Eltern trauern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey, es wird alles gut. Deine Eltern machen auch gerade eine schwere Phase durch und das ist für sie noch schlimmer, weil sie wissen, dass sie dir damit wehtun, obwohl sie das nicht wollen.
Verbringt in den nächsten Monaten viel Zeit mit Freunden und Lenk dich ab. Du musst mit ihnen nicht darüber reden, wenn du nicht willst. Und du kannst ja auch immer eine Woche bei deinem Vater und eine Woche bei deiner Mutter wohnen.

Was du jetzt für deinen Vater machen kannst, ist mit ihm zeit zu verbringen und ihn auf andere Gedanken zu bringen. Wenn er mit dir reden möchte, dann hör ihm zu und mach ihm keine Vorwürfe. Genauso wenn es deiner Mutter schlecht geht. Du solltest aber auch an dich denken und etwas unternehmen, um da mal rauszukommen.

Was die frage angeht bei wem du bleibst,  solltest du aber unabhängig von ihm machen. Wenn du das möchtest, kannst du auch bei deiner Mutter bleiben, dein Vater sollte dafür Verständnis haben.

 Deine Situation ist gerade echt nicht leicht, schließlich geht es dir ja selber schlecht, weil deine Eltern sich trennen. Außerdem ist es ein sehr komisches Gefühl, wenn man sieht wie die Eltern traurig sind und hilfe von einem brauchen, denn eigentlich ist das ja immer umgekehrt. Du musst jetzt stark sein, aber zusammen schafft ihr das schon!

Sag ihm, dass dies für Dich eine völlig neue Situation ist, eine wichtige Entscheidung dahinter steht, und Du über die Frage sehr gründlich nachdenken musst. Schließlich betrifft es die kommenden Lebensjahre.

Mit diesen Argumenten kannst Du erstmal Zeit herausholen, wo Du Dich selbst mit der neuen Situation anfreunden kannst.

Keine Sorge, pro Jahr trennen sich viele Familien. In fast jeder Familie hat die Entscheidung zur Trennung auch in der Folge mit viel Trauer zu tun.

hallo liebes 

es ist natürlich an erster stelle ein sensibles thema..ich hoffe alles wird ok

ich würde dir empfehlen erst mal etwas aus der sache rauszukommen unternimm mehr etw mit freunden oder so bist du dich wohler fühlst

danach kannst du zu deinen eltern gehen und sagen dass beide für dich wichtig sind und dass du mal bei ihr mal bei ihm sein möchtest

lg

Werde dir erst klar zu wem du willst also zu wem du eine sterckere Bindung hast bei mir war es eindeutig meine Mutter obwohl mein Vater mir leid tat der tut mir immer noch leid aber man soll nicht Mitleid für dem Vater empfinden und es geht jetzt um dich und zu wem du willst und außerdem wirst du die andere Person ja noch sehen du wirst halt nur nicht mit dem Elternteil Leben .

Ich wünsche dir viel Glück und wenn du noch Hilfe brauchst ich bin da und kann es nachvollziehen .und habe keine Angst das dan deine mum oder dein Dad sauer sind wen du dich nicht für sie oder ihn entscheidest es Ender nichts an eurem Verhältnis

rue1aruezgar 14.08.2016, 16:50

eigentlich habe ich direkt an meine Mutter gedacht obwohl ich mein vater auch natürlich liebe aber man hat gemerkt dass es ihm verletzen würde und wenn ich mich für meine mutter entscheiden würde wäre er traurig und bei meiner mutter wäre das genauso😞

0
soulmate290 14.08.2016, 16:53
@rue1aruezgar

Klar wären beide traurig aber du musst jetzt erst an dich denken und sag dan zum anderen Elternteil das du ihm oder sie nicht weniger liebst und trotzdem mit ihm oder ihr Zeit verbringen möchtest und wenn du später mit deiner Entscheidung nicht glücklich bist kannst du ja immer noch umziehen 

0

Was möchtest Du wissen?