Meine Eltern streiten sich immer. Ich habe Angst. Was soll ich machen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Zauberwind13

Erstens mal toll, dass du Hilfe holen willst.

Wenn eine günstige Situation ist mach deinen Eltern gemeinsam klar, dass es so nicht weitergehen kann. Erzähle ihnen was du dabei fühlst, wenn sie sich zoffen, dass du Angst hast, wenn dein Vater getrunken hat und dann aggressiv wird, dass du in diesen Situationen auch nicht weisst wie weit er deiner Mutter etwas antun wird.Mach ihnen klar, dass sie ein Problem haben und du nicht länger bereit bist dem zu zu sehen.Sehr wahrscheinlich werden sie abstreiten, dass sie ein Problem haben. Aber sag deinem Vater, dass er ein Alkoholproblem hat und dann aggressiv wird und du verlangst, dass er etwas dagegen unternimmt.Sag deiner Mutter, dass sie sich das nicht länger gefallen lassen soll und auch sie etwas dagegen unternehmen soll. Weisst du oftmals ist es sehr schwierig für von Gewalt betroffene Personen darüber zu reden und vor allem das auch als Problem anzusehen. Viellfach suchen sie die Fehler bei sich selber.Setze ihnen eine Frist und sag was dann geschieht, wenn es nicht bessert oder aufgehört hat. Zum Beispiel, dass du ausziehen wirst.Und vorallem zeihe es durch. Such dir Hilfe wie unten bereits gesagt. Aber schau als erstes zu dir.Wenn dein Vater weiter trinken und deine Mutter schlagen, streiten oder was auch immer will, dann soll er.Genauso wenn deine Mutter sich das gefallen lassen will, soll sie.Ich denke aber, dass das einzige was ihnen wirklich helfen kann eine Tochter ist die ihren Weg geht und sich nicht unterkriegen lässt.Ich kann mir auch vorstellen, dass deine Mutter das Aufschrecken könnte ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und etwas an ihrer Situation zu ändern. Da sie das noch nciht gelernt hat braucht sie jemanden der ihr das vormacht. Und mach dich nicht fertig, wenn sie es nicht packt. Es ist nicht einfach, aber es ist ihre Entscheidung und du kannst nur annehmen was ist. Sei für sie da, aber geh deinen Weg mehr als helfen kannst du nicht sonst gehst am Ende zu kaputt.

Rede mit deiner Mutter darüber. Wenn Sie sich nicht trennen will dann rede mit einem Vertrauenslehrer oder mit dem Jugendamt. Die werden dann mit deiner Mutter reden. Du musst dir auf jeden Fall Hilfe suchen wenn du Angst hast. Dein Vater ist krank und wenn Er das selber nicht einsieht dann muss deine Mutter Schritte unternehmen um für deine Sicherheit zu sorgen. Es gibt bestimmt jemanden in deinem Umfeld der dir helfen kann und wird wenn du darüber redest.

DH.

totall richtig da gibts nichts hinzu zu fügen !!!!

0

wenn sie sich streiten, versuch einen der beiden zu beruhigen zb. deine mutter damit sie deinen vater in seinem zustand nicht auch noch reitzt

Das tut mir richtig Leid! Das Verhalten deiner Eltern ist nicht OK und nicht deine Schuld....leider können sie nur selbst ihr Verhalten ändern.

Aber wichtig ist jetzt dass du jemanden findest, der für dich dasein kann.Gibt es eine Lehrerin, die du vertrauen kannst, oder eine Tante oder Nachbarin, oder vielleicht die Mama einer Freundin?Es ist wichtig dass du erstmal mit einem Erwachsenen redest.

Zusammen könnt ihr dann herausfinden, wie es weitergehen soll.Vielleicht könnt ihr dann mal zusammen mit deinen Eltern reden oder kann man dir Hilfe holen, um mit der Situation klar zu kommen.

Vielleicht sagst du uns auch noch wie alt du bist und ob weiblich oder männlich.

Was möchtest Du wissen?