Eltern Mietvertrag

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Vermieter will nur sicher sein,das er seine Miete bekommt.Wenn du aus welchen Gründen auch immer mal nicht zahlen kannst,zieht er deine Eltern ran.Das hat mit den Mietvertrag nichts zu tun.Die dürfen deine Wohnung nicht betreten und werden es wahrscheinlich auch nicht machen.

werbon 12.03.2014, 11:33

Die dürfen deine Wohnung nicht betreten und werden es wahrscheinlich auch nicht machen.

Ob sie es machen ist eine andere Frage, aber dürfen es sicherlich denn sie sind auch Mieter dieser Wohnung.

0

Mieter sind die im Vertrag als Vertragspartner unterschrieben haben. Gleiche Rechte für alle. Sie alleine (auch Ihre Eltern) könnten die Wohnung auch nicht kündigen, die Zustimmung ihrer Eltern wäre unabdingbar nötig. Es wäre für Sie besser gewesen alleine im Vertrag zu stehen und eine separate Bürgschaft ihrer Eltern. Für den Vermieter ist es aber eine prima Sache, er hat gleich mehrere Personen auf die er bei Nichtzahlung der Miete / Betriebskosten gemeinschuldnerisch aller Mieter zugreifen kann.

Als was genau haben denn Deine Eltern unterschrieben?

Als Bürgen oder als Mieter?

Hallo, nein das bedeutet , wenn du aus irgendwelchen Gründen deine Miete

nicht bezahlen könntest, müssten die dann dafür gradestehen.

Wen du in deine Wohnung lässt , bleibt dir überlassen.

Das Recht deine Wohnung zu betreten , haben sie mit der Bürgschaft nicht erworben.

Ausser ihr habt dazu einen Extra-Abkommen getroffen.

Vg pw

gilt das Bürgschaft oder als mit Anmietung der Wohnung?

Beides

dass sie jederzeit das recht haben meine Wohnung zu betreten?

DEINE?. Es ist auch IHRE, wenn sie mit unterschrieben haben.

Was möchtest Du wissen?