Eltern lassen Freund nicht bei mir übernachten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich glaube nicht, dass deine Eltern verklemmt sind, sondern nur etwas von dir überrumpelt. So ohne Vorankündigung und vorher geführte klärende Gespräche kann ich deine Eltern gut verstehen.

Deine Mutter hat ja selbst die Themen angesprochen, was ja auch - das musst du zugeben - sehr vernünftig ist.

Bitte setz dich mit deiner Mutter zusammen und besprecht diese Frauenarzt- und Verhütungsgeschichten. Dann wird das auch für deine Eltern o.k. sein. Die Eltern des Jungen können das natürlich lockerer sehen; bei denen kann keine Tochter schwanger werden. Und mit solchen Dingen muss man halt rechnen, wenn die Kinder mit dem Freund in einem Bett schlafen.

Lieber etwas Stress vorher als hinterher. Glaub's mir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich nachvollziehen die Bedenken deiner Eltern. 

Sprich mit ihnen. Gerade wenn das noch nicht so lange mit euch beiden geht, ist das verständlich das sie so reagieren.

Und das Thema Verhütung... bei Eltern von einer Tochter ein grell leuchtendes Warnsignal. Versichere deinen Eltern irgendwie das du weisst wie Babys gemacht werden und du es nicht dazu kommen lässt.

Und bevor dein Freund bei dir übernachtet sollten deine Eltern ihn irgendwie kennenlernen. Zumindest ein paar Sätze sollten gewechselt werden. Über mehrere Tage hinweg...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ali2311
08.08.2017, 23:17

Er war eh schon öfter da, auch zum Essen und so aber ja ein Gespräch sollte helfen, vielen Dank.

0

Es ist gut, dass du mit deinen Eltern offen und ehrlich redest. Aber du bist noch sehr jung. Hast wenig Erfahrung. Mit Jungs nimmt man es etwas lockerer, auch weil diese nicht schwanger werden und oft nicht so Gefühle investieren wie Mädchen.Auch Vergewaltigungen und sex. Nötigung ist seltener. Deshalb behütet man Mädchen viel mehr, man will nicht das sie verletzt werden, auch nicht gefühlsmässig.

Entsprechend kannst du jetzt sicher besser verstehen wieso sie geschockt waren.

Üblich ist, das Ganze langsamer anzugehen, wenn man so jung ist. Stell deinen Freund den Eltern vor. Lass ihnen Zeit eine Meinung über ihn zu bilden. Wenn sie ihm/euch vertrauen und du ein Übernachten ankündigst und etwas Aelter bist, sagen sie bestimmt ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reden, reden, reden. Bring ihnen sachliche und nachvollziehbare Gründe und es sollte funktionieren. Falls deine Eltern auch mal so waren errinere sie daran

Hochachtungsvoll Sloth

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

"Erde an Mutter?" sag ihr sie soll einfach mal aufwachen... meine Freundin war auch 15 und ich möchte nicht nachdenken wie lange das zurückliegt :D Frag sie ob du bei ihm bleiben sollst oder ob er auch bei dir bleiben darf. Dann wird sie das mit Dad schon bequatschen :) nur Geduld... Gruß, Cliff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seid noch nicht lange zusammen. Gib ihnen noch etwas Zeit. Bitte sie, Dir mehr Vertrauen entgegen zu bringen. 

Du kannst übrigens auch allein zum Frauenarzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze deine Eltern waren wahrscheinlich voll überrascht und überrumpelt von der Situation. Versuch ihnen doch iwie zu erklären, dass es nicht gleich bedeuten muss dass ihr Sex habt und du direkt schwanger wirst nur weil er bei dir pennt. Viel Glück noch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gelassener wären sie sicher, wenn du auf die Fragen ausführlich, sachlich und locker geantwortet hättest.

Hast du das ?

Was ist nun mit Verhütung ? Kondom zur Hand ?

Was ist nun mit Frauenarzt? Selber schon einen Termin gemacht?

Du willst offen mit deinen Eltern reden, nicht für ein Kind gehalten werden.

Wie sind deine Antworten auf diese sehr erwachsenen Fragen ausgefallen?

Manchmal ist ein 15 Jähriges Mädchen schon reif im Kopf. Oft jedoch nicht.

Das sieht man auch sehr gut an den gestellten Fragen hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und warum schreibst du jetzt hier und versuchst nicht mit deiner Mutter ein lockeres Gespräch zu führen über Verhängnisverhütung.

Deine Mutter ist bereit.

,,,,,,sie einen Frauenarzttermin ausmachen soll,,,,,,,,,,,,,,,,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
08.08.2017, 23:12

und; Seine Eltern haben in einem Jahr keine Enkelin, Enkel zu betreuen , die können das schon locker nehmen, für deine Eltern wäre es aber eine gewaltige Belastung

1

Gotzeidank ist das meinem Vater so schheiß egal😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?