Eltern Rauchen & das Kotz mich an-.-

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Sage es deinen Eltern - wobei ich mir denken kann, dass du es sicherlich schon des Öfteren getan hast. Sie sehen es nicht ein aufzuhören richtig? Dagegen wirst du leider dann auch nichts tun können. Deine Eltern müssen das wollen, ansonsten bringt jeder Aufhörversuch rein gar nichts. Drücke dir die Daumen, dass sie trotzdem aufhören.

achh jaa so gehts mir auch (leider) ich habe ihnen oft gesagt dass sie aufhören sollen... des schöne ist du musst sie fragen wann die aufhören wollen die antwort ist immer gleich ----> weis ich nicht ! ich habe es auch probiert videos über raucherkrankheiten zu zeigen ...vergeblich gescheitert lass sie rauchen wenn es zu spät ist merken sie es.... oder du drohst damit dass du ausziehst.. versuch mal die zigaretten zu verstecken wirst zwar ärger bekommen wenn du auffliegst aber einen versuch ist es wert ;) MfG G4merPoly

Auszeihen kann ich leider noch nicht bin erst 13 xD aber ich versuch es (: danke an alle

0
Nächste interessante Frage

eltern das rauchen beichten

Ich habe auch über 8 Jahre geraucht.Dann habe ich gesehen das es Nichtraucherseminare gibt. Ich habe mich angemeldet und es versucht. Es hat funktioniert. Ich habe keine Zigarette mehr angefasst.http://www.nichtraucher-in-5-stunden.de/ es kostet zwar 199€ aber es lohnt sich. Und das beste es ist mit Geld zurück Garantie. Versuch deine Eltern doch dahin zu schleppen

Ich hatte es billiger...: Im Urlaub mal eine sehr starke Erkältung eingefangen, und die Zigarette schmeckte dann auch nicht mehr. Habe dann garnicht erst wiederr angefangen. War damals 35 J. alt.

0

Hallo Sledge, kann ich gut nachvollziehen. Bin zwar selbst Nichtraucher, aber mein Vater war starker Raucher. Kannst eigentlich vergessen, dass so ein Raucher im Alter dauerhaft aufhört. Meine Freundin hat Ihrem Vater zu Weihnachten eine sogenannte elektrische Zigarette geschenkt. Das sind kleine Nikotin-Inhalatoren im Design einer normalen Zigarette. Quasi ein Nikotin-Pflaster zum paffen ;-) Der ist von heut auf morgen auf das Ding umgestiegen und total geflasht! Er meint, er vermisst die normale Zigarette keine Sekunde. Wenn Du wissen willst, wie das Ding funktioniert kannst Du Dich bei www.elektronische-zigaretten.net/elektrische-zigarette informieren. Die Seite ist neutral und herstellerunabhängig (nonprofit-Seite).

Bin auch gerade dabei es meinen Eltern abzugewöhnen: Hier ein paar Tipps...

Klebe auf die Zigarettenschachteln Zettel mit der Aufschrift Finger Weg oder Ähnliches *-*

Oder Beim Einkaufen nimm die Zigaretten schachteln weg und Leg sie ins Fach zurück wird wohl Ärger geben aber es Hilft ^^

Und wenn das nicht alles Hilft: Geheimtipp. Hat bei meiner Freundin Funktioniert : Sag das du nicht mehr ihr Kind sein willst wenn sie nicht Aufhören O.O

Hoffe konnte dir Helfen gruß Fischkopf999 <3

Das Geld fürs Rauchen fehlt letztendlich der Familie. Rechne ihnen ruhig immer wieder mal vor, was da pro Jahr im Zigarettenautomat bleibt.

Erkläre ihnen was für Vorteile es bringt. Und das andauernd!!! z.B. könnten sie mit dem Geld jedes Jahr Urlaub machen (falls ihr das schon macht, dann könntet ihr 2 mal machen oder ein langer Urlaub).

... und man könnte es bspw. besser in die Ausbildung stecken.... :idee:

0

Da habe ich auch keinen Rat. Auf jeden Fall sind Deine Eltern vernüftig genug Dir sagen: Fang nicht damit an. Sie wissen selbst, dass es der größte Blödsinn ist, sie aber nicht davon loskommen.

Stimmt!

0

Wie alt bist Du?

Ich würde ein ernstes Gespräch mit den "Eltern" führen und notfalls mich an's Jugendamt wenden, wenn sie nicht aufhören, Deine Gesundheit vorsätzlich schädigen zu wollen.

Wo lebst du denn? Als ob sich darum das Jugendamt kümmern würde.

0
@eule65

müsste man drauf ankommen lassen, zumindest mal versuchen.

0

ausziehen ... wenn deine eltern nicht wirklich von sich aus aufhören wollen, wirst du sie nicht davon überzeugen/abhalten können...

oder/und sie wegen Verdachts des Versuchs der vorsätzlichen Körperverletzung anzeigen...?

0
@Berny2

Das ist es tatsächlich, aber würdest du diene Eigenen Eltern anzeigen?? Außerdem ist das nicht gerade billig!

0

Hier habe ich einem 11-Jährigen, der auch zu Hause eingequalmt wurde, die Familienkonferenz erklärt:

biitte lest die frage es hat was mit rauchen zu tunn

.

Noch besser wäre es natürlich, wenn Deine Eltern selbst den Wunsch haben, mit der Qualmerei aufzuhören.

(Fortsetzung)

Dazu können Deine Eltern ja mal die Frage eines Aufhörwilligen und meine dreiteilige Antwort lesen:

http://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-man-am-besten-mit-dem-rauchen-aufhoehren

Du selbst kannst ihnen ja den (durchaus lustigen) Nichtraucher-Kalender 2010 schenken (kostet 5 Euro)

.

Dir viel Erfolg - und Deinen Eltern (so sie wollen) ebenfalls!

0

Deine Eltern können nicht immer Vorbild sein.

Deine Eltern sind dir zwar hier kein Vorbild. Aber auf der anderen Seite könnte es dir nicht deutlicher werden, wie wichtig es ist, das Rauchen gar nicht erst anzufangen. Wenn deine Eltern dich bitten, gar nicht erst mit dem Rauchen anzufangen, dann sagen sie automatisch durch ihr Beispiel auch: Du siehst ja an uns, wie schwer es ist, wieder aufzuhören.

0

Zeig ihnen diese Fotos. Vielleicht schreckt es ab:

in Farbe ausdrucken....!

0

Mit Schock Fotos kann man nichts anrichten. Jeder Raucher kennt die gefahren. Das würde max. 20 minuten halten

0
@Berny2

Ich war letzten Jahr in Malaysia im Urlaub. Diese Bilder sind auf den Packungen aufgedruckt. Gibt es dort weniger Raucher? Im Duty free shop hat sich keiner davon abschrecken lassen Zigaretten zu kaufen. Vielleicht haben die sogar noch gedacht: Auf den Schreck muß ich mir erstmal eine Zigarette anzünden

0

Was möchtest Du wissen?