Eltern sind gegen meine Beziehung. Türkisch - Italienisch, was tun?

5 Antworten

Guten Tag,

Deine Schilderung ist nachvollziehbar.

Handle so, dass (D)eine Last von Dir abfällt. Manchmal tut Wahrheit weh und bringt arge Kümmernisse. Kläre die Situation mit Deinen Eltern, die noch mit ihrer Heimat/Einstellung streng verwurzelt scheinen. Aufgrund der Tatsache, das hier Liebe im Spiel ist, braucht es klare Verhältnisse für alle Seiten. Der erste Schritt ist sicher der schwerste, aber überwindbar, wenn Du nur willst. Dein Freund bietet Dir eine gute Unterstützung und gewiss auch den Beistand, den Du benötigen wirst.

Wünsche Dir Glück.

Vielen Dank für die Antwort! Ich werde am Montag ein Brief hinterlassen und in die Schule gehen. Das wird glaub ich der erste Schritt sein, weil wir alle 3 zusammen nicht reden können, da es eskaliert mit den Meinungsunterschieden...

1
@ymloveforeverym

Vielleicht solltest Du -auch die Liebe Deiner Eltern- ansprechen. Es wird gewiss kein leichter Schritt für Dich werden, doch "Ballast"  muss Beseitigung finden.

1

 Mittlerweile wohne ich (fast) bei meinem Freund. Ich schlafe jeden Tag bei ihm, heimlich von meinen Eltern. 

na dann kannst Du doch tun und lassen was Du willst , hast ein Dach bei Deinen Eltern und ein zweites bei Deinem Typen

 dazu ...mit dem ich mich als die Mutter meiner Freundin ausgebe!,

 ist Deine Freundin erst zwei oder drei Jahre alt?

 Du könntest auch für Dich selber sorgen, solange Du zur Schule gehst kannst Du das KG selber beziehen ( auch länger) und nebenbei arbeiten , schließlich fällst Du ja nicht unters Jugendschutzgesetz ein 450€ .job und Du solltest über die Runden kommen.nach der Schule oder am Wochenende ist bestimmt zu finden..

eigentlich bleibt dir nur eine möglichkeit, um glücklich zu leben.............du müsstest deine eltern verlassen/wegziehen, ein eigenständiges leben aufbauen und dann irgendwann mal in einem brief deinen eltern alles erklären........denn fakt ist nun mal, dass deine eltern leider mit einem glauben aufgewachsen sind, der nicht nur menschlich vollkommen schädlich ist, es besteht leider auch die gefahr, dass sie ihren verstand ausschalten und den glauben dann in taten umsetzen........von wegen ehrenmord, ehrverletzung usw.......

und nein, dass ist keine panikmache, dass ist leider gerade im islam nun mal realität.............

Eltern von meinen Freund können mich nicht leiden... Liegt das an meiner Herkunft?

Hey ich bin schon seit 4 Monaten mit meinem Freund zusammen (er kommt aus Österreich). Ich hab ihn mittlerweile meinen Eltern vorgestellt. Meine Eltern mögen ihn sehr und kommen auch gut mit ihn um. Dann hat mein Freund mich bei seinen Eltern vorgestellt... und die waren überhaupt nicht begeistert von mir. Schnell ging es bei denen in der Familie rum warum mein Freund ausgerechnet eine Inderin als Freundin hat. Mein Freund hat sofort zu seinen Eltern den Kontakt abgebrochen, und die wollten mit ihm nichts zu tun haben. Jetzt fühle ich mich schuldig weil die sich nur wegen mir streiten. Ich möchte das nicht. Ich liebe ihn überalles und will auch das seine Familie sich mit uns versteht. Ist das nur wegen meiner Herkunft ?

...zur Frage

Meine eltern sind gegen ihn wegen seiner herkunft?

meine familie ist gegen ihn weil er aus syrien kommt

Mein vater glaubt den nachrichten und meint die machen sonst was mit den menschen und veräppeln die nur ....

Die machen mich nur noch fertig!!! Die sagen das die wohl klaue* vergew-lt*gen .....

Zu meiner person bin bald 20!

Soll ivh mivh von ihm trennen ?? 

(1 monat Beziehung)

...zur Frage

Heimliche Beziehung.__.Seit einem Jahr

Hallo, Also ich habe ein Freund seit einem Jahr und ja es geht um seine Familie... Wir haben vor seiner Familie sozusagen eine Versteckbeziehung. Seine Geschwister kennen mich nur von Hören und seine Eltern wissen nicht mal dass er eine Freundin hat. Ich kann das nicht mehr.. Ich war oft bei ihm..aber heimlich. Wir sind 16.

...zur Frage

Gewalt in der Beziehung? Warum fällt die Trennung so schwer?

Liebe Community,

Mir brennt etwas auf der Seele und es bereitet mir schlaflose Nächte. Folgendes Problem. Ich habe einen sehr guten Freund.. Wir kenne uns schon ewig, wissen somit einiges aus dem Leben des jeweils anderen. Ich versuche die Situation einmal zu schildern.

Er ist seit einigen Jahren in einer Beziehung, die man weniger als Beziehung und mehr als Achterbahnfahrt bezeichnen kann. Sie ist sehr cholerisch, schreit und tobt wenn sie ihre Meinung nicht durchsetzen kann. Es kommt vor, dass sie mit Gegenständen wirft, ihn ohrfeigt, schlägt und gegen ihn innerhalb der Familie Intrigen spinnt. Zwischendurch waren sie einmal getrennt.

Richtig schlimm ist es immer dann, wenn er mir nicht mehr von der Seite weicht, und mich sieben Tage die Woche 24 Stunden sehen will. Dann braucht er viel emotionale Unterstützung. Er hat mir auch schon alle Telefonnummern seiner Familie und seiner Freunde gegeben, falls ihm etwas passieren sollte.

Er meinte einmal zu mir, dass es sein sehnlichster Wunsch wäre, eine Familie zu gründen, jedoch nicht mit ihr. Gleichzeitig hat er jedoch Angst, in seinem Alter keine passende Frau mehr zu finden.

Mir geht es um Folgendes. Ich werde mich in diese Beziehung nicht einmischen. Ich weiß nicht einmal ob ich ihm überhaupt wirklich helfen kann. Mir fehlt es jedoch am Verständnis dafür, warum er immer wieder zu ihr zurückkehrt und sich dieses Verhalten gefallen lässt bzw. es zu akzeptieren scheint. Andere Menschen hätten nicht lange diskutiert und sich sofort getrennt, zumal sie dieses Verhalten bereits seit Jahren zeigt und ihm bewusst ist, dass sie sich nicht ändern wird.

Habt ihr eine Erklärung dafür, warum es ihm anscheinend so schwer fällt sich zu trennen, wenn es ihm in dieser Beziehung so schlecht geht? Ich würde es gerne verstehen, kann es aber nicht. Selbst er kann es mir nicht wirklich erklären.

Bitte keine abwertenden Kommentare über ihn. Eure Einschätzung ist mir viel wichtiger. Ich danke Euch.

Sora

...zur Frage

mit 15 ausziehen weil zuhause probleme sind?

hallo leute..

ich weiß garnicht wo ich anfangen soll,es ist zu viel passiert zuhause nur weil meine eltern mir meinen freund verbieten.ich wurde eingesperrt,die haben mein handy kaputt gemacht und zu gewalt kam es auch.4 monate habe ich das mit gemacht bis ich dann mal zu meinem freund heimlich gefahren bin um ihn zu sehen,dann kam die polizei mich abholen weil meine eltern über meinen freund und die familie nur LÜGEN erzählt haben.

wenn ich jetzt schwanger sein sollte,ich weiß das ist ziemlich früh aber ich würde wollen das mein kind bei mir und meinen freund aufwächst weil es das beste wäre..könnte man dann über anwalt und gericht klären das ich bei ihm einziehe ?

...zur Frage

Hat eine Beziehung zwischen Muslim und Christin eine Zukunft?

Ich bin seit über einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Er ist Muslim und ich Christin. Seine Eltern leben getrennt. Seine Mutter ist ebenfalls Christin. Sein Vater weiss von mir auch noch nicht Bescheid.. und ich befürchte er hätte etwas gegen diese Beziehung. Auch mein Freund hat Angst, dass seine Familie sagen würde, dass diese Beziehung nie funktionieren würde. Wir sind jedoch schon jetzt in unserem frühen Alter entschlossen, dass wir in einigen Jahren (wahrscheinlich in ca. 6 Jahren) heiraten wollen. Ich befürchte am meisten, dass mein Freund dann doch nicht den Mut hat, sein Leben so zu leben wie er es will, sondern wieder einmal tun wird, was seine Familie von ihn verlangt. Wie kann ich ihn davon überzeugen, und mich dadurch selbst vor einer grossen Enttäuschung schützen, dass er nicht auf seine Familie hören muss, sondern tun sollte, was er bzw. Sein Herz will? Ich möchte ihm zeigen können, dass er irgendwann seine eigene Familie haben will, und es ihm egal sein sollte, was seine Eltern/Verwandte über diese Familie und seine Frau denkt. Es wird Zeit, dass er selbst Entscheidungen treffen kann, ansonsten wird er noch sein ganzes Leben von seiner Familie abhängig sein. Hat jemand ähnliche Situationen erlebt? Weiss mir jemand Rat?

Ich bedanke ich schon mal herzlich im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?