Eltern und ich streiten zu oft. Jugendamt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja ...

Ich wäre direkt in mein Zimmer gegangen und hätte die raus geworfen.
Je nach Alter gibt's ja verschiedene Möglichkeiten so lange Terz zu machen, bis die sich da raus bewegen.

So wie das klingt und wenn das häufiger vorkommt, wäre vielleicht sogar die Polizei eine Möglichkeit. Die beenden dann die Party und sagen deinen Eltern mal ein paar Takte zum Thema Vorbildfunktion.

Ich weiß, ist ziemlich extrem, die Polizei zu rufen, aber ganz ehrlich? Es ist extrem, wenn die Eltern im Kinderzimmer feiern und Du darfst dann auch noch alles weg räumen.
Außerdem brauchen manche Menschen so harte Reaktionen.

Sorry, wenn ich dir da zu nahe treten sollte, aber das Verhalten deiner Eltern ist für mich Assi-Verhalten wie aus dem Lehrbuch.
Da waren die Streit-Gründe mit meinen Eltern ja ein Witz gegen ...

Naja, wie auch immer, was Du tun kannst, musst Du entscheiden.

Du kannst das entweder weiter über dich ergehen lassen und dann ausziehen sobald es geht.
Oder Du gehst die harte Tour und rufst z.B. die Polizei. Eventuell helfen die dir auch, dich mit dem Jugendamt in Verbindung zu setzen, aber vielleicht reicht auch schon die uniformierte Gardinenpredigt.
Wenn die Polizei zu extrem ist, kannst auch Du versuchen, ihr zu zeigen, dass Du das nicht mehr willst. Also den Spieß umdrehen und sie zusammen sch***en und dem Frust Luft machen.

Was Du aber auf jeden Fall nicht tun solltest, ist das auf dich beziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Popipo007 03.10.2016, 02:11

Hey palladin007, es sollte nicht so rüber kommen das meine Eltern ein assi verhalten zeigen. Sie waren sonst immer mein Vorbild, da sie sonst alles richtig machen. Aber es ist erst seit einigen Monaten so. Kann auch sein, dass ich Grad in der Pubertät bin und das alles anders sehe.

1
Palladin007 03.10.2016, 02:28
@Popipo007

Ob ihre Erziehung die richtige Methode ist, darüber kann man vermutlich hervorragend streiten, das funktioniert in jeder Familie. Ich hab mich auch schon das eine oder andere mal mit meiner Mutter über die Erziehung meiner kleinen Schwester gestritten :D

Ich wollte auch nicht sagen, dass sie Assis sind - nur dass dieses konkret beschriebene Verhalten ziemlich unterste Kategorie ist.

Hat ja niemand gesagt, dass es einfach ist, ein Kind groß zu ziehen, aber sowas sollten sich Eltern nicht leisten, auch nicht in schwierigen Zeiten.

Aber ja, die Pupertät ist keine einfache Zeit für Eltern. Ich muss es wissen, ich war ein schwieriges Pupertäts-Kind :D
Aber müsste es in der Pupertät nicht anders herum sein? Also Du veranstaltest die Party und deine Eltern sollen es weg räumen ...

Du scheinst ja ein ruhiger und bedachter Typ zu sein. Frag sie doch mal in einer ruhigen Minute, was los ist oder sag ihnen, dass dir das zu viel wird. Vielleicht könnt ihr ja z.B. einführen, dass Du ein bestimmtes Wort sagst, was ihr signalisiert, dass sie zu weit geht.

Wenn sie darauf nicht eingehen und sich auch nach ein paar Tagen nichts bessert, dann muss es eben die harte Tour sein. Sprich Polizei oder Jugendamt.

Zusätzlich kannst Du ja mal jemanden Vertrautes um Hilfe bitten, die Eltern von deinem besten Freund zum Beispiel - vorausgesetzt, er ist nicht in einer ähnlichen Situation.
Oder Du fragst beim Jugendamt, ob sie dich unverbindlich beraten können.

0
Popipo007 03.10.2016, 02:54
@Palladin007

Danke für deine Antwort.

Naja, ich hab mich hier ein wenig unschuldig dargestellt. Vielleicht habe ich selber ein wenig schuld, da ich oft auch nicht auf meine Eltern höre und sie manchmal provoziere, wenn sie mich blöd anmachen. Ich glaube ich bin im Moment auch sehr reizbar.

0
Palladin007 03.10.2016, 03:02
@Popipo007

Ja, sorry, aber so sind Kinder bzw. Teenager eben :D
Was glaubst Du, was ich alles gemacht habe ...
Das rechtfertigt dein Verhalten allerdings nicht ;) Ich hab meine Lektionen auch gelernt.

Das Verhalten deiner Eltern rechtfertig das aber genauso wenig.
Es ist deren Aufgaben, gerade in der Pupertät, ein Vorbild zu sein. Sie sollen dir deine Fehler aufzeigen und sie nicht selber machen.

Wie gesagt:
Ruf einfach mal beim Juegdnamt an. Du musst ja nicht sagen, wer Du bist, sondern einfach nur fragen, ob dir wir ein paar Tipps geben kann.
Ich weiß nicht, ob's da sowas wie eine Hilfe-Hotline gibt, aber die sollten es wissen.

1
Dahika 03.10.2016, 12:32

Die Polizei wird sich bedanken, wegen so einer Lappalie gerufen zu werden.

0

Überrede lieber deine Eltern, dass sie mit dir zusammen eine psych. Beratungsstelle aufsuchen, um eure Beziehung zu verbessern.

Das Gleiche wird dir auch das Jugendamt raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind deine Eltern Vietnamesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
evermoreft 03.10.2016, 01:42

Naja egal, da du ja anscheinend Phong heißt und das ein vietnamesischer Name denke ich das sie demnach Vietnamesen sind. Meine sind es auch und die streiten mit mir jeden Tag. Ich glaube das ist bei denen irgendwie normal, denn meine zicken sich ebenfalls jeden Tag an. Das ist einfach nicht zu ertragen...aber mein Vater sagt das die Eltern sich mit den Kindern dauernd streiten weil ihnen was an den Kindern liegt, auch wenn das kaum zu glauben ist. Das Jugendamt Bescheid sagen, ist meiner Meinung nach nicht wirklich notwendig.

0
Popipo007 03.10.2016, 02:12

Ja, meine Eltern sind Vietnamesen. Aber ich glaub viel hat das nicht zu tun. Eltern sind Eltern.

0

Was möchtest Du wissen?