Eltern mögen Hund irgendwie mehr als mich!

21 Antworten

Ich denke nicht, dass Deine Eltern den Hund lieber mögen als Dich, sondern ein Welpe ist ja ein Baby, das mehr Pflege, Zeit und Erziehung braucht, als Du. Du musst also nicht eifersüchtig sein, denn ein kleiner Hund ist in etwa so, wie wenn Du ein Geschwisterchen hättest, das ein paar Jahre jünger ist als Du. Wenn das Hundchen mal älter und richtig erzogen ist, wird sich das auch legen und Du wirst dann wahrscheinlich über Deine Eifersucht lachen.

Man kann einen Hund lieb haben und ich kenne gar Leute, die ihren Hund ihren Sohn taufen, aber es liegt nicht in der Natur des Menschen und der Identität der Liebe, dass man einen Hund so gern haben kann wie ein Kind. qlammour, Du bist und wirst der Stern sein, der für Deiner Eltern Zukunft strahlt - auch wenn sie Dir das im Moment nicht so zeigen. Der Hund soll zur Zeit in die Familie integriert werden und sich wohl fühlen, daher kümmern Deine Eltern sich besonders um ihn. Die Frage Deiner Eltern zeigen, dass sie man auf ein Tier nicht eifersüchtig sein kann, weil es nie in der Weise geliebt werden kann wie ein  Mensch.

Du hast wohl keine kleineren Geschwister?  Das Verhalten deiner Eltern ist ganz normal. Alles, was klein und knuffelig ist, wird zuerst wahrgenommen. Wäre bei kleinen Babys genauso. Du musst einfach durchhalten, bis der Hund älter wird und sein Babystadium vorbei ist.

das ist nicht normal.......ich würde doch nicht ein tier meinem kind vorziehen.....hallo, gehts noch

0

Was möchtest Du wissen?