Eltern verrauchen ganzes Geld keine Lebensmittel!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ach kann ich gut nachfühlen, das tut mir echt leid für dich. Ja natürlich hast du Rechte, es wird darauf hinauslaufen, dass du einen Platz im betreuten Wohnen bekommst. Melde dich beim Jugendamt oder bei deinem Klassenlehrer.

Deine Eltern sind hochgradig krank! Nikotinsucht ist eine Krankheit. Selbst die Not kann den Konsum von Zigaretten nicht einschränken. Aber um ihnen zu helfen zu können müssten sie selbst einer Entziehungskur zustimmen. Du musst als erstens zum Jugendamt gehen, die werden Dir helfen. Wenn es keine Verwandte gibt zu denen zu gehen kannst, kannst Du hoffentlich die nächsten 2 Jahre bis zu -deiner Volljährigkeit in ein Heim gehen. Es gibt Jugendheime die sehr gut geführt sind. Dort gibts es einen geregelten Tagesablauf und regelmäßiges Essen.
Ich wünsche Dir alles Gute

Hallo, ich bin selbst auch Raucher, und ja, es ist eine Sucht, von der man nicht so einfach wieder loskommt. Blöd mitgeraucht mit 16, weil man "dazugehören" wollte. Mit 18 dann "voll drauf". Aufhören geht nur ganz oder gar nicht. Kann Dich aber gut verstehen. Bei mir persönlich ist das Geld nicht knapp, aber in meiner Kindheit war es auch so. Und jede Zigarette, die mein Vater geraucht hat, wurde zur Staatsaktion. Meine Mutter hat nicht geraucht und meinem Vater die Zigaretten zugeteilt. Immerhin hat meine Mutter es so geschafft, dass wir gut leben konnten! Wenn aber beide voll auf "Nikotin" sind, ? Bei meiner Tochter ist es ähnlich: MiniJob, Mann über Jobcenter arbeitend (heisst Hungerlohn) mein Enkel dazwischen. Bei denen gibt*s oft auch nichts im Kühlschrank. Inzwischen drehen sie sich die Zigaretten selbst. Ob das reicht?! Gg

Du musst dich so schnell wie möglich unabhängig machen! Was bleibt dir anderes übrig..

Mit 16 als Schüler kannst du einen kleinen Job finden der dir mind. 100 Euro im Monat einbringt, und davon kaufst du dir anständiges Essen. Frag einfach nach einem kleinen Mini-Aushilfsjob in allen Firmen/Läden zu denen du hinkommst. Red mit einem Lehrer darüber der dir vernünftig erscheint und frag ihn ob er eine Idee hat wo du einen kleinen Job finden könntest. Gibt es Großeltern die Einfluss auf deine Eltern haben könnten? Wenn ja, rede vorsichtig mit denen darüber und bitte die mit deinen Eltern zu reden.

nana64 29.01.2013, 23:19

Mit 16 als Schüler kannst du einen kleinen Job finden der dir mind. 100 Euro im Monat einbringt

Das Geld kassieren dann die Eltern ein!!Auch wenn er/sie versucht es Geheim zu halten!Das fliegt auf sobald sie/er mit Essen nach Hause kommt!!

1
gutefragepunkt 30.01.2013, 07:23
@nana64

Was ist die Alternative dazu?

(Was spricht dagegen bei irgendeiner Oma 2x mal die Woche Gartenarbeit für 10 Euro die Stunde zu machen. Davon müssen deine Eltern mit 16 überhaupt nichts mitbekommen, das geht die gar nix an wie viel Geld du wann bekommst. Du musst improvisieren und das beste draus machen irgendwie. Oder du ziehst aus)

0

Mal abgesehen davon, dass man Lebensmittel bei Einrichtungen wie der "Tafel" bekommen kann, handeln deine Eltern natürlich völlig verantwortungslos. Sie sind es nicht wert, ein Kind zu haben!!

Wende dich an das Jugendamt und schildere die Lage. Das ist dein gutes Recht. Die werden die nötigen Schritte einleiten.

Ich würde mich auch ans Jugendamt wenden, denn Deine Ernährung sollte schon gewährleistet sein, auch wenn man mit wenig Geld noch ordentlich überleben kann, so solltest Du nicht hoffnungslos da stehen bleiben, sondern Dich beim zuständigen Jugendamt erkundigen. Notfalls holen die Dich da raus, falls es Dir nichts ausmacht, Deine qualmenden und dampfenden Eltern zu verlassen? Da mußt Du Dich notfalls gegen Deine Eltern entscheiden, wenn mit denen nicht zu reden ist.......viel Glück wünscht Anna

Also ich finde das du dir keinen Job suchen solltest sondern wirklich was unternehmen musst - notfalls solltest du dann in einer Jugendwohngruppe wohnen , dort kannst du dann genug Lebensmittel bekommen und auch lernen mit Geld umzugehen (du bekommst Taschengeld) und vieleicht geht es dir dann ja auch bald besser in jeder Hinsicht: Ich drück dir die Daumen.

Da muss das Jugendamt tätig werden!!Und du kannst dich auch an Vertrauenslehrer wenden!!

Du kannst zum Jugendamt gehen oder Du suchst Dir einen Job und verdienst Dein eigenes Geld.

nana64 29.01.2013, 23:40

verdienst Dein eigenes Geld.

Welches dann die "Eltern" auch noch einkassieren!??Das kann nicht geheim gehalten werden!!Wie soll erklärt werden wo die Lebensmittel herkommen??

1

deine eltern sind leider nikotinsüchtig´, solange sie nich einsehen, dass dies ungesund und kostspielig ist, werden sie davon nicht ablassen, die sucht ist stärker als ihr willen. für dich soll es die lehre sein, nie mit dem rauchen anzufangen, warum siehst du jeden tag...

Was möchtest Du wissen?