Eltern meinen ich wäre zu dumm zum auszuehen?

18 Antworten

Beweise ihnen das Gegenteil!

All meine Kinder haben sich beim Auszug ein paar Teile von zuhause mitgenommen und den restlichen Grundbedarf im Sozialkaufhaus organisiert. Zum Umziehen waren Freunde da und natürlich haben wir Eltern auch mit zugelangt. Das teuerste an der eigenen Wohnung war allemal die Kaution und natürlich musste auch die Miete bezahlt werden.

Wir haben unsere Kinder bei ihrem Vorhaben unterstützt und so waren alle mit spätestens 20 Jahren von zuhause ausgezogen und sind auf eigenen Füßen gestanden.

Wenn du bereit bist, ein relativ einfaches und anspruchsloses Leben zu führen und dir die Selbstständigkeit wichtiger ist als der Komfort im Hotel Mama, dann kannst du das schaffen.

Nur bedeutet Freiheit gelegentlich auch Verantwortung und manchmal einfach auch Verzicht.

Kannst Du Dein Leben komplett selber finanzieren?

Hast Du einen festen Job und genug Geld den Umzug sowie die Kaution / Möbel zu finanzieren?

Ja? Dann Beweis doch, dass es nicht so ist.

Nein? Deine Eltern haben Recht.

Das hat mit unreif und dumm wenig zu tun, meist hat man mit 19 noch nicht lange genug gearbeitet, um sich etwas anzusparen, oder um genug für eine Wohnung zu verdienen. Unseren Kindern hatten wir gesagt, sie sollten bei uns wohnen bleiben, bis sie einen festen Job haben, und das hat wegen Studium und Ausbildung dann bis 28 gedauert... Aber so konnten sie ohne Schulden anfangen.

Darf mein geistig behinderter Bruder (19) ausziehen?

Also...Ich bin 23 und lebe mit meinem Zwillingsbruder und unserem kleinen Bruder (19) bei meinen Eltern. Unsere Mom ist chronisch depressiv und unser Dad ist Alkoholiker und "leidet" unter extremen Agressionsstörungen. Also er ist eigentlich nicht wirklich der, der darunter leidet, sondern eher mein kleiner Bruder. Er ist geistig behindert..also.. sein IQ ist einfach so niedrig, dass er als geistig behindert eingestuft wird. Mein Dad lässt jedenfalls immer seine ganze Wut an ihm aus und verprügelt ihn und so. Luca (mein kleiner Bruder) kommt immer, wenn unser Dad betrunken ist, in unser Zimmer (bin mit meinem Zwilling in einem Zimmer) weil er Angst hat. Mir und Daniel (mein Zwilling :D) Tut unser Dad nix, weil wir zu zweit sind. Er würde aber gerne, weil wir beide schwul sind also...^^ Er hasst alle seine Kinder. Wir ihn allerdings auch. Jedenfalls ziehen Daniel und ich jetzt aus, also wir gucken uns zur Zeit ein paar Wohnungen an, weil wir aufjedenfall zusammen ziehen wollen. Ich will Luca aber auf keinen Fall zu Hause lassen. Kann ich ihn einfach mitnehmen? Ich weiß nicht wie das ist, wegen seiner Behinderung. Er ist ja volljährig... Naja das ist jedenfalls meine Frage: Kann mein 19 jähriger, geistig behinderter Bruder mit mir und Daniel wegziehen? Unser Dad sagt immer zu Luca, dass er nicht ausziehen kann, weil er blöd wie stroh ist und er bei seinen Erziehungsberechtigten bleiben müsste... aber er ist doch volljährig? ôo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?