Eltern und das thema kiffen wie soll ich vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenne die Situation von mir vor ein paar Jahren sehr gut. Muss sagen, dass trotz rationaler Argumente, solche Gespräche nicht so häufig von Erfolg gekrönt sind. Ich würde dir empfehlen dich argumentativ gut auf ein Gespräch  vorzubereiten, also nicht nur Alkohol ist  viel  gefährlicher. Zudem würde ich ein ordentliches Video dazu raussuchen mit einer seriösen Person. Dann kannst du es versuchen deine Eltern zu beeinflussen. 

Unabhängig davon würde ich dir aber empfehlen mit dem Kiffen aufzuhören, zumindest bis du physisch und noch wichtiger psychisch ausgewachsen bist. Nicht  vor 18, besser ab 21 und am aller besten gar nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fand diese Doku sehr gut, lohnt sich eventuell mit deinen Eltern mal anzuschauen. Wenn sie es nicht akzeptieren wollen, dann lass es mal ein paar Wochen sein und versuche es dann weiter. Manche kann man halt nicht so einfach überzeugen ._.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Arzt sprechen? Die haben doch schweige Pflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?