Eltern meinen ich wäre zu jung. Was soll ich jetzt machen?

17 Antworten

Damit "was passieren kann" ist noch nicht mal eine Übernachtung nötig. Dazu reicht ein wenig ungestörte Zeit.

Du kannst ja mal die Eltern Deines Freundes fragen, ob sie mit Deinen Eltern reden können. Die können Deinen Eltern versichern, dass sie während Deines Aufenthaltes dort die volle Verantwortung für Dich übernehmen und erklären, wie der Ablauf der Übernachtung geplant ist. Wenn das Gespräch dazu führt, dass die Sorgen Deiner Eltern zerstreut werden können, dann hast Du eine Chance. Ich würde mir aber keine allzu große Hoffnungen machen.

Überzeuge deine Eltern lieber davon, dass dein Freund bei dir übernachten kann. In ihrem eigenen Haus sind sie vielleicht beruhigter, weil sie den Jungen dann als Gast in ihrem eigenen Revier haben - und ihn nötigenfalls sogar rausschmeißen können.

Und benutze bei deinen Anfragen an die Eltern bitte das Wort "übernachten".

Rein mental ist für deine Eltern nämlich von "beim Freund schlafen" bis "mit dem Freund schlafen" nicht weit.

Übrigens: Was bei solchen Übernachtungen "nicht großartig passieren" kann, füllt hier eine ganze Rubrik an Fragen. Forsche da mal unter "Hilfe, ich bin schwanger" nach!

Will heißen: Wenn ihr länger und auch enger zusammen seid und bleiben wollt, macht euch ruhig mal (gemeinsame) Gedanken über Sexualität und Verhütung!

38

Bezweifele ich

0
43
@Atemu1

Dass ihre Eltern mit sich verhandeln lassen oder dass die beiden länger zusammenbleiben?

0

Aber seine Eltern werden nicht bei euch im Zimmer sein, oder?

was soll schon passieren? Das haben schon viele gesagt.

Ob ich als deine Mutter besorgt wäre kann ich nicht sagen. Weil ich nicht weiß wie alt ihr beide seid, ob ihr "vernünftig seid, ob ihr aufgeklärt seid, ob ihr Verhütet.....

Vielleicht wäre es eine Option dass er bei euch schläft, dann können deine Eltern besser "aufpassen"

Was möchtest Du wissen?