Eltern überzeugen Zahnspange zu kriegen?

4 Antworten

Hallo JeanPascal,

frag bei deinem Zahnarzt nach und ob er vielleicht mit deiner Mutter sprechen könnte.

Meist ist es die Angst vor Kosten, die einen abhalten zum Kieferorthopäde zu gehen.

Du kannst auch ohne eine Überweisung vom Zahnarzt direkt zum Kieferorthopäden.

Lass dir eine erste Einschätzung geben und dann weißt du wo du dran bist. Diesen Termin bezahlst auf jeden Fall die Krankenkasse.

Falls der Kieferorthopäde gravierende Fehlstellungen feststellt, dann würde die Krankenkasse auch die komplette Behandlung bezahlen.

Wenn du keine privaten Zusatzwünsche buchst, dann kostet dich eine Zahnspange überhaupt nichts.

Viel Erfolg!

Karliemeinname

Hab sie überzeugt ich krieg endlich eine 👍🏾

0

Versuche einen Termin auszumachen und lass dich beraten. Wenn die Behandlung von der Krankenkasse übernommen wird, müssen deine Eltern nichts bezahlen, da müsste sie normalerweise nichts dagegen haben.

Vermutlich ist deine Mutter genausowenig Kieferorthopädin wie der Großteil der Nutzer eines allgemeinen Forums. Insofern: Wenn dich die Zahnlücke so stört, sprich erstmal bei deinem nächsten Kontrolltermin mit deinem Zahnarzt und warte dessen Empfehlung ab. lg up

was sagt dein Zahnarzt? Ist die wirklich nötig?

Was möchtest Du wissen?