Ist es normal wenn Eltern meinen ich gebe zu viel Geld aus?

5 Antworten

Bei mir ist das nicht so. Meine Mutter lässt mich nichtmal umziehen zu meinem , um an einen minjjob zu kommen, damit ich meinen freund mit den fahrkosten zu mir unterstützen kann, da er ja geld verdient könne er ja alles bezahlen

Aber Taschengeld ist auch nicht Pflicht für die eltern

Wenn ich meiner Mutter das erklären will dann brüllt sie mich an: GEH ARBEITEN!

Wahrscheinlich hat sie Recht.

Mit 16 habe ich 16 DM (8 Euro) MONATLICH bekommen.

Den Rest habe ich selbst erarbeitet (erstes Mofa etc.).

Geld fällt nicht vom Himmel.

WER bezahlt Internet, Handy und sonstigen unnötigen Luxus ?

WER bezahlt Deine Lebensmittel, die Miete, die Versicherungen und alle Nebenkosten?

Denke mal nach.

aber ich bin keine 30 Jahre alt und auch nicht faul

0
@Killerfreak1

Dann lerne, dass Du das Geld für unnötigen Luxus auch selbst erarbeiten musst.

Gehe am Wochenende Zeitungen austragen - dann weißt Du, wie viel Arbeit hinter 10 Euro steckt.

So lernst Du, den Wert des Geldes besser einzuschätzen.

0

Ich würde lieber erst lesen was er geschrieben hat ich glaube du hast es nicht wirklich verstanden

0
@OhaaNelo

"Glaube" ist immer problematisch.

Die Fakten sind doch, dass hier ein 16-Jähriger meint, es MÜSSE Geld von den Eltern gezahlt werden.

Neben einem Praktikum kann JEDER seine Nebenjobs ausführen und für so nutzlose Dinge wie einen neuen PC das Geld selbst erarbeiten.

Die Eltern zahlen schon genug ( Miete, Heizkosten, Strom, Wasser, Auto, Internet, Versicherungen, Lebensmittel, Schulzeugs, Geschenke.....etc, etc....

Meine Nichte hat mit 16 (neben ihrem Abitur) angefangen, im Service einer Gaststätte zu arbeiten - den Job habe ich ihr vermittelt.

So konnte sie trotz Abiturstress bei G8 so "nebenbei" ihren Führerschein, ihr erstes Auto und ihr neues Handy erarbeiten.

Kinder müssen lernen, dass Geld nicht vom Himmel fällt.

Ein Job ist genau das Richtige, um diesen Zusammenhang zu erkennen.

Undankbare, verwöhnte Kinder braucht niemand.

Ein Kind kostet die Eltern fast 500000 Euro bis es 18 ist.

Der Fragesteller sollte mal lieber seinen Eltern für ihre riesige Leistung danken statt noch Luxusansprüche zu stellen.

0

jahrespraktikum? hast schon ne ausbildung gemacht oder is sicher das du nach dem praktikum da eine machen kannst? bekommste geld dafür?

ich bekomm kein Geld aber ich muss nach dem Jahr eine Ausbildung suchen

0
@Killerfreak1

dann such jetzt schon eine und wenn du eine hast beendest du das praktikum (sofern du dir sicher bist das es auch dein beruf werden soll)  praktikum is unnütz kannst dich auch während der ausbildung auf die arbeit vorbereiten..^^

1

Was möchtest Du wissen?