Eltern sind nur am schreien?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist traurig, aber erst mal nicht zu ändern. Da hilft es nur, in die "innere Emigration" zu gehen. Mach die Sachen im Haushalt, die Du machen sollst, sprich ansonsten so wenig wie möglich mit ihnen, um ihnen keinen Anlass zu geben, sich aufzuregen. Triff Dich, wenn irgendmöglich draußen mit Freunden, um der vergifteten Atmosphäre zu entkommen.

In drei Jahren  (ich weiß, das scheint unendlich lange, wenn man 16 ist, aber auch drei Jahre gehen vorbei), bist Du volljährig und kannst ausziehen. Darauf musst Du hinarbeiten und stark bleiben. Versuch Dir die Zeit so schön wie möglich zu machen, trotz Deinen Eltern. Ich wünsche Dir viel Kraft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von T55TT
19.07.2016, 21:01

Ist eigentlich das was ich oftmals immer versuche. Es gibt wahrscheinlich keine andere Möglichkeit daraus. 

Naja dann muss ich mein schlechtes Wohlfühlen eben 3 Jahre hier weiterhin aushalten, was hoffentlich nicht meine Schulischen Leistungen verschlechtert...

Trotzdem danke.

0

Was möchtest Du wissen?