Eltern melden Stromzähler ohne Einverständnis auf Sohn um! Ist das Rechtens?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wie wäre es wenn du dich an die gegebenheiten zu hause hältst und an die regeln die aufgestellt werden?

anspruch auf ein eigenes zimmer und bett hast du nicht. anspruch auf einen haustürschlüssel hast du nicht. anspruch auf einlass nach der zeit die deine eltern sagen, hast du nicht. ist abgeschlossen und keiner antwortet, musst du die nacht eben draußen verbringen.

wenn dir also das ganze procedere nicht passt, dann zieh aus. da das jugendamt dir keinen fingerbreit hilft, ist es deine schuld wie es ist. wäre die situation so krass wie von dir beschrieben, dann würde das jugendamt dir einen darfzettel geben fürs jobcenter -. dann könntest du ausziehen.

so wie es dato ist, musst du lernen dich an die regeln deiner altvorderen zu halten oder eben damit zu leben das sie dich rauswerfen. wieviel zahlst du denn jeden monat an miete, strom, nebenkosten etc?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern es sich tatsächlich so verhält, wie du es beschreibst, wende dich bitte ganz, ganz schnell ans Jugendamt.

Dort wird man dir helfen. Gehe einfach hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kimiku
20.04.2017, 19:48

Da ich über 18 bin und wir bereits im Kontakt mit dem Jugendamt und diversen Familienberatungsstellen stehen, kann ich dir leider verraten, dass ich dort keine Hilfe mehr bekommen kann.

0

...und was hast du alles nicht geschrieben?....über das Kostgeld was deine Eltern von dir als dein Anteil zum familiären Wirtschaften erwartet haben? .....und das ganze Andere?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kimiku
20.04.2017, 19:49

Ich wäre bereit Kostgeld abzugeben, wenn ich wenigstens einen Hausschlüssel hätte oder anständig gekocht werden würde.. So muss ich wenn ich nachts später nachhause komme immer auf die Garage klettern und meinen Bruder wachklopfen, da meine Eltern mir nicht aufmachen.

0

Was möchtest Du wissen?