Eltern verbieten meinem Cousin den Umgang mit mir

4 Antworten

Nun ja, egal was vorgefallen ist. Deine Handlungsmöglichkeiten sind sehr gering. Wenn die Eltern keinen Kontakt zwischen Dir und Deinem Cousin wünschen, dann ist das so, das Erziehungsrecht ist auf ihrer Seite. Dagegen tun kannst Du nichts, es besteht ja kein Anrecht auf Umgang zwischen euch.

Du kannst gar nichts dagegen tun, seine Eltern entscheiden mit wem er Umgang hat. Wie alt bist du denn? Und warum ist dir der Umgang mit ihm so immens wichtig? Was ist vorgefallen?

Ich wüsste abgesehen davon aber auch nicht wie die Eltern deines Cousins den Umgang verhindern wollen? Wollen sie ihn einsperren? Denn wenn ihr euch draußen trefft können sie ja nichts tun, außer dir eine Einstweilige Verfügung vom Gericht verpassen das du dich ihm nicht nähern darfst. Und so was geschieht nur wenn du ihm entweder Gewalt angetan hast oder ihn z.B. sexuell belästigt hättest...wegen einem Streit mit seinen Eltern wird so was nicht geschehen.

Da er erst 12 ist, wirst du nicht viel dagegen machen können? um was geht es denn bei dem Streit zwischen euch, gibt es keine Möglichkeit, den wieder zu bereinigen?

Können meine Eltern mir den Kontakt zu meiner Schwester verbieten?!

Hallo. Ich wohne nach einem Streit mit meinen Eltern über mehrere Monate nicht mehr elterlichen Zuhause. Ich habe eine 3,5 jährige Schwester die darunter sehr leidet, mit Alpträumen zutun hat und ihren Kummer um diese Situation einer sprechenden Katze erzählt. Meine Eltern wollen mir den Kontakt zu der Kleinen verbieten. Ich bin der Meinung für sie wäre es viel besser, wenn sie merken würde, dass ich nach wie vor für sie da bin und sie mich regelmäßig sehen würde. So wollte ich am Wochenende gerne mit ihr in den Zoo fahren, wohingegen meine Eltern aber den Riegel vorschieben, Was kann ich da nun machen? Hilfe!

Danke im Voraus.

...zur Frage

Kann ich dem Kindsvater meines Kindes verbieten es mitzunehmen?

Ich würde das nicht fragen, wenn es mir sehr wichtig wäre. Mein Ex und ich leben getrennt und ich habe das alleinige Sorgerecht. Aber mein Ex hat ja ein Umgangsrecht und das besagt das er mein einjähriges Kind mitnehmen darf. Mein Ex hat aber in der ss nicht dafür gesorgt das genügend zu essen da ist, wäre beinahe verhungert. Hatte eine Riskioss auch das war ihm egal. Er hat es geschüttelt, ihm ist es von der Couch gefallen, er schreit es an, interessiert sich nicht wirklich für sie, wenn er da ist sondern spielt lieber mit dem Handy. Seine Eltern machen dann Druck und dann will er unser Kind alleine mitnehmen. Er fährt zu schnell, vergisst sie anzuschnallen, wäre ihm beinahe ertrunken in der Badewanne, weil er meinte aufräumen wäre jetzt wichtiger. Er verliert sehr schnell die Geduld und er hat mir schon des Öfteren gedroht sobald er sie alleine hat wandert er nach Italien aus. Seine Eltern haben da ein Wohnmobil, dass ich echt Angst habe er tut es wirklich. Er hat mich und unser Kind auch auf die Straße gesetzt.  Er hat auch da wo ich jetzt wohne die Decke eingeschlagen, weil es nicht so lief wie er es will. Muss ich ihm mein Kind mitgeben? Ich habe richtig Angst um mein Kind das er ihr wieder was antut oder mit ihr abhaut. Er kann sie jederzeit sehen, aber nicht mitnehmen, darf ich das verbieten? Bitte helft mir! Sorry, dass der Text so lange wurde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?