Eltern stellen mich vor die Wahl?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

So toll scheint dein Familienverhältnis nicht zu sein, wenn sie dich so erpressen. Schätz ab ob sie nicht vielleicht bluffen. Am Ende eine solche Drohung gegen die eigene Tochter durchzuziehen ist schwieriger als man denkt.

Wenn du das einmal durchgehen lässt, bist du immer wieder erpressbar. Dann können deine Eltern auch gleich eine Zwangsehe arangieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Devise ist: Entscheide dich für den, der dich nicht vor die Wahl stellt. Denn was sagt sowas denn über eine Person aus? Nichts Gutes.

So super toll kann deine Familie nicht sein, wenn sie dich vor so eine Wahl stellen. Du bist 18, kannst machen, was du willst und dazu zählt auch, dass du deine eigenen Erfahrungen sammeln musst. Wenn was schief geht, ist das so, wenn nicht, ists doch super. Es ist DEIN Leben, das musst DU so gestalten, dass DU damit glücklich bist. Niemand sonst, schon gar nicht jemand, der dir das Glück nicht gönnt.

Ich würde mir von meinen Eltern, egal wie wichtig sie mir sind, in sowas niemald reinreden lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde  an deiner Stelle mal zu einer günstigen Zeit in aller Ruhe mit der Mutter reden. Frsge sie explizit, warum sie solche Vorbehalte gegen den Freund hat und stelle auch klar, dass das gestellte Ultimatum in deinen Augen ein eher kindliches Trotzverhalten ist. Wenn du sachlich und ruhig bleibst und dich auch nicht von irgendwelchen Äußerungen deiner Ma provozieren lässt, demonstrierst du geistige Reife.

EIn Argument  für deinen Freund wäre zB, dass er sich um seinen  Sohn  kümmert und nicht nur ein Zahlmeister ist. Wahrscheinlich hat deine Ma Angst davor, dass dein Freund auch ziemlich zeitig mit dir ein Kind zeugen könnte und du dann, wie seine Verflossene, mit einem Kind da stehst. Vllt wäre es auch gut, wenn du deiner Ma vermitteln könntest, warum dein Freund sich von der Mutter des Kindes getrennt hat. Es sind nicht  immer  die Männer, die in einer Bez den Mist  bauen! (Mein jtz Mann war schon einmal verheiratet. Seine erste Frau ist ihm fremd gegangen und war auch vo  dem Typen schwanger. Mein erster Mann war in meiner Ehe derjenige, der fremd gegangen war.)

LG und alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist doch ganz allein deine Entscheidung, mit wem du zusammen bist, schließlich bist du ja schon volljährig. Deine Eltern sollten das akzeptieren. Vielleicht haben sie einfach nur Angst, dass dein Freund und sein Kind, eine zu große Herausforderung für dich sein könnte ( denn wie du gesagt hast, ist er dein erster Freund). Aber trotzdem setzt man doch nicht das eigene Kind so unter Druck. Rede am besten nochmal mit ihnen in Ruhe und erklär ihnen, dass du es mit deinem Freund ernst meinst. Irgendwann müssen sie es ja akzeptieren.
Ich wünsche dir viel Glück
LG Leo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann deine Mutter nicht machen, du bist 18 und somit volljährig du kannst machen was du willst. Rede einfach nochmal in Ruhe mit ihr und sage vielleicht, dass sie deinen Vater bestimmt auch geliebt hätte, auch wenn er 10 Jahre älter gewesen wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
06.11.2016, 11:36

im Prinzip hast Recht, die "Mutti" kann die Tochter auch rausschmeißen ..... Unterhaltspflicht besteht trotzdem

0

entweder ich beende diese Beziehung oder ich werde ein sehr schlechtes Verhältnis zu ihnen haben.Mein Problem ist einfach, dass meine Familie mein Leben ist

sorry das passt überhaupt nicht zusammen - du bist sogar ü18

ein Gespräch unter Frauen wird nicht einfach sein - ist deine Mutter eifersüchtig und will dich nicht gehen lassen > klingt irgendwie danach - oder einfach nur wegen dem Altersunterschied?

wo hast den Kennengelernt? übers Inet? Fragen über Fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dramaqueen98
06.11.2016, 11:49

Meine Familie hat mir einfach schon so oft durch schlechte Zeiten geholfen dass ich jetzt ehrlich gesagt ein schlechtes Gewissen habe. Ich möchte es meiner Familie immer Recht machen. Und kennengelernt haben wir uns über eine Freundin.

0

Entscheide dich auf jeden Fall für deinen Freund.... das was deine Mutter macht (Ultimatum stellen) ist ja wohl das Allerletzte.

Sie wird es sich bitter bereuen, euer altes Verhältnis und ein Stück weit ihre Tochter aus eigener Dummheit verloren zu haben.

Geht gar nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sa ihnen klipp und klar: Entweder haben sie ein Familienmitglied mehr oder dann eben eines weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern sind im Leben die Könige !!!!

Niemals Eltern verlassen !

NIEE

Wenn sie schluss macht, dann bist du auf der Straße und deine Eltern hassen dich wieder !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von randanana
06.11.2016, 11:24

bloß dumm, wenn dein könig/in seine autorität missbraucht.

0
Kommentar von MaraMiez
06.11.2016, 11:58

Eltern sind keine Könige. Man kriegt keine Kinder, damit man sie Zeit ihres Lebens bevormunden kann. Man wird Eltern und dann hat man seine Kinder zu unterstützen, auch wenn die was machen, was man nicht so toll findet. Kinder sind nicht dazu da, ihren Eltern zu gefallen.

0

Was möchtest Du wissen?