. Ich werde wahrscheinlich noch mein ganzes Studium bei meinen Eltern leben, da ich ja schon mit 16 Abi mache.

0

Wie Du vermutlich bereits richtig erkannt hast, bedeuten (Haus-) Tiere Ver-antwortung, Geldinvestition und ausreichend Platz. Ich denke mal, dass Dir das klar ist. Deine Eltern scheinen dennoch Gründe dagegen zu haben. Diese kann ich im Moment nicht nachvollziehen. Frage Deine Eltern also, was gegen Haustiere spricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymTiger
11.06.2016, 22:21

Das ist das Problem. Ich frage, sie geben keine Antwort. Sie haben ja auch keine

1

Ich weiß nicht ob du dir wirklich im Klaren bist welche Arbeit diese Hühner machen... und 13 ist das ich will jedes Tier haben Alter! Ich bezweifele das deine Eltern in 1-2jahren versorgen wollen weil du keine Lust hast oder generell versorgen weil du keine Zeit hast... und dann?! Gebt ihr die Tiere einfach wieder weg?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymTiger
12.06.2016, 08:32

Hey, keine Vorwürfe. Ich hatte 7 Jahre lang Schildkröten, um die nur ICH mich gekümmert habe. Leider ging in der Winterruhe etwas falsch. Ich habe jetzt zwei Katzen, hatte auch schon mal eine, habe Babymeisen aufgezogen, habe einen Teich mit Fröschen und Molchen, und nein, noch nie das Interesse verloren

0

Was möchtest Du wissen?