Eltern streiten immer aber trennen sich nicht?

6 Antworten

Hallöchen

Eigentlich traurig,das Du Dir als Kind Gedanken machen musst,-da sind 2 Menschen,die für ihr Leben verantwortlich sein sollten...

Da muss man doch etwas ändern,-nicht tatenlos zusehen

Eine Möglichkeit wäre es,sich Auskunft zu holen bei den Ämtern...

Wie schnell sind Leute in einer Schuldenfalle und kommen nicht mehr heraus ....

Aber Du bist nicht für Deine Eltern verantwortlich....

Anregungen kannst Du ihnen geben,-aber sie sind alt genug ,um etwas zu bewirken,das nicht alles im Chaos endet...

Vielleicht sollte sich Deine Mutter mit dem Arbeitsamt in Verbindung setzen um da Infos zu bekommen. Aber das musst Du als Ihr Kind doch nicht für sie in Erfahrung bringen, und Ihr die Entscheidung abnehmen kannst Du ja auch nicht, also ganz einfach in allen Punkten eine Sache, an der Du nichts ändern kannst, oder sehe ich das falsch? Kannst Ihr natürlich mal in einer ruhigen Minute Deine Sicht der Dinge erklären, vielleicht ist es ja gar nicht so wie Du vermutest.

meine mutter hat depressionen und ich kann mir jeden tag anhören wie schlecht es ihr geht usw weis auch net weiter..

0
@danidanela

Dann sag' Ihr das doch. Nicht vorwurfsvoll oder anschuldigend, sondern versuche Ihr zu erklären wie es Dir damit geht und dass Du deswegen nicht möchtest, dass es auf die Art weiter geht.

0
@danidanela

Oft passiert es ja, dass solche Sachen erst im Streit angesprochen werden, in solchen Situationen dringt das, was Du Ihr sagen wolltest, gar nicht richtig zu Ihr durch.
Wie sahen bei Euch die Situationen aus, in denen Du solche Dinge angesprochen hast? Kannst Du gut mit deinem Vater reden?

0
@janoslon421

mit meinem vater kann man nicht reden er gibt bei solchen sachen einfach keine antowrt odr wird wütend haben auch kein gutes verhältniss schon oft probiert

0
@danidanela

Und hast Du mal versucht Deiner Mutter, in einer ruhigen (!!) Situation, näherzubringen was Dich daran so sehr mitnimmt, so wie hier?

0

Meine Mutter hatte dieselbe Situation wi deine. Ich hatte damals jedoch keine Schuldgefühle. Da hast du mir etwas voraus.

Meine Mutter ist dann noch 10 Jahre lang bei ihrem Expartner geblieben, bis ich vor Kurzem mit meinem Mann ein Haus gekauft habe sie vor zwei-drei Monaten zu uns gezogen ist.

Vielleicht gibt es bei euch eine schnellere Lösung. Dass sie sofort mit dir irgendwo hinziehen kann ist wahrscheinlich keine Option?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sofern sie sich trennen will, soll sie sich mal an eine Frauenberatungsstelle wenden. Die können ihr zumindest mal aufzeigen was ihr zusteht.

Mein vater hat ja selber so gut wie kein geld ist immer im minus.. was soll ihr schon zustehen..

0
@danidanela

Letztendlich sind das trotzdem Sachen, für die Du nicht verantwortlich bist.
Natürlich tut es weh zuzugucken, und dabei aber keinem helfen zu können.
Es ist trotzdem nichts was in deiner Macht liegt, und nichts weshalb Du ein schlechtes Gewissen haben müsstest (meiner Meinung nach), weil Du nicht die Angelegenheiten Deiner Eltern klären kannst.
Du hattest weiter unten erwähnt Du würdest dort bald ausziehen. Was spricht dagegen? Ist das auch abhängig von den Finanzen Deiner Eltern oder kommst Du in sowas wie eine Wohngruppe oder so?

0

die beiden sind alt genug und sollten es unter sich klären!

Was möchtest Du wissen?