Eltern legen ihre Finanzen nicht offen. Bekomme seit 6 Monaten kein Unterhalt was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du noch minderjährig bist, kannst du nur zum Jugendamt und dir Beistand holen gegen deinen Vater den Rechtsanwalt.

Das Sozialamt muss dich unterstützen und dann den Betrag von deinen Eltern wieder beitreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du noch minderjährig bist, kannst du selbst nichts bei den Eltern einfordern. 

Wenn ihnen die elterliche Sorge für dich entzogen wurde, kann nur dein gesetzlicher Vormund die Forderungen für dich durchsetzen lassen.

Wende dich an das Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und seit dem versucht das Jugendamt, meine Anwältin und das Jobcenter
von dem ich im Moment Geld bekomme. Den Unterhalt geltend zu machen.

Ist doch dann nicht dein Problem, du bekommst doch Geld. Es ist aufgabe des Staates die dir gewährte Unterstützung von deinen Eltern einzufordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist schon anwaltlich vertreten - mehr kannst du nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird das Jobcenter schon für euch erledigen. Du kannst da jetzt gar nichts mehr machen.

Warum ist Deine Schwester nicht zum Jobcenter gegangen oder hat Bafög beantragt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von akbr98
20.08.2016, 17:53

Bafög hatte sie kein Anspruch drauf. Und nach einer Zeit hatten sich natürlich Schulden angehäuft und dann hätte 400 € nicht gereicht. Sie arbeitet in einer leihfirma

0

Mich würde mal interessieren, welches Verhalten man als Kind an den Tag legen muss, damit die Eltern so handeln..

Du solltest das mit dem Kindergeld direkt mit der Familienkasse klären.. Das kann dann auf dein Konto gehen.

Das mit dem Unterhalt kann man leider nicht beschleunigen, da deine Anwältin sich ja schon drum kümmert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?