Eltern rauchen... Was tun?:(!

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Rauen ist eine sucht man ist Nikotin abhängig! Was beim rauchen passiert man atmet das Nikotin ein und die Lunge wird schwarz von dem Theer in den Zigaretten(bin mir mit dem Theer nicht ganz sicher) aber rauchen ist klar ungesund aber solang deine Eltern keine Beschwerden haben musst du dir keine sorgen machen:) Also zum aufhören wirst du sie nicht bekommen das probiert meine Freundin auch schon seit geraumer Zeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also rauchen an sich ist ja nicht gut, es ist 1. eine große Geldverschwendung, es kann Krebs hervorrufen & man stinkt und macht Lunge & Zähne Kaputt,

Natürlich geht der rauch auch über zu dir also d.h. rauchen ist nicht gut für sich selbst aber auch nicht gut für die Umwelt/Mitmenschen. Sprech deine Eltern halt einfach mal offen & ehrlich darauf an & rede mit ihnen & sag ihnen das du dir wünschen würdest das sie aufhören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lungenkrebs -> Tod. Außerdem kommt es drauf an wie viel deine Eltern rauchen. Umso mehr umso schlimmer wird ihr Zustand. Dagegen kannst du eigentlich nichts tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man zu viel raucht wird die lunge kleiner und irgendwann kriegt man keine luft mehr . Um sie aufzuhalten zu rauchen zeig ihnen Videos oder fotos mit Rauchkrankheiten. Das sollte schon helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist leider so: ein raucher ist ein nikotinsüchtiger, solange er das nicht einsieht und bereit ist was dagegen zu unternehmen helfen weder gute noch böse worte. es ist eine chemische abhängigkeit von dem jeweiligen suchtstoff (kaffee, tabak, alkohol, etc.). allein der wille ist zu wenig, man muss sich mit der sache auseinadersetzen, hilfe in anspruch nehmen (suchtberatungssetlle besuchen) und die richtige konsequenz daraus ziehen. leider ist es so, dass es viel einfacher ist die sucht zu befriedigen (es reicht die nächste zigarette anzuzünden), zigaretten gibt überall zu kaufen, tabakfirmen und der staat "verdienen" milliarden mit der sucht dieser menschen, gesundheitsaspekte werden einfach ignoriert, wo es viel geld im spiel ist, gibt es keine moral. wie soll man aus diesem teufelskreis ausbrechen, wenn nicht durch die eigene entscheidung schluss damit zu machen? deine sorge ist berechtigt, sie wird leider deinen elternteil nicht davon abbringen weiter zu rauchen, er ist nicht mehr der herr seiner selbst, die sucht hat ihn voll im griff. das ganze sollte für dich die lehre sein, niemals mit dem zeug anzufangen, es macht meistens abhängig, lebenslang…

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst du gar nichts machen, das ist ihre eigenen Entscheidung.

Außer viellleicht du hälst ihnen einen Vortrag wie ungesund das rauchen ist (also wirklich ÜBERZEUGEND) und bittest sie dann von DIR AUS, das sie aufhören zu rauchen. Also das du dir das sozusagen wünschst :) Vielleicht hilft es ja... Manche Eltern sind so Vernünftig, andere nicht :o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihnen wie schlimm passivrauchen ist! Es ist fuer dich fast genauso schädlich, wie fuer sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man raucht wird die lunge schwarz. Aber ich glaube deine elter sind alt genung und können selber entscheiden was für sie gut ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hört sich ziemlich nach "likegeilheit" an... du kannst nichts machen... und was da passiert? probier es doch einfach aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst nichts machen, kannst sie lediglich bitten in deinem zimmer nicht zu rauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?