Eltern überreden Elektronik wieder zu geben

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Und wie hast Du dies hier geschrieben - normalerweise hast Du Dich strafbar gemacht - sei froh, wenn es so abgeht.

Du solltest mal gründlich darüber nachdenken, was deine Eltern ev. mehr verstört.

  1. Das du den Knaben verarschst, bzw. ins offene Messer laufen lässt? (Weißt du wie seine Eltern drauf sind und was das für ihn für Konsequenzen haben könnte?)

  2. Das du dich auf solchen zwielichtigen Seiten auskennst und sogar mind. einen Link dazu im Kopf hast. Zudem noch die Gewissheit das du eine völlig falsche Vorstellung vom echten Liebesleben hast.

Wenn du darüber nachgedacht hast dann weißt du was du zu tun oder zu sagen hast. da brauchst du keine Tipps mehr für scheinheilige Übererdungsversuche.

Ich befürchte aber für dich das du erst mal alles vergessen kannst was mit Internet zu tun hat.

Gruß Ninoi

Er ist 13, in dem alter ist es durchaus ok auf solche Seiten zu gehen. Kommst du etwa aus konservatihausen prüdestrasse 1?

1
@desion

Nur weil du das normal findest muß der rest der Menschheit das auch. Mach´mal die Augen auf und schau dich doch mal um was "angeblich" alles so normal geworden ist und wie sich die heranwachsenden oder sogar die Kleinsten benehmen. Die wissen doch gar nicht mehr was sie denken sollen.

Glaubst du wirklich das Liebe so praktiziert wird wie es in den Filmen zu sehen ist? Glaubst du wirklich das obszönes verhalten in der Masse an kommt?

Frage: Warum dürfen solche Worte wie Fi..en, Bum.en, Bla.en hier nicht ins Forum geschrieben werden wenn das ja so normal ist.

Ich muss nicht Konservativ sein um zu wissen für wenn solche Inhalte gedacht sind. Früher gab´s nur schwerlich Schmuddelheftchen (analoge Schriften) zu kaufen. Heute bekommt das jeder 5 Jähre ohne Probleme mit einem Internetzugang. Und was die Ausdrucksweise betrifft und die bekannten bösen Worte, dann schalte mal das Fernsehen ein. Da wird dir das als Comedy verkauft oder als Zeichentrick.

ich weiß das du vielleicht in der neuen Zeit groß wirst, aber sag mal ehrlich: Was soll noch spannendes in der Zukunft auf einen zukommen wenn du mit 13 schon "angeblich" alles weißt? Komischerweise aber nicht wie man richtig damit umgeht. Der Knabe ist immer ge.l und das Mädel immer willig? Ich denke (und hoffe) nicht.

Gruß Ninoi

0
@chanfan

Und wenn er mit 18 das erste mal kontackt mit derartigen Filmen hat wird er dann wirklich besser verstehen, dass derartige Filme nicht der Realität entsprechen. Nein er wird die selbe Erfahrung einfach später machen. du hast Mühe damit zu aktzeptieren, das ein 13 jährigen ein sexulles Wesen ist, doch deine Ignoranz ändert nichts daran. Sexualität ist ein trieb, er ist mit 13 genau so, wie er es mit 40 ist. Warum soll beim einen falsch sein was beim anderen ok ist?. Mit deiner Ignoranz hilfst du niemandem, ausser vielleicht der Erhaltung deiner absurden wertevorstellung.

1
@desion

Du bist noch ein Kind oder? Also zumindest unter 18 Jahre. Ansonsten sind deine Kommentare sehr eigenartig die du hier gibst. Und das nicht nur bei mir.

PS.: Ohne zu googeln, aber weißt du überhaupt was Ignoranz ist? ;)

Gruß Nino

0
@chanfan

Nein, ich muss dich enteuschen, bin kein Kind mehr. Mag sein das meine komentare eigenartig sind, aber unwahr sind sie deswegen nicht

0
@desion

Ach so, dann hast du den Fernsehbericht gesehen wo alle Menschen als Sex besessen hingestellt werden, bzw. die Schuld hat nur der Sexualtrieb.

Ich weiß ja nicht wie du das machst, aber du rennst doch sicherlich nicht rum und gibst nur deinen Trieben nach. Du wirst doch sicherlich auch deinen Verstand benutzen oder? (Das ist dev. nicht abfällig gemeint und zudem ist das echt öde nur miteinander zu schreiben. Ein Text kann kann da viel zu oft zu Missverständnissen führen, die gar nicht so gemeint sind.)

Gruß Nino

0
@chanfan

Nein hab ich nicht gesehen. Ich schau kein TV. Ich kann nicht verstehen, warum ein 13 jährigen, seine Trieb nicht gleich ausleben darf, wie ein Erwachsener. Es sind die selben Triebe aus denen die selben Bedürfnisse entspringen. Im gründe Leben sie es auch gleich aus, einfach ohne wissen der Eltern und Informationen um sich zu schützen, was soll das bringen?

0

Hey, kurz und knapp, was haben die leute vor noch 50 Jahren gemacht? - EIN BUCH GELESEN! kannst du dir sowas auch noch vorstellen? Lies mal was gutes Terry Pratchett oder ein gutes von Stephen King. Du wirst dich nicht nur wundern du wirst (wissenschaftlich nachgewiesen) auch schlauer!

Ebookreader ist auch Elektronik

0
@desion

Nicht die analoge Version. Da musst du die Seiten noch in die Hand nehmen.

Gruß Nino

1
@chanfan

Klingt unpraktisch und wie soll er das Buch kaufen und ausdrücken ohne pc und Drucker. Villeicht selber ausdenken und auf die so genanten bläter mit einem Schraubenzieher einritzen?

0
@desion

Du verstehst das gerade nicht oder? Vielleicht machst du auch nur Spass und möchtest nur lustig sein. Vorsichtshalber erkläre ich es dir mal: Eine analoge Version von einem Buch ist mit echten Papierseiten bedruckt. Diese kann man fertig in Läden kaufen Da musst du nichts ausdrucken. Ev hast du auch eine Bücherei in deiner Gegend. Geh´da mal rein und schaue es dir an. Vielleicht gibt´s auch eine App dafür. Aber da kenne ich mich nicht aus.

Gruß Nino

0
@chanfan

Ne, ist klar wahr nur ein scherzt, aber ich muss sagen, hab auch schon versucht analog Bücher zu lesen, und empfand das als sehr unangenehm. Die schlechte Ausleuchtung des Papiers und die ständigen hin und her Bewegungen und das Gewicht, ich weis nicht wie man sich das antun kann

0

Naja an deiner Stelle würde ich mich eben damit abfinden. Wieso hast du als 13 Jähriger überhaupt so viel (Handy, Xbox, PS, PC & iMac (übrigens ist auch ein PC, nur weil ein „i“ davor steht ist es nichts Besonderes))??

Les mal ein Buch, geh raus und unternimm etwas mit Freunden, stell dir mal vor, dass die Menschen vor 20 Jahren ganz sicher keine 5 Elektronischen Geräte im Alter von 13 hatten, wenn überhaupt eins, somit musste man damals andere Dinge tun -.-….

Übrigens sind solche Seiten erst ab 18 erlaubt, somit würdest du dich selber Strafbar machen, wenn du auf diesen unterwegs bist und der Junge, welchem du den Link geschickt hast hat sich auch Strafbar gemacht, dank DIR. Vielleicht sind deine Eltern deshalb sauer? Weil Sie den ganzen Müll den du machst ausbaden müssen, weil dir so oder so alles egal scheint???

Weil ich bei meinen Nachbarn helfe und dann Geld bekomme. Ein PC ist etwas anderes als ein iMac (PC=Personal Computer)

0
@ScheuliCH

PC = Personal Computer, also dein Persönlicher Computer, die Betriebssysteme spielen hier erst einmal keine Rolle.

Dann hättest du nämlich das ganze als Windows 7 Computer bezeichnen müssen, denn der PC, ist die Bezeichnung des Ursprünglichen Personal Computers von IBM. Da du diesen zu 100% nicht nutzt, solltest du lieber auf deine Aufzählungen achten ^^.

Und nun kommen wir zur tatsächlichen Definition eines „PCs“ und dann lass ich dich auch wieder in Ruhe ^^.

„Ein Personal Computer (engl. „persönlicher Rechner“ oder „privater Rechner“, kurz auch PC) ist ein Mikrocomputer, der im Gegensatz zu einem Minicomputer oder Großrechner von nur einem einzigen Benutzer persönlich bedient und genutzt wird. Das Spektrum reicht vom Bereich des privat genutzten Heimcomputers bis hin zum typischen Arbeitsplatzcomputer, der für die Bewältigung von Aufgaben beispielsweise in Wirtschaft und Verwaltung eingesetzt wird, die keine überdurchschnittlichen Anforderungen an die Hardware stellen.[1] Überdurchschnittlich leistungsfähige PCs für rechen- und speicherintensive Anwendungen werden auch als Workstation bezeichnet, ihr Preis kann ein Vielfaches eines Durchschnitts-PCs betragen. Obwohl bereits in den 1970er Jahren üblich, wurde der Begriff Personal Computer ab 1981 im Sprachgebrauch zunehmend und exklusiv mit der Serie der IBM Personal Computer und der Gattung der „IBM-PC-kompatiblen“ Nachbauten verknüpft. Diese Einschränkung gilt jedoch als überholt.“

Unter dieser Definition und unter jeder anderen Definition eines PCs, fällt dein super tolles iMac, leider auch unter den Begriff „PC“.

Tut mir leid wenn dich das enttäuscht, aber manchmal ist das Leben einfach hart, auch ein Apple Product, selbst wenn jetzt iMac drauf steht ist ein PC.....

0
@yo77387

Das Betriebssystem für PCs wurde von Bill Gates für IBM entwickelt *Die Erfolgsgeschichte begann 1980: IBM engagierte die damals noch sehr kleine und unscheinbare Softwarefirma Microsoft, um das Betriebssystem für den ersten Personal Computer von IBM zu liefen. Gates erkannte die einzigartige Chance für sein Unternehmen und kaufte hastig für 50.000 Dollar von einem Programmierer in Seattle die Rechte an einem System namens QDOS und benannte die Software einfach in MS-DOS um ("QDOS" stand übrigens für "Quick and Dirty Operation System"). Gates soll sich damals bereits sicher gewesen sein, dass der am 12. August 1981 vorgestellte PC von IBM eine ganze Industrie begründen würde. Zwar wurde der erste Firmen-Leitspruch "A PC on every desk and in every home" (Ein PC auf jedem Schreibtisch und in jedem Haushalt) bis heute selbst in den USA nicht erreicht, dennoch sind PCs mit einem Microsoft-System allgegenwärtig und sorgen für stetigen Umsatz für die Gates-Firma.

Als Lieferant des Betriebssystems achtete der damals 24 Jahre alte Gates in den Verhandlungen mit IBM clever darauf, nicht die gesamten Rechte abzugeben, sondern nur auf der Basis von Lizenzverträgen zu liefern.* Quelle: http://www.glossar.de/glossar/z_microsoft.htm

0
@ScheuliCH

Ja und was sagt dein Beitrag jetzt darüber aus? ^^ Nirgendwo finde ich den Kommentar „ein PC ist ein Windows basiertes System“.

"A PC on every desk and in every home" (Ein PC auf jedem Schreibtisch und in jedem Haushalt) bis heute selbst in den USA nicht erreicht, dennoch sind PCs mit einem Microsoft-System allgegenwärtig und sorgen für stetigen Umsatz für die Gates-Firma.

Besagt ja auch nicht das Windows (als Firma) die Rechte für den Begriff „PC“ besitzt und vor allem nicht das ein iMac kein „PC“ ist.

Was ist denn deiner Meinung nach ein „PC“ welcher auf Linux Basis läuft? Ist das etwa auch kein PC mehr?

Aber um dich auch Mal aufzuklären^^, es gibt bereits einen Forum Beitrag der genau diese Frage stellt, die Antworten werden dich vermutlich überraschen, aber da du ja erst 13 bist kannst du noch einiges dazu lernen :-).

http://www.gutefrage.net/frage/ist-ein-mac-ein-pc-aber-ein-pc-kein-mac

0

Die Diskussion ist sinnlos, ihr hab beide teilweise recht.

Natürlich ist auch ein Mac ein Personal Computer. Allerdings wird der Begriff "PC" aktuell gemeinhin für Windows-Rechner in Abgrenzung zu Geräten mit anderen Betriebssystemen gebraucht, von Apple speziell in Abgrenzung zum Mac.

0
@BenzFan96

Ja, ich verstehe schon das der Begriff PC, oft für Windows basierte Systeme verwendet wird, jedoch möchte eine gewisse Person hier nicht einsehen, dass auch ein Mac, ein PC von Apple ist.

Er hätte ja auch schreiben können mein PCs wurden mir weggenommen o.ä. eine zusätzliche Aufzählung wäre hier nicht nötig gewesen ^^.

Ist ja übrigens so als würde man sagen „ein iPhone ist kein Smartphone/Handy, ein iPad ist kein Tablet, ein Macbook ist kein Laptop und ein Mac ist kein Computer“, übrigens sind alle diese Dinge ein PC (Personal Computer)....

0
@yo77387

Trotzdem wäre das nun wirklich kein Anlass gewesen, ihn zu "korrigieren", zumal daran nichts eindeutig falsch war.

Wenn man von "PC" spricht, meint man damit für gewöhnlich keinen Mac.

"Computer" ist da noch was anderes, insofern hinkt der Vergleich mit iPhone/Smartphone.

0
@BenzFan96

Naja ich habe ihn korrigiert, weil es einfach falsch ist. Ein „PC“ kann auch ein Mac sein, jedoch behauptet dieser etwas anderes^^… Leute zu korrigieren ist doch nichts schlimmes, oder dürfen die Leute heutzutage nicht mehr gebildet werden?

Ob du dir einen PC der Firma Asus, Acer, Alienware, Apple, Dell, Lenovo, usw… holst ist doch egal, es ist und bleibt ein PC…… Wer was anderes behauptet, kauft den Medien einfach zu viel ab wie z.B. PC vs. Mac. Ist ein PC besser als ein Mac…, usw…. Es ist dasselbe, nur sind es 2 unterschiedliche Hersteller von Betriebssystemen. Das eine läuft meistens auf einem Windows und das andere unter MacOS. Jedoch sind sie dennoch dasselbe.

Du nennst doch auch jedes Auto ein Auto… Klar unterscheidet man bei den Marken, aber ich habe bisher noch keinen “dämlichen“ Auto Entwickler entdeckt der seine Autos nicht als Autos klassifiziert sondern als iKraftfahrzeug, o.ä. -.-…

0
@yo77387

Dass er behauptet hat, ein Mac sei kein Personal Computer, war natürlich falsch.

Das kam von ihm aber erst, nachdem du ihn korrigiert hast, weil er geschrieben hatte, ihm seien sein iMac und sein PC weggenommen werden. Und daran war eigentlich nichts zu korrigieren, den iMac hat er eben genauer spezifiziert und seinen anderen Computer nicht.

0
@BenzFan96

Naja hier geht es aber weder um PC’s noch um elektronische Geräte. Es geht darum, dass der Fragesteller etwas verbockt hat und die Sachen wieder nutzen möchte.

Somit ist meines Erachtens nach, die Auflistung der Geräte welche er nun nicht mehr benutzen kann irrelevant. Wenn man etwas auflistet wie z.B. PC, iMac, etc. ist es mir klar, dass dem Fragesteller nicht bewusst ist, dass ein iMac auch ein PC ist, sonst würde er es nicht getrennt erwähnen…

Ich habe es lediglich kurz erwähnt das ein iMac auch ein PC ist, ob er das einsieht oder nicht ist mir egal ^^.

Über 95% meiner Antwort hat sich auf seine Frage bezogen, ich konnte es eben nicht zurückhalten ihn zu verbessern :-).

0
@yo77387

M.E. gab es da nichts zu verbessern, zumindest wäre das ziemlich kleinlich. Aber ist ja eigentlich wirklich egal...

Ich würde auch nicht von "meinem PC" sprechen, wenn ich meinen iMac meine, eher von "meinem Computer", "meinem Mac" oder eben "meinem iMac".

Und wenn er eben noch einen anderen Computer hat, und diesen in Abgrenzung zum iMac als PC bezeichnet, ist das doch vollkommen legitim.

0

Da gibt es nicht viel zu überreden. Akzeptiere die Strafe wie ein Mann und spreche deine Eltern nach ein paar Tagen noch mal an. Sei froh, dass deine Eltern nicht so streng sind wie meine. Ich hätte bestimmt ein halbes Jahr darauf verzichten müssen ;)

Nun zwingen kannst du in nicht, aber du kannst das modem entwenden und erst zurück geben wenn du deine Elektronik wider hast. So nach dem moto, habe ich kein Internet, dann du auch nicht. Du kannst dir auch ein billig smartphone kaufen und dieses nutzen. Doch iwie hast du eigentlich ohne Elektronik diese frage geschrieben ?

Tolle Antwort :D ich habe die Frage heimlich am iMac meiner Eltern geschrieben

1

Achso ist das. Erst schei*e bauen und dann wie ein kleinkind rumheulen weil du deine ganzen tollen sachen nicht mehr hast. Hoffentlich bekommst du dein Zeug nie wieder. Wer so ignorant ist und nichtmal einsieht warum er bestraft wird sollte sein zeug auch nicht wieder bekommen.

Und auserdem ist ein Mac auch ein pc...

Geschieht Dir recht.

Und wo Dir doch alles weggenommen wurde, wie schreibst Du dann diese Frage? Mit der Schreibmaschine?

Was möchtest Du wissen?