Eltern verbieten Beziehung mit Freundin da sie 13 ist?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Den Kontakt dürfen sie nicht verbieten. Rechtlich durchsetzen können sie das nur mit einem triftigen Grund.

Aber sie können bestimmen, wer bei ihnen ein- und ausgeht und wo du dich aufhalten darfst und wo nicht.

Also wirklich, bei deinen bzw. euren Aktionen wundert mich die Reaktion deiner Eltern nicht. Lass deine Eltern deine Freundin Kennenlernen und wenn sie dir bzw. euch vertrauen, dann dürft ihr auch beieinander schlafen.

Solltest du mit ihr schlafen oder anderweitig sexuelle Handlungen mit ihr ausführen, würdest du dich übrigens nach §176 StGB strafbar machen.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Libertinaer 10.10.2016, 03:20

Bedenke auch, dass ihre Eltern sich ebenfalls strafbar machen. Und seine Eltern ebenfalls, wenn sie es erlauben würden (§ 180 StGB).

1

Wenn Du mit einer 13jährigen mehr machst als nur Händchen zu halten (also z.B. Zungenkuss oder gar Sex), dann ist dies rechtlich "Sexueller Missbrauch von Kindern". Denn bis zu ihrem 14. Geburtstag ist sie in Deutschland rechtlich noch ein Kind!

Dabei spielt keine Rolle, ob sie will oder ob ihre Eltern einverstanden sind. Im Gegenteil: Auch ihre Eltern können Ärger bekommen, wenn sie diesen Missbrauch dulden oder gar fördern!

Von daher handeln Deine Eltern durchaus vernünftig, denn wenn sie unter ihrem Dach eine Straftat dulden, haben sie den schwarzen Peter. Deine Eltern möchten Dich also nicht vor Gericht sehen und haben selbst auch wenig Lust auf Strafverfolgung. Im Gegensatz zur verbreiteten Meinung können nämlich nicht nur die Eltern des Kindes einen solchen Fall zur Anzeige bringen, sondern jeder - z.B. ein eifersüchtiger Nebenbuhler... .

Daher solltet ihr so vernünftig sein und Eure Eltern hier nicht in Verlegenheit bringen. Sobald sie 14 ist, gibt es rechtlich keinen Ärger mehr und auch ein Übernachtungsbesuch stellt zumindest juristisch kein Problem mehr dar, wenn auch die jeweiligen Eltern nichts dagegen haben. Wenn Du jetzt dafür sorgst, dass sich die Fronten verhärten, wird es dann später um so schwieriger das OK zu bekommen... . Sag daher Deinen Eltern, dass Du Dich schlau gemacht hast, sie daher jetzt verstehen kannst und bis sie 14 ist "vernünftig" sein wirst... .

Seid (später mal) nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine Eltern dürfen das verbieten; Ihr Haus, tja, die Eltern dürfen vieles; Sie haben eine Fürsorgepflicht - Aufenthaltsbestimmungsrecht. Sie können dich auch von der Polizei bei Ihr abholen lassen. 

Sie können aber schlecht verhindern, dass ihr euch draußen trefft. Ein Bodygard werden Sie kaum beauftragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ifm001 10.10.2016, 07:28

Die Eltern müssen das Übernachten verbieten (egel, wer bei wem), da das Mädel noch keine 14 ist.

BTW: Auch Eltern dürfen nicht "wie wild" Kontakte verbieten. Zum Erziehungsauftrag gehört nicht nur die Fürsorgepflicht, sondern auch das fördern und zulassen des Erlernens des menschlichen miteinander (Eigenverantwortlichkeit, Gemeinschaftsfähigkeit).

1

Erklär deinen Eltern einfach mal, dass sie sich keine Sorgen machen müssen anstatt ihnen immer nur zu zeigen dass dir ihre Meinung am A vorbeigeht. Rede mit deinen Eltern denn das ist das beste was du tun kannst um einen krassen Streit zu verhindern. Sag ihnen dass da nichts zwischen euch laufen wird, weil ihr (bzw. du) es noch nicht dürft. Kannst ihnen das erklären und auch mit ihren Eltern absprechen dass alles in Ordnung ist.

Ich glaube dass deine Eltern einfach nicht wollen dass du dein eigenes Ding durchziehst und nicht auf sie hörst. Deshalb schränken sie dich vllt auch so ein. Dass du nicht mit ihr übernachten darfst ist denke ich normal und ich kenne dass aus eigener Erfahrung und auch von Freunden, dass die Eltern das erst nach ein paar Monaten erlauben (ich bin 16). Bleib einfach ruhig mit deinen Eltern, dann erlauben sie es bestimmt. Und versuche die gegenseitig vorzustellen und so.

Viel Glück und Erfolg noch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 13 bis zwei Uhr auf einer Party, Respekt. Nicht.

Euch wird nichts anderes übrig bleiben, als euch alle zusamen an einen Tisch zu setzen und darüber zu sprechen. Dass deine Eltern mehr Probleme machen als ihre, wundert mich allerdings schon. Wenn das meine Tochter wäre, würde ich nicht erlauben, dass du - als ihr Freund - bei uns schlafen darfst und andersrum.

Lade sie und ihre Eltern mal (unter Absprache mit deinen Eltern) zu euch nach Hause ein und versucht das sachlich zu klären. Eventuell ändert sich die Meinung deiner Eltern, wenn sie deine Freundin und die Eltern deiner Freundin kennenlernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verbieten können Sie dir bis 18 was. Auch nach diesem Alter ist es nicht so schön, wenn man nicht auf Sie hört. Also. Aus welcher Religion bist du denn und woher kommst du? (Land) Und das gleiche bei deiner Freundin? Eventuel mögen dies die Eltern nicht. Am besten wäre, wenn ihr euch mal zusammen setzt und das alles klärt. Es gibt für alles eine Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur noch ein wenig Geduld! Sobald sie 14 wird kannst Du etwas aufatmen.

Bis dahin machst Du dich strafbar beim Sex mit ihr, da Du Ü14 und sie U14 ist  (§ 176 StGB) - das sollte also möglichst euer Geheimnis bleiben.

Und wenn deine Freundin bei dir pennen möchte, dann können deine Eltern als Wohnungsbesitzer dies immer verbieten. Noch schlimmer: Sie brauchen zwingend die Erlaubnis ihrer Eltern, bis sie 16 geworden ist - sonst würden sie aich selbst strafbar machen (§ 182 StGB).Umgekehrt natürlich auch: Wenn ihre Eltern dich bei ihr pennen lassen, machen sie sich doppelt strafbar: Erstens weil Ü14 & U14, und zweitens weil sie dafür die Erlaubnis deiner Eltern brauchen (bis Du 16 bist).

Die einzige, die sich da nicht strafbar machen würde, wäre deine Freundin

Sobald sie 14 ist, darfst Du Sex mit ihr haben. Dann können ihre Eltern das auch nicht mehr verbieten. ünd dann dürfen sie dürfen sie dich auch ganz offiziell bei ihr übernachten lassen, und die Eltern können sich ja dann gerne kennenlernen. Das ihr schon Sex hattet, würde ich verscheigen/abstreiten.

Sollten deine Eltern aber generell ein Problem mit einem sexuell aktivem 15/16-jährigen Sohn haben: Ihr Pech. Man wird mit 14 sexualmündig und bestimmt darüber selbst. Also Ohren auf Durchzug, bzw. schlimmstenfalls zum Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Libertinaer 10.10.2016, 03:23

Korrektur: Nicht § 182 sondern 180.

0

Hey
Also ich denke mal das sich deine eltern sorgen machen was eig. Normal ist wirst verstehen wen du selbst Kinder hast aber trotz allem wen du meinst das sie die eine ist darfst du nicht zulassen Sie zu verlieren musst dich halt noch eine zeit lang damit abfinden weil eltern und Familie das wichtigste sind im leben und nach einer zeit werden sie es akzeptieren wen nicht ziehst halt um wen du volljährig bist aber vermeide jeden größeren streit mit denen sie wollen das beste für dich und iwan verstehen sie das es das ist was dich glücklich macht und du alles dafür tun wirst das es nie endet
Wen sie nicht wollen/erlauben das sie bei dir übernachtet dan lade sie nicht ein trefft euch in iein Park oder bei iein freund oder bei ihr wen deine Eltern einsehen das sie nichts dagegen tun können finden sie sich damit ab
Du musst sicher sein das das richtige ist und du sie wirklich liebst und sie dich natürlich auch sonst war alles um sonst in den jahren denkt man bei jeder Freundin das sie die eine ist liegt aber oft daneben denk einfach nach und mach das was du für richtig hällst weil die eltern nicht immer da sein werden und dan berstehst du und spührst vor allem was sie dir bedeutet haben
Ich hoffe ich konnte dir helfen oder hat das du bisschen mehr nachdenken tust lg. Und viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tipp: Erinnere deine Eltern an ihre erste Liebe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Messkreisfehler 10.10.2016, 05:54

Die Eltern werden sicherlich nicht mit 13 jährigen Kinder geschlafen haben...

0
Libertinaer 11.10.2016, 15:49
@Messkreisfehler

Warum nicht? Auch seine Eltern waren mal 13.

Als ICH 13 war, hatte ich jedenfalls Sex.

Und als der Junge einer befreundeten Nachbarsfamilie mit 12 in der Schule erwischt wurde, meinte sein Vater nur lächelnd, dass er auch in dem Alter angefangen habe ...

... und ich bin nicht gerade im "Problemviertel" aufgewachsen! ^^

Ist ja nicht jeder ein verpeilter Gottesanbeter, der schon von klein auf mit einem gestörten Verhältnis zur Sexualität indoktriniert wurde. =:-o


0

Du willst uns sagen das du bei ihr geschlafen hast? Wenn ja Dann hat sie sehr Verantwortungslose Eltern den ich glaub kaum das die noch Lust dazu hätten ein weiteres Kind groß zu ziehen und viel Geld auszugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Grobarijug 10.10.2016, 07:04

Erst wen man etwas reifer denkt versteht man manche sachen ich würde es nie erlauben das meine Tochter mir mit 13 ihren freund vorstellt aber jeder hat seine meinung :)

0
Libertinaer 10.10.2016, 08:12
@Grobarijug

Und wenn man noch reifer denkt, versteht man, was Du für einen Unsinn geschrieben hast. ^^ Denn keine Meinung der Welt kann ändern,  dass sie mit 14 sexualmündig wird, und deine Meinung  ohnehin nicht weiter juckt. Übrigens nicht ungewöhnlich bei Jugendlichen, selbst wenn das Gesetz nicht auf ihrer Seite wäre.

Tja, wer 13 Jahre Errziehung nicht in seinem Sinne nutzen konnte, muss nicht ausgerechnet bei pubertierenden Teenagern damit anfangen ... :)

0

Naja ich hab den brecher wohl zu schnell gelesen vergiss was ich geschrieben habe wenn du es noch nicht gelesen hast ist das auch gut 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?