Eltern sind gegen krücken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Abend, 

du hast vom behandelnden Arzt die Unterarmgehstützen verschrieben bekommen. Bereits aus diesem Grund müssen deine Eltern einsehen, dass es medizinisch durchaus angebracht ist.

Ich weiß letztendlich nicht welche Verletzung du dir im Einzelnen zugezogen hast (Fraktur, Bänderriss- o. überdehnung etc. pp.). Faktum geht es um die weitgehende Immobilisierung (Ruhigstellung) des betroffenen Beines. Sicherlich wurde dir auch eine Zeitspanne gesagt in der du diese Unterarmgehstützen zwingend tragen sollst. 

Dein Körper teilt es dir schon richtig mit = Schmerz. Der Schmerz ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass die Stelle an deinem Körper verletzt ist und ruhe braucht um sich zu regenerieren. Aus diesem Grund haben wir Schmerzen. 

Es handelt es sich um deinen Körper und es sind deine Schmerzen. Mache deinen  Eltern klar, dass das deutlich spürbare Schmerzen sind, du diese "Krücken" verschrieben bekommen hast und morgen auch mit diesen zur Schule gehen wirst. Sofern auch nur ein Elternteil im Raum mit anwesend war als der Arzt dir diese "Krücken" verschrieben hat kannst du dich gern darauf nochmals berufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
smileywithmusik 06.07.2016, 20:44

Ich habe die Krücken nicht verschieben bekommen fahren morgen erst zum Arzt :-(

0

Wenn du solchen schmerzen hast ,solltest du es nicht noch mehr belasten sondern erst mal schonen . Verstehe  da deine Eltern nicht . Der Arzt Termin ist also mittags was ist daran so schlimm mit Krücken in die schule zu gehen .Tu das was du für richtig hältst wenn es nicht geht geht es nicht . Sehr verantwortungslos von deinen Eltern . Schließlich ist das dein Körper und du entscheidest was du tust .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?