Eltern Hartz 4 darf ich Arbeiten

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Jooop1995 03.09.2013, 12:16

Also darf ich im Endeffekt bis zu 100 € arbeiten

0
YK1972 03.09.2013, 12:34
@Jooop1995

Du darfst und kannst jederzeit mehr arbeiten,es wird dann eben angerechnet. Und es spricht auch nichts dagegen.

0
Jooop1995 03.09.2013, 15:39
@YK1972

Ja klar ich kann jederzeit mehr Arbeiten würde ich auch gerne aber es ist so nützt meiner Familie nichts.

1

Du hast einen Freibetrag bis 100 Euro im Monat, alles darueber wird 80 zu 20 angerechnet, d.h. verdienst Du 200 Euro, kannst Du 120 Euro behalten, 80 Euro werden angerechnet.

Es gibt inzwischen aber auch eine Ferienjobregelung, wo man bis 4 Wochen arbeiten darf und bis zu 1200 Euro verdienen darf.

Der wird immer anteilig mit angerechnet. Anders geht es leider nicht, es sei denn, du würdest schwarz arbeiten, was aber natürlich illegal wäre.

Du SOLLST arbeiten. Jeder Euro, den du verdienst, entlastet deine Familie.

Also für mich hat sich diese frage geklärt. Ich bedanke mich ganz herzlich von denen die mir hier geholfen haben und Ihr wissen mit mir geteilt haben.

Lösung : Man darf maximal 100€ verdienen. Es wird dann auch nicht angerechnet

Bis 100 Euro sind anrechnungsfrei. Aber was spricht dagegen mehr zu verdienen, was dann halt angerechnet wird und dem Staat nicht mehr soviel Geld zu kosten?

Aquapro 03.09.2013, 11:52

was dagegen spricht ?

Überleg mal du machst eine Aushilfe im Kaufland & arbeitest in einem Team mit anderen Aushilfern.

Ihr arbeitet angenommen die gleichen stunden & die gleiche Arbeit, ABER der andere bekommt die 400 euro, du zwar auch aber der Rest wird deinen Eltern abgezogen & somit auch wieder dir.

Man arbeitet im Endeffekt genau so viel und hart & bekommt weniger

& ist das fair, nur weil die Eltern arbeitslos sind aus wer weiß welchen Gründen vielleicht auch gesundheitlich ?

2
Jooop1995 03.09.2013, 12:22
@Aquapro

Es tut mir ehrlich leid aber ich bin auch nicht froh darüber das meine Vater Hartz 4 bekommt aber da kann man leider nicht machen aus gesundheitlichen gründen geht das nicht mehr ! Mein Vater hat 25 Jahre lang gearbeitet er will wieder arbeiten aber es geht einfach nicht ! Was soll man machen wenn man einen Herzinfarkt erlitten hat und einen Schrittmacher im Körper hat am knie operiert wurde Diabetiker ist etc. ??!!

Den Staat nicht mehr viel Kosten

Du weiß gar nicht was abgeht und gibst so ein Spruch ab. Das ist einfach unverschämt !

0
BoeserEngel 03.09.2013, 12:28
@Aquapro

& ist das fair, nur weil die Eltern arbeitslos sind aus wer weiß welchen Gründen vielleicht auch gesundheitlich ?

du solltes aber schon selbst wissen, wieso deine Eltern arbeitslos sind. Oder redest du über das Thema nicht mit deinen Eltern?

Versuch sie doch mal dazu zu bringen, dass sie sich einen Job suchen.

0
YK1972 03.09.2013, 12:33
@Jooop1995

Aber was hindert dich denn daran, deine Eltern finanziell zu unterstützen. Sie haben das ja auch über Jahre getan.

Und du kannst mir glauben, dass ich sehr wohl weiß, was abgeht. Ich bin nicht unverschämt, sondern realistisch.

0
Angelus2012 03.09.2013, 12:37
@YK1972

Er würde aber eben NICHT die Eltern unterstützen, der Verdienst würde einfach verrechnet werden! Die Eltern erhielten deswegen nicht mehr zum leben.

Und hier schreibt ein Schüler! Sind wir wirklich schon soweit gekommen in unserem Sozialneid, dass Schüler jetzt neben der Ausbildung noch für den Unterhalt ihrer kranken Eltern auskommen sollen?

0
YK1972 03.09.2013, 12:56
@Angelus2012

Glaube mir, wenn ich eines nicht habe, dann ist es Sozialneid. Aber auch der Fragesteller bezieht wahrscheinlich ALG II, da Kinder ja bekanntlich zu einer Bedarfsgemeinschaft gehören.

Mal ganz davon ab habe ich nicht gesagt er muss das machen, sondern, dass nichts dagegen spricht. Denn die BG, und dazu gehört er/sie ebenfalls bekommt ja auch Geld für den Lebensunterhalt des Kindes. Im Alter von 14 bis unter 18 Jahren 289 Euro.

0

Du darfst 100€ verdienen das du behalten darfst.

Was möchtest Du wissen?