Eltern sind mir unangenehm?

4 Antworten

Ist halt so. Als ich in der Pubertät war, wollte ich auch alles alleine machen. Allerdings waren mir meine Eltern deswegen nicht unangenehm. Sie lassen mich sowieso machen, was ich will von daher ist das ganz entspannt . Auch Eltern wollen ab und zu ihre Teens loswerden.

Das du nicht ständig mit deinen Eltern rumhängen willst und mehr und mehr dein Ding machen willst ist normal. Du wirst halt erwachsen. Und wirst irgendwann ganz auf eigenen Füßen stehen. Hoffentlich. Dazu gehört eben auch sich langsam von den Eltern zu lösen.

Allderdings, sollten dir deine Eltern nie peinlich sein (zumindest wenn sich sich normal verhalten). Es ist auch keineswegs peinlich was mit den Eltern zu unternehmen.

Dass das jetzt "erst" kommt ist egal. Der eine will leider schon mit 13 oder 14 die Eltern am liebsten nur noch von hinten sehen (was die Freiheiten angeht) der nächst eben mit 16. Andere nie.

Ja, das ist Pubertät.
Pubertät ist, wenn die Eltern peinlich werden.

Bist halt ein Spätentwickler.

Was möchtest Du wissen?