Eltern krass drauf. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Für dich gibt es nur einen Rat: Geh zum Jugendamt und bitte um Unterbringung in einer Jugendeinrichtung.

Wenn du dann einmal im System bist, bekommst du jede Art von Hilfe die du brauchst.

Beide Eltern haben schwere Persönlichkeitsstörungen. Selbst ein ausgebildeter Psychater hat seine Probleme mit diesen Menschen klar zu kommen. Wie schwer muß da der Alltag sein. Sie werden immer auf sich selber fixiert bleiben. Egal was du machst.

Beim Amt bekommen dann deine Leute auch ganz klar gesagt, was sie zu tun und zu lassen haben. Auf diesem Weg stehst du mit 18 Jahren nicht plötzlich vor dem Nichts. Hier wird dir wirklich geholfen gesund erwachsen zu werden.

Anzeigen würde ich sie nicht. Wenn deine Eltern bestraft werden oder im Knast sitzen, hilft dir das auch nicht. Es schadet allen Beteiligten nur.

Du mußt auch nicht schwere Geschütze auffahren. Es reicht, dass du nicht mehr zuhause bleiben möchtest, weil der eine Bipolar ist und die andere Borderlein hat. Das kennen die beim Jugendamt und werden nicht groß nachfragen. Mich wundert eher, dass es so lange gut gegangen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach traurig zu hören was einige Eltern mit ihren Eltern machen. Eigentlich sollten die Eltern ihre Kinder Wertschätzen.

So schwer es auch sein mag würde ich mich an eine Schulsozialarbeiter falls es sowas bei euch an der Schule wenden. Es wird dir gut tun einfach alles mal rauszulassen. Falls es sowas nicht an deiner Schule gibt wende dich an das Jugendamt. Dort werden sie dich dann nach der Aktuellen lage fragen und vlt. müssen deine Eltern auch zum Jugendamt. Aus euren Antwort zieht dann das Jugendamt schlüsse wie z.B. dass du in ein Heim musst weil deine Eltern nicht erziehungsfähig sind. 

Ich hoffe für dich das alles gut kommt und deine Eltern dich wieder als Familienmitglied akzeptiern. 

Such dir Hilfe alleine wirst du es warscheinlich nicht schaffen. Aber denk ja nicht das wen du dir Hilfe holst dass du schwach bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten zum Amt zu gehen. Das kann man doch nicht mehr aushalten. Die verbieten dir alles. Die würden dir eher weiterhelfen. Vielleicht kommst du dann sogar ins betreute Wohnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 7415David
10.01.2016, 12:43

Wer soll mir denn da glauben? Ich wohne in einem riesigen schönen Haus und meine Eltern machen immer auf heile Welt.

0
Kommentar von VikE3
10.01.2016, 12:46

Naund hat doch nichts damit zu tun wo du wohnst wenn du dahin kommst weil du Probleme hast glauben die dir das.

0

Geh morgen nicht in die Schule, sondern direkt ins Jugendamt. Kein Mensch sollte sich das

es wäre besser wenn ich nicht geboren wäre

anhören müssen von den eigenen Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bipolar und borderline ist das gleiche. es ist unwahrscheinlich das deine eltern beide das gleiche ist. das hast du dir schön zusammengereimt.

du bestiehlst also deine eltern, wenn sie dir geld verweigern. sei froh das sie dich nicht angezeigt haben.

du scheinst die beiden unglaublich enttäuscht zu haben und mit dem diebstahl und deinen lügen das fass zum überlaufen gebracht haben. momentan bist du also in den augen deiner eltern gestorben und sie ertragen dich noch bis zum 18. lebensjahr. ich würde sagen du machst das beste draus und bemühst dich schule u. ausbildung fertig zu haben bis dann, damit du auf eigenen füßen stehst.

an ihrer stelle sollten sie das handy etc verkaufen, die sim-karte sperren und den vertrag kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh Gott, das klingt ja grauenvoll. Vllt ist es dir ein Trost, wenn ich dir sage, dass mein Vater so ein Ähnlicher ist. Er ist sehr streng und ist nie stolz auf mich und meine Brüder. Das ist wirklich frustrierend, aber so schlimm wie bei dir ist es denke ich nicht. Geh doch einmal zu deinen Eltern und entschuldige dich aufrichtig. Sag, dass du etwas schlimmes getan hast und es nun bereust. Sag auch, dass du so was nie wieder machen wirst und eine gute Beziehung zu denen haben möchtest. Ich weiß, dass es einfacher gesagt als getan ist, aber eine andere Lösung habe ich nicht. Wichtig ist, dass du dich nicht selbst bemitleidest.

Ich wünsche dir viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 7415David
10.01.2016, 12:42

Ich habe versucht mich bei Ihnen zu entschuldigen aber sie meinen dass interessiert sie nicht.

0
Kommentar von ErenAckerman
10.01.2016, 12:43

Ich habe gerade dir Kommentare der anderen User gelesen, ich würde dir aber empfehlen, dass du vorher mit deinen Eltern redest. Das Jugendamt sollte die lestzte Option sein

0
Kommentar von ErenAckerman
10.01.2016, 12:44

Vllt kannst du ihnen ja einen Kuchen backen oder so, tut mir Leid, ich weiß echt nicht weiter..

0

Geh zum Jugendamt oder in der Schule zum Schulsozialarbeiter und erzähle das alles, dir muss da ja unbedingt rausgeholfen werden :O
Viel Glück :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt oder nur wenn du willst geh zur Polizei um die Sachen anzuzeigen :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt krass. Ich würde es ans Jugendamt melden und wenn sie immernoch so krass drauf sind und ihre Fehler nicht gestehen oder verstehen wollen, mach ihnen das Leben zur Hölle. Illegale Dinge und es gibt Beweise? Hau sie raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sneakyRat
10.01.2016, 12:47

wenn er ihnen das leben zur hölle machen würde, wäre er nicht besser als sie. bleib lieber fair

0

Bitte sofort ans Jugendamt wenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 7415David
10.01.2016, 12:40

Habe ich mir auch schon überlegt, aber was soll mir das denn bringen? Meine Eltern machen allen anderen gegenüber immer auf "heile Welt"

0
Kommentar von Madarra
10.01.2016, 12:42

Dann sag dem Jugend Amt eben das es wirklich nicht so ist!

0
Kommentar von Angie0404
10.01.2016, 12:42

Das Jugendamt ist ja nicht blöd. Die wissen, dass Eltern gerne auf heile Welt machen. Ich rate dir einfach, persönlich zum Jugendamt zu gehen und dir Hilfe zu holen. Erzähle ihnen bitte ALLES was du auch geschrieben hast. Auch, dass dein Vater dich geschlagen hat!
Ich wünsche dir viel Glück!!

0
Kommentar von 7415David
10.01.2016, 12:47

Ja, ich habe es ihnen schon erzählt und sie haben mir auch angeboten mal eine Nacht bei Ihnen zu schlafen wenn ich es nicht aushalte oder so

0

Ganz ehrlich die 184€ Kindergeld die deine Eltern monatlich von dir abkassieren ist viel mehr als was sie für dich monatlich ausgeben wenn sie dir trockenes Brot zum Essen geben!
Foder dein Geld und kauf dir draußen was anständiges zu essen.
Wenn sie weigern es dir zu geben geh zum Jugendamt und erzähl das denen!
Deine Eltern gehören einfach in die Klappse eingewiesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenkanne
11.01.2016, 07:48

er hat garkein geld das ihm zusteht. und die eltern kassieren garnix ab. sie bekommen eine steuererleichterung, die steht dem kind aber nicht zu.

überlege mal was ein kind kostet: anteil miete, strom, wasser, ca. 150-200 euro lebensmittel, kosmetik, waschmittel noch nicht eingerechnet, klamotten und schuhe die geld kosten, fahrscheine, ausflüge für die schule, vielleicht klassenkasse.

du solltest dich mal informieren was dieser mensch für kosten verursacht. er hat keine forderungen zu stellen, es steht ihm das zu was er bekommt. eine einfache lagerstatt, einfaches essen und wenn er klaut ein gang zur polizei. du siehst wohl keine klaren bilder mehr.

0

Was möchtest Du wissen?