Eltern überreden bei Oma zu wohnen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Liebe Danielajulia, so was ist immer sehr schwer. Ich bin selber vierfache Mutter, geschieden und durch etwas ganz ähnliches wie Du durch. Nach der Scheidung wollte mein damals 15 jähriger Sohn zum Vater ziehen. Ich wollte das nicht, und der Vater aus beruflichen Gründen auch nicht. Mein Sohn wurde hier immer trauriger und zog sich immer mehr von allem zurück. Irgendwann hat uns unser Sohn gefragt: " Warum legt ihr mir solche Steine in den Weg? " Das konnten dann weder ich noch mein Ex-Mann so länger mit anschauen.

Und deshalb gebe ich Dir den Rat es bei Deinen Eltern auch mit dieser Frage zu versuchen. Dein Zuhause ist dort wo Dich wohlfühlst, es ist dort wo Du Deine Freunde hast und Deine gewohnte Umgebung. Es ist niemals sinnvoll ein Kind aus seiner gewohnten Umgebung herauszureissen. Das sollten sich Deine Eltern einmal durch den Kopf gehen lassen

janwilly 11.09.2014, 18:25

Sehr gut gesagt!

0
beast 11.09.2014, 18:27
@janwilly

Nicht nur gesagt ---- wir mussten meinem Sohn Antworten. Und diese Antwort haben wir ihm in Taten gegeben :-) . Heute gehts ihm gut bei seinem Vater- auch wenn er manchmal lieber zu mir zurückwill ^^

1

Es ist schade dass du unter dem Streit leiden musst.....

aber du wirst keine Chance haben, denn deine Eltern sind deine Erziehungsberechtigten und somit können sie selbstverständlich auch bestimmen wo du wohnst. Lg

keine Tipps. deine Eltern haben zum einen das Aufenthaltsbestimmungsrecht und zum anderen die Aufsichtspflicht für dich. MAL bei der Oma lassen is kein Thema, aber für immer schon.

Suche doch nochmal das Gespräch mit deinen Eltern . Sprich mit ihnen wie es für dich ist oder wäre. Setzt euch alle mal zusammen und redet vernünftig darüber. Ich kann dich gut verstehen , weil bei Omi´s wohnen ist cooler als wegzuziehen, vielleicht gibt es ja noch andere Gründe , warum deine Eltern wegziehen müssen.

Da kannst du unter 18 wenig machen. Deine Eltern sind deine Erziehungsberechtigten und das kann man nicht so leicht ändern.lg

Da kannst Du überhaupt nichts machen. Deine Eltern haben das Sorgerecht über Dich. Dazu gehört auch das sogenannte Aufenthaltsbestimmungsrecht: wo Du wohnst, bestimmen Deine Eltern.

Versuch noch einmal, von ihnen mit allen Argumenten, die Du hast, die Erlaubnis für das Wohnen bei Oma zu erwirken:

  • Du kennst die Schule und bist in einem gewachsenen Klassenverband
  • Alle Freunde wohnen hier
  • Umzug bedeutet Schulwechsel mit dem Risiko, daß Deine Leistungen rapide abfallen
  • sehr gutes Verhältnis zur Großmutter

usw.usw.

misch dich da nicht ein. sag deiner oma sie soll ihren fehler eingestehen und sich entschuldigen und den schaden wieder gut machen.

gegen die entscheidung deiner eltern kannst du ansonsten garnix machen. sie können sogar dafür sorgen, dass du keinen kontakt mehr zu deiner oma hast. deine eltern haben das sorgerecht.

wegen einem Streit umziehen? Ist echt eine oder mehrere Nummern zu hoch, aber kommt ja drauf an was vorgefallen ist.

Wie alt bist du denn?

Was möchtest Du wissen?