Eltern oder Mütter telefon gibts das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Frauen für Frauen e.V. kennt sich in diesem Themenbereich durchaus auch aus. Denn anders, als der Name vermuten lässt, geht es diesem Verein nicht einfach um rohe körperliche Gewalt. 

https://www.nummergegenkummer.de/elterntelefon.html

Vom Auftrag her betrachtet müsste diese Seite helfen können. 

Und berufe Dich bitte auf Artikel 6 Grundgesetz. 

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 6 

(1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung.

(2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. Über ihre Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft.

(3) Gegen den Willen der Erziehungsberechtigten dürfen Kinder nur auf Grund eines Gesetzes von der Familie getrennt werden, wenn die Erziehungsberechtigten versagen oder wenn die Kinder aus anderen Gründen zu verwahrlosen drohen. (4) Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft.

(5) Den unehelichen Kindern sind durch die Gesetzgebung die gleichen Bedingungen für ihre leibliche und seelische Entwicklung und ihre Stellung in der Gesellschaft zu schaffen wie den ehelichen Kindern.

Ich gehe einfach mal davon aus, dass Du finanziell nicht gerade viel zur Verfügung hast. Sortiere also bitte alle Unterlagen über Deine regelmäßigen Ausgaben und Einnahmen. Dann gebe in die Suchmaske des Browsers ein

Dein Wohnort amtsgericht kostenlose rechtsberatung

Auf diese Weise müsstest Du erfahren können, wann wo solche Beratung unter welchen Umständen zur Verfügung steht. 

Nimm auch alle Unterlagen mit, die Du wegen dem Jugendamt hast. 

Bitte den dortigen Fachmenschen, Dir zu helfen, Deinem Kind gemäß

Mit der Inobhutnahme ist dem Kind oder dem Jugendlichen unverzüglich Gelegenheit zu geben, eine Person seines Vertrauens zu benachrichtigen (§ 42 Abs.1 Satz 3).

bei dem zuständigen Familiengericht zur Seite stellen zu lassen. Im vorliegenden Fall nennt sich das anwaltliche Beistandschaft. Kannst Du für Dein Kind so beantragen. 

So. Dann hat Dein Kind einen Anwalt. Der vertritt dann ausschließlich die Rechte Deines Kindes. Glaube mir:

Dein Kind HAT Rechte. 

Das kommt so selten vor, dass sich deswegen keine Hotline lohnt. Werden irgendwem die Kinder weggenommen, müssen die zuständigen Sachbearbeiter darüber Rechenschaft ablegen. Die lehnen sich nicht so weit aus dem Fenster, dass sie grundlos Kinder aus Familien nehmen.

Warum wurden dir denn die Kinder weg genommen?

Mama899 03.08.2017, 00:31

Ich habe eineschränkungen die mir  Negativ ausgelegt wurden&werden .immer wieder bekomme ich zu hören Sie Sind Dran schuld quasi als hätte ich mir das Aussgesucht .nun habe ich einen Schweren verdacht womit ich mir aber kein Detektiv leisten kann .man sollte dies nicht falsch verstehen bin weder körperlich noch geistig behindert aber respektiere solche menschen denn ich habe sie kennen gelernt ,ich habe kontzentrationsschwächen sowie schreib schwächen und muss viel schlafen somit wir bei dem thema sind das womit das Jugendamt mir das kind weggenommen haben! hatte so ein gutes verhältnis zu meinen kind Jetzt nicht mehr weil ich ein laufendes Wrag bin!

1
TroIIinger 03.08.2017, 00:35
@Mama899

Tut mir leid. Du hast viel geschrieben, aber ich verstehe nur Bahnhof. Versuche bitte, dich etwas klarer auszudrücken.

0
tanztrainer1 03.08.2017, 01:16
@Mama899

Also ich wünsche Dir viel Glück, dass es für Dich gut ausgeht.

Mir haben damals die alten Sch@ unterstellt, dass ich in Urlaub gefahren wäre und meinen 9-jährigen Sohn allein zu Hause gelassen hätte und noch so ein paar "feine" Dinge!

0
tanztrainer1 03.08.2017, 00:56

Kurz nachdem mein Mann gestorben war, haben ein paar "wohlmeinende" Nachbarinnen dreiste Lügen über mich verbreitet und mich beim Jugendamt angeschwärzt. Zu meinem Glück war der zuständige Mitarbeiter des Jugendamtes ein Bekannter von mir. Hätte eventuell für mich sonst blöd aussehen können.

0

Mh, ich bin 18 Jahre jung und respektiere älter Menschen (gehe davon aus, du bist älter): Also ordentlich: 

Wie wäre es mit einem Besuch beim Anwalt, wenn dir das Kind wirklich zu unrecht weggenommen wurde, jedoch sind wir hier nicht bei Mitten im Leben und Jugendämter tuen selten was und wenn dann meistens berechtigt ...

TroIIinger 03.08.2017, 00:26

Mh, ich bin 18 Jahre jung und respektiere älter Menschen

Ich bin bald 40 und sage dir, dass das ein großer Fehler ist. Du solltest Menschen nicht respektieren weil sie älter sind. du solltest sie respektieren, wenn sie deinen Respekt verdienen.

1
AIssAIssIN 03.08.2017, 00:28
@TroIIinger

Wenn mir jemand sagt, das man keinen Respekt vor älteren Menschen haben sollte, dann hab ich vor diesem jemandem jeglichen Respekt verloren. Kann mir gut vorstellen, dass du mit jungen Jahren älteren Leuten im Bus keinen Platz gemacht hast, weil du kennst sie ja nicht, wie sollten sie sich Respekt verdienen ? 

Schwachsinnige Antwort, hoffe deine Eltern haben die anders erzogen. 

0
Mama899 03.08.2017, 00:37
@AIssAIssIN

Richtig,mit so einem Jugen alter kann man nicht wissen wie Jugendämter Die eltern zu Grunde richten .es wird da hin geschaut wo kein Jugendamt benötigt wird aber die kinder die wirklich hilfe brauchen wird weggeschaut ,das hab ich an mein eigenen leib erfahren !

1
tanztrainer1 03.08.2017, 00:44
@AIssAIssIN

Auch Ältere sollten sich Respekt verdienen.

Soll ich jemand, der sich unmöglich benimmt jetzt nur deshalb respektieren, weil er älter ist?

Da bringst Du etwas durcheinander.

Außerdem hast Du wohl Trollinger total falsch verstanden.

0
AIssAIssIN 03.08.2017, 00:54
@tanztrainer1

Falsch man sollte ältere, genau so wie jeden anderen Menschen respektieren. Wenn sich jemand unmöglich benimmt, verliert er diesen Respekt. 

Nein, habe ihn vollkommen verstanden. 

0
teafferman 03.08.2017, 06:17
@AIssAIssIN

AlssAlssSIn

Alt werden wir Menschen von alleine. Darauf brauchen wir uns absolut Nichts einbilden. Dessen sei versichert. 

Ich könnte locker Dein Opa sein. Und ich respektiere seit meiner Kindheit nur Menschen, welche sich diesen meinen Respekt verdient haben .

Mein Grund: Die älter waren als ich verantworteten die Nazi-Zeit, diesen sehr üblen Blutrausch der Deutschen, der die halbe Welt in Schutt und Asche legte. 

0
TroIIinger 03.08.2017, 08:12
@AIssAIssIN

Wenn mir jemand sagt, das man keinen Respekt vor älteren Menschen haben sollte....

das habe ich nicht gesagt. Man sollte nicht Respekt vor ihnen haben, nur weil sie alt sind. Das ist ein Unterschied. Alt werden ist keine besondere Leistung, die Respekt verdient.

Alten Leuten im Bus Platz zu machen ist eine Selbstverständlichkeit, wenn diese offensichtlich Probleme haben zu Stehen, zumindest wenn sie höflich fragen. Wer nämlich ohne zu fragen einfach voraussetzt, dass irgendwer aufsteht, ist selbst respektlos.

0

google mal "Mütternotruf" oder "Notruf Mirjam". Die sind in vielen Städten vertreten. Es gibt aber noch viele andere, wenn du die Stichworte und deine Stadt eingibst


Was möchtest Du wissen?