Eltern überzeugen Streifenhörnchen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich muss jetzt nicht mal nachsehen, ob Du dazu schon mal eine Frage gestellt hast oder nicht. Deine Frageerklärung ist jene eines kleinen Kindes. Und in solche Hände gehört nun mal kein Streifenhörnchen. 

Geh also in ein Spielwarengeschäft und kauf Dir dort ein Streifenhörnchen. Damit kannst Du von mir aus spielen. Denn kämen sie in Deine Hände, käme nur Tierquälerei bei raus. Das ist sehr deutlich aus Deiner Fragebeschreibung zu entnehmen. 

Du hast dich noch gar nicht informiert.. Du ängst gerade erst an. Lies erst mal alle Links, die du auf deine voherige Frage bekommen hast. 

Ich denke, du findest Hörnchen süß und willst jetzt eins haben. Das reicht aber nicht für eine artgerechte und erfolgreiche Haltung.

Kein bisschen hast du dich informiert, sonst hättest du nicht vor ein paar Minuten eine komplette Anfänger Frage zu dem Thema gestellt. Und erzähl mir nicht das du bis jetzt schon alle Links gelesen hast und den Inhalt komplett verstanden hast.

Du hast dich nicht gut informiert, das haben wir ja gerade festgestellt!

Du kennst deine Eltern besser als wir. Warum sollen hier wildfremde Leute dir Argumente mitteilen, wo Dir die Phantasie fehlt.

"über die Haltung, das Verhalten und co. informiert"

Nen Dreck hast du ^^ 

Hahaha... viel spaß im herbst da soll man die tiere mit schutzbrille und handschuhen füttern und dann noch jeden tag im raum laufen lassen während sie so aggresiv sind.. viel spaß.. ich hatte mit meinem Streifi Glück er war nie im herbst aggresiv aber ich glaube das ist nur sehr viel glück gewesen
Wie willst du eigendlich eines holen? Soweit ich weiß wurde streifenhörnchen halten verboten weil diese tiere nicht ins haus gehören (stimmt ja auch streifenhörnchen sind wie eichhörnchen die gehören in die natur)

Was möchtest Du wissen?