Eltern nerven wegen jedem Scheiß was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Eltern und Kinder sind in der Pubertät gleichermaßen voneinander genervt. Das war schon immer so und wird wahrscheinlich auch immer so bleiben.

Ich weiß schon, das hilft Dir jetzt nicht konkret weiter, aber versuche doch einmal, dich ein bisschen mit den Augen der Eltern zu sehen. Dein Vater sieht dich bei offenen Fenster am Bett liegen. Was stört ihn daran? Er sorgt sich, Du könntest dich erkälten und möchte das verhindern.

Er fordert dich auf zu lernen? Nun, du hast keine schlechten Noten, sondern mittelmäßige. Dein Vater sieht vielleicht eine Menge Potenzial in dir und weiß, dass Du mit einem noch besseren Notenschnitt größere Chancen auf einen besseren Ausbildungs- oder Studienplatz hättest. Folglich fordert er dich auf zu lernen. 

Dagegen helfen nur ruhige und gute Gespräche. Kein Gebrüll, keine Tränen, sondern Argumente, die zeigen, dass Du schon erwachsen und vernünftig diskutieren imstande bist. Dazu zählt z. B. dass Körper und Geist Ruhepausen benötigen, dass Du dich bemühst, selbständiges Zeitmanagement zu lernen. Ein Plan, an welchen Fächern Du jetzt besonders arbeitest, etc. Glaub mir, so etwas beeindruckt Eltern ungemein und Du wirst dich wundern, wie sehr sich dann die Einstellung zu dir verändert. 

Ein weiterer Tipp: übernimm freiwillig und ohne aufgefordert zu werden, verschiedene Aufgaben im gemeinsamen Haushalt. Auch das beweist den Eltern, dass Du dich weiterentwickelt hast und deren Arbeit für dich nicht mehr als Selbstverständlichkeit ansiehst. Je mehr solcher Kleinigkeiten Du selbst veränderst, desto eher werden deine Eltern deine Entwicklung anerkennen - und mega stolz sein auf Dich!

Alles Gute und viel Glück beim Erwachsenwerden

Lilly "Tanzistleben" (Mama von zwei Söhnen, 11 und 15 😉)

Eltern sind von ihren pubertierenden Kindern ebenfalls genervt! :-))

Außerdem wird dein Vater seine Gründe haben, warum er dich zum Lernen auffordert. Leider verschweigst du die Gründe. Übertreibe nicht so: Dein Vater hat nicht geschrien. Kinder neigen zu Übertreibungen, wenn es sich um das Verhalten der Eltern handelt.

Soll ich dir ein Zeugnis von mir schicken ?

0
@Lowswagger

Nein! Das würde nichts an dem ändern, was ich oben geschrieben habe! :-)

1

Und welche Gründe verdchweige ich bitte ?

0

Vielleicht will er 1sen statt 2en und 3en. Und du bist in der Pupertät und die eltern sind auch mal genervt von ihren Kindern. Ich muss jeden Tag weinen weil meine mutter mich immer anschreit und mit anschreit meine ich auch anschreit. Ich bin dran gewohnt wie es bei dir ist weis ich net

Lecker, Pubertät!

Pubertät ist wenn die Eltern Seltsam werden!

DAs legt sich in den nächsten drei Jahren.....

Und du hattest die Heizung auch ganz bestimmt runter gedreht, ja? ;)

Irgendwann geht die Pubertät auch vorbei ...

Was möchtest Du wissen?