Wie geht ihr damit um, wenn euch Eltern und Verwandte als schwul bezeichnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

sag ihnen das doch allen so, wie dus hier schreibst? poste es bei facebook oder sonstwo, wo es alle lesen. dann ist die sache klar.

es ist nunmal ungewöhnlich, daran kannst du nichts ändern.

außerdem stellst du dir so eine beziehung glaube ich etwas zu streng vor. auch der partner/die partnerin möchte freiräume und sich zurückziehen. wenn man bei wirklich jeder gelegenheit aufeinanderhockt macht das die beziehung kaputt. zusammenziehen sollte man erst, wenn man sich lange und gut kennt, und sich sicher ist, mit den macken des partners klar zu kommen auf dauer.

ansonsten lass dich einfach net stressen.

(ich glaube aber, dass du im grunde einfach unsicher bist, angst hast enttäuscht zu werden oder dir nicht zutraust eine beziehung führen zu können, dir also selbst einredest, dass du keine willst)

Ne weiber interessieren mich nicht, bin assexuel

0

So etwas ähnliches wollte ich schreiben. Ich bin auch männlich 20 und hatte auch keine freundin, ich finds auch seltsam, dass welche schon in dem Alter heiraten.. ich bin schon zurückhaltend aber um ehrlich zu sein, ist das nicht der grund warum ich keine freundin hab. Mir wird auch gefragt, ob ich schon eine Freundin hätte .. jedoch sag ich immer nein und frage mich dann, ob es Pflicht ist, weil ich es grad net nötig habe. Naja, dass man Schwul sagt ist schon seltsam, sowas bekomm ich net zuhören

Nein alles okay du brauchst keine Freundin weil du es ja nicht willst es ist deine private Entscheidung, da hat dir keiner rein zu reden bei mir ist es im Grunde genauso.

Was möchtest Du wissen?