Eltern verbieten mir Automatik Führerschein?

11 Antworten

Der reine Automatik Führerschein ist wirklich etwas ungünstig.. Automatik Autos gibt es noch nicht so richtig wie Sand am Meer .. etc

Der neue B197 ist super.. da darfst du hinterher beides fahren. Kennen deine Eltern diesen Führerschein schon?

Es war früher nicht mal ein halber. Die Quote der Automatik-Autos steigt ständig und mit der E-Mobilität erledigt sich das Thema Schalten dann endgültig.

Und trotzdem: Schalten ist Kinderkram und Deine Bedenken auch unsinnig.

Deine Eltern können Dir das eigentlich nicht verbieten. Du bist, oder zumindest bald, mit 18 Jahren erwachsen und kannst selbst entscheiden.

Du könntest halt immer nur Automatik-Autos fahren. Ich machte meinen Führerschein damals auf einem Auto mit Schaltgetriebe. Mittlerweile fahre ich aber nur noch Automatik-Auto. Ich finde das entspannter, kann mich auf den Verkehr konzentrieren und muss nimmer rauf- und runterschalten.

Aber Jede/r wie er/sie will

Mach den B197 da darfste beides fahren brauchst nur 5 Fahrstunden á 90min Schalter und kannst sogar die Prüfung auf Automatik machen. Sparst also ne Menge Geld und darfst danach trotzdem beides fahren.

In Anbetracht dessen dass Hybride und E-Autos nur Automatik haben, ist es durchaus sinnvoller einen Automatik-Führerschein zu machen. Wenn du allerdings arm bist und arm bleiben willst, dann reicht auch ein Schalt-Führerschein für die nächsten 15-20 Jahre aus.

Was möchtest Du wissen?