Eltern räumen mein Konto leer; ich bin volljährig?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du kannst deine Eltern anzeigen, da sie das Geld ohne deine Zustimmung, und im Gegenteil gegen deinen ausdrücklichen Widerspruch abgehoben haben. 

Ob du das tun solltest, hängt von eurem Verhältnis ab. Also wohnst du z.B. noch zu Hause, verdienst du schon Geld, bist du noch von ihnen abhängig?

Unabhängig davon, wie die Situation jetzt ist, würde ich versuchen, relativ schnell für eine eigenständige Existenz zu sorgen, notfalls mit einem Studienkredit etc. Denn ein intaktes Familienleben sieht anders aus.

Du kannst deine Eltern anzeigen, bzw. über einen Anwalt die Rückzahlung verlangen.

Ich weiß nur nicht, ob so ein Vorgehen gegen die eigenen Eltern "nur" tausend Euro wirklich zielführend für euer zukünftiges Miteinander sein wird.

PatrickLassan 05.07.2017, 14:32

Der Erfolg dürfte zudem zweifelhaft sein, da es schwer sein dürfte, nachzuweisen, wer das Geld abgehoben hat.

1

Du kannst sie anzeigen, würde ich persönlich dir nicht empfehlen, da es eine krasse Sache ist, die eigenen Eltern anzuzeigen, aber rein rechtlich gesehen kannst du es tun.
Wenn sie ihre Tat zugeben, (was ich bezweifle), könntest du das Geld wieder sehen. Doch sollten sie es abstreiten, stünde es Aussage gegen Aussage, das wär das Problem. Aber 1000 Euro ist keine Kleinigkeit, vielleicht kann man es mithilfe der versteckten Kameras oder so beweisen? Ich weiß nicht, in wie weit das in deiner Situation möglich ist, aber vielleicht kannst du das mal bei der Bank ansprechen?

Bevor du das alles aber tust, würde ich dir raten, an die Vernunft deiner Eltern zu appellieren. Denn sie bleiben - so lange sie leben - deine Eltern, und so eine Anzeige kann einiges zerstören. Deswegen: sprich mit ihnen, sage ihnen, dass du weißt, dass sie das Geld gestohlen haben, und du es bitte wieder möchtest. Du kannst ja sagen: Wenn ihr keine Anzeige haben wollt, dann gebt mir das Geld in ... Tagen zurück. Ihr seit meine Eltern, so gebe ich euch eine letzte Chance. (Dieses Gespräch kann ich dir nur empfehlen, ein Versuch ist es doch wert, wenn sie dich als Tochter nicht verlieren wollen). Alles Gute

Die Beweisführung ist sogar sehr einfach. Jeder Geldautomat ist kameraüberwacht. Geh zu deiner Bank und sage, dass unrechtmäßig über dein Konto gefügt wurde. Die Bank wird dir eine Aufnahmekopie zur Verfügung stellen.

Hallo Emaha

Leider kenne ich mich da mit der genauen (Deutschen?) Rechtslage nicht aus. Deshalb nur einige allgemeine Tipps:

Als erstes würde ich das Gespräch mit der Bank suchen und Dein Konto für Deine Eltern definitiv sperren lassen, nicht dass sie noch eine Vollmacht haben und allenfalls am Schalter weiter Geld beziehen können.
Lass Dich auch von der Bank über Deine Rechte aufklären: hatten Deine Eltern bisher eine Vollmacht? Oder haben sie Deine Post "beschlagnahmt" mit EC-Karte und Code? Bis zu welchem Alter dufte wer wie über Dein Geld verfügen und es allenfalls zu welchem Zweck nutzen?
Ist eventuell früher schon Geld von Deinem Konto abgezogen worden, oder war dies das erste Mal?

Als zweites würde ich die Eltern dennoch darauf ansprechen. Allenfalls kannst Du sogar (heimlich) das Gespräch aufs Handy oder so aufnehmen? Ich weiss, das ist auch nicht über alle Zweifel erhaben und wird allenfalls nicht als Beweis anerkannt, aber einen Versuch ist es wert. Und jedenfalls erfährtst Du vielleicht ihre Beweggründe oder Erklärungen.
Ist es vielleicht möglich, dass Du Deinen Eltern noch Geld geschuldet hast, oder dass sie das Geld abgehoben haben, um Dich davon abzuhalten, es für "Dummheiten" auszugeben?

Drittens musst Du Dir überlegen, bei der Polizei Anzeige zu erstatten und das Geld Gerichtlich zurückzuverlangen. Ganz ehrlich: gegen die eigenen Eltern ist das echt ein heftiges Ding!
Als Alternative schreibst Du das Geld ab und ziehst Deine Schlüsse daraus.

Noch etwas zum Schluss: wenn Du denkst, jemand könnte Deinen Karten-Code haben, oder sonstwie gegen Deinen Willen Geld von Deinem Konto abheben: ruf unbedingt SOFORT Deine Bank an und lass die Karte / die Vollmacht der Person sperren, denn wenn Du einige Tage wartest, kann unterdessen tatsächlich viel Schaden angerichtet werden.

Liebe Grüsse, Geheimtippreisen.ch

 

Eine Anzeige in dieser Sache ist sehr Delikat gerade weil es deine Eltern sind und wenn du noch auf sie angewiesen bist. Zweck wohnung und nahrung falls du nicht arbeiten solltest bzw. Ausbildung schulmaterial und verpflegung.
Solltest du aber autonom sein dann kannst du sie anzeigen Persöhnlich würde ich noch vorher einen Vertrauens person in der Familie wie zum Bsp. Opa oder oma ansprechen. Bevor du diesen schritt gehst. Jemand dee auch gegenüber deinen eltern einen gewissen einfluss hat vielleicht freunde der Eltern.
Viel glück und ich hoffe das dein Familien frieden bald wieder hergestellt ist.

Rein Theoretisch gehört alles Geld - egal wann es auf DEIN Konto kam Dir! Deine Eltern dürfen es also nur abheben, wenn Du das willst bzw. sie Dir damit was kaufen. Damit ist abe rnicht gemeint, dass sie neue Möbel oder Klassenfahrten etc.kaufen .... Sachen die zur Unterhaltung Deines Lebensgehörten müssen sie selber finanzieren. --> Du hast also ein Anspruch alle je abgebuchten Summen die nicht für Dich waren zurück zu fordern. Rechtlich sogar mit Zinsen.

Praktisch wird es für Dich schwierig. Nicht nur, dass Du erstmal nachweisen musst, dass Du es nicht warst, wird natürlich euer Verhältnis nicht besser. Wenn Du also noch zu Hause wohnst, bringt Dir dies nichts.

Wohnst du denn bei deinen Eltern? Gehörte das Geld wirklich dir, oder war es nur ein Konto auf deinen Namen, mit dem deine Eltern irgendwelche steuerlichen Vorteile könnten?

Falls es tatsächlich Diebstahl ist, könntest du versuchen, den Goldschmuck deiner Eltern zu entwenden und zu verkaufen ;-)

wenn es dein Konto ist denke ich mal das deine Eltern genauso Kontohinhaber sind

deshalb mache einen Termin bei deinem Bankberater aus er kann deine Eltern von deinem Konto entfernen

bzgl. dem Geld wird es schwierig, wenn deine Eltern tatsächlich Kontoinhaber sind, haben sie das Recht abzuheben was immer sie wollen

Mich würde als erstes interessieren, wessen Geld das auf dem Konto ist.

Gehst du arbeiten?

Oder ist das (d)ein kontinuierliches das zwar auf deinen Namen läuft, aber bis dato von deinen Eltern genutzt wurde?

Sei es um Buchungen vor dem Finanzamt oder dem Job Center zu verschleiern

Also... war das Geld auc dem Konto nachweislich DEINS, oder hast du zufällig mitbekommen das deinevektern ein Konto auf deinem Namen nutzen??

Dann wäre es nämlich deren Geld...

Emaha 05.07.2017, 15:00

das geld ist meins. das konto läuft auf meinem namen, und mit meiner volljährigkeit ist die vollmacht meiner eltern automatisch erloschen. sie hatten 0 befugnis, an das konto zu gehen. sie haben einfach meine karte genommen und das geld abgehoben, ohne fragen, ohne vorwarnung, ohne erlaubnis

0
Vampire321 05.07.2017, 15:03
@Emaha

Wie kommst du denn auf das schmale Brett das die Vollmacht automatisch erlöscht?

Und du bist dir sicher das DU das Geld eingezahlt hast, bzw das das DEIN Geld war??

Oder hast du das wegen deinem Namen mal eben "anektiert"?

Irgendwie glaube ich das ;)

Und dann ist und bleibtves das Geld deiner Eltern!

Du bist ja nicht drauf eingegangen, warum es DEIN Geld sein sollte

Sorry wenn dir das nicht gefällt, aber so sieht's aus 

0
Emaha 05.07.2017, 15:10
@Vampire321

weil ich mich bei der bank erkundigt habe und die mir das nunmal gesagt haben. mit dem 18.lebensjahr ging das konto vollständig in meinen besitz über, mit allem was da drauf ist. ab dem 18. lebensjahr muss man die vollmacht erneuern, wenn die eltern weiterhin zugriff auf das konto wollen. da ich aber keine vollmacht verlängern lassen habe, gibt es keine bevollmächtigung für meine eltern mehr, an mein konto zu gehen. das hat auch nichts damit zutun, ob ich das geld eingezahlt habe, oder nicht. mein konto ist ein fremdes konto für das meiner eltern. ich kann auch nicht geld auf ihr konto überweisen, und in einem jahr einfach mit ihrer karte geld abheben, und sagwn "ja ich hab das ja mal eingezahlt, also ist das meins". das geld ist bedingungslos mein eigentum

0
Vampire321 05.07.2017, 15:26
@Emaha

Nein, es mag sein das die Vollmacht erloschen ist

Aber das Geld ist nicht automatisch deins!

Was ist denn, wenn deine Eltern dein Konto als "spar Konto" genutzt haben... kurzfristig verfügbar, ohne Limit wie ein normales Sparbuch...so haben es z.b. meine eltern gemacht

Die waren selbstständig und hatten regelmässig steuerprüfungen ... und das war halt 'mein' Konto

Aber das Geld auf diesem Konto war 100% das Geld  meiner Eltern, ich hab da keinen Pfennig (war damals unsere Währung) da eingezahlt

Deshalb nochmal meine Frage:

Hast du, oder irgendjemand anders dir Geld auf dein Konto eingezahlt, das du nicht selber wieder ausgegeben hast?

Wenn du darüber nachweise hast, solltest du die deinen Eltern vorlegen... wenn nicht mal ein freundliches (!) Gespräch führen!

Meine Kinder haben auch Konten und Sparbücher, und da zahle ich jeden Monat Geld ein

Und das ist eigentlich auch für die kurzen gedacht

Wenn aber irgendetwas unvorhergesehenes passieren sollte, würde ich auch dieses Geld wieder liquidieren... ich würde natürlich versuchen, das auch wieder zu ersetzen, aber solange wie ich die Vollmacht habe, entscheide ich auch über das geld

0
Zicke52 07.07.2017, 16:21
@Vampire321

@Vampir: Das ist Unsinn. Das Geld auf einem Konto gehört IMMER dem Kontoinhaber, ganz egal wer es einzahlt. Wäre ja noch schöner, wenn die Bank prüfen müsste, ob der Kontoinhaber das Gehalt tatsächlich verdient hat, das auf seinem Konto eingeht, und wie und wo. Und ob das Bargeld, das er deponiert, wirklich ein Geburtstagsgeschenk der Oma ist.

Wenn deine Eltern die Steuerbehörde beschummeln wollten, interessiert das die Bank nicht. Du hättest das Geld für dich beanspruchen können, deine Eltern hätten nicht mal Anzeige erstatten können, da sie dann selbst wegen Steuerbetruga dran gewesen wären.

Ausserdem hätte eine Anzeige ohnehin nichts gebracht  (ausser Strafe für deine Eltern). Dein Konto = dein Geld.

0
Vampire321 07.07.2017, 17:41
@Zicke52

Hallo?

Was habt ihr alle für gestörte Verhältnisse zu euren Eltern?!

wenn die Eltern eine Vollmacht hatten und ihr eigenes Geld da 'geparkt' haben, dann dürfen die sich das auch mit ihrer Vollmacht am Schalter und ihrer Karte am Automaten wieder abholen!

Und solange die für Karte mit Pin haben und man die karte nicht sperren lösst, darf man sich auch nicht beschweren!

Ich finde das Verhalten von beiden (!) Seiten ziemlich assi ... ich bin auch nicht immer mit meinen Eltern einer Meinung, aber ich wüsste, das keiner von uns den anderen um Geld betrügen oder bestehlen würde.... das ist generell assi, aber bei Eltern/ Kind ... da fehlen mir die Worte!

Aber für das Verhalten von beiden Seiten!

0

Ich weiß gar nicht,wo ich anfangen kann.Fangen wir mal so an:Du bist anscheinend volljährig.Bedeutet das für dich eine vollständige Unabhängigkeit oder doch eher noch ein paar Jahre am "Rockzipfel" der Mama hängen?Mann oder Maus ist hier die Frage.Bist du selbstbestimmt oder läßt du über dich bestimmen.Durchsetzungsvermögen ist nicht jedermanns Sache-Deine Sache ist es anscheinend auf keinen Fall.Klingt provokativ-soll es auch sein.

Wie du schon sagtest wird die Beweisführung schwierig. Da ich auch nur deine Seite der Geschichte kenne wird es schwer dir hier einen Rat zu geben. Schreib das Geld ab. Eventuell erreichst du mit einem Anwalt was. Eine Anzeige bei der Polizei bringt dir dein Geld nicht wieder. 

Zur Not gibts noch die Aufnahmen der Automatenkamera. Dort ist erkennbar wer das Geld abgehoben hat.

Was möchtest Du wissen?