Eltern haben mein Vertrauen ausgenutzt, was tun?

15 Antworten

Hey ^-^

Auch wenn man in so einer Situation meist einfach nur sauer ist, versuch doch ganz ruhig mit deinen Eltern zu reden und ihnen die Situation mit deinem Freund zu schildern. Sie haben ja gleich zwei Leute enttäuscht, da sollten sie es hoffentlich einsehen.

Ich bin sicher, dass deine Eltern es nicht böse meinen. Bestimmt wollen sie dich gern bei dir haben und haben sozusagen Angst dich fliegen zu lassen, weil du ja kein Kind mehr bist.(Ich gehe einfach mal davon aus, dass ihr nicht mehr sooo viel Zeit miteinander verbringt.) Mach ihnen klar, wie viel es dir bedeuten würde Zeit mit deinem Freund zu verbringen. Sie sind immer noch deine Eltern und wollen dich glücklich sehen, auch wenn es ohne sie ist. Betone am besten, dass dir der Urlaub mit ihnen auch viel bedeutet, aber es nicht geht hinter deinem Rücken einfach das Abgesprochene zu ignorieren.

Und für eineeinzeln Person sollte sich bestimmt noch ein Flugticket organisieren lassen.

Viel Glück! ^-^

Sie lassen leider nicht mit sich reden. Es kommt direkt ein Nein keine wiederrede

0
@Bienchen9917

So was nervt -.- Kannst du ihnen vielleicht nahe legen, dass es unfair ist dich nicht ausreden zu lassen und deine Wünsche zu ignorieren? Wenn du so was bei ihnen machen würdest kämst du bestimmt nicht so leicht davon...

0

Es ist doof , wenn du etwas mit deinen Eltern entscheidest und sie halten sich dann einfach nicht dran! Leider dürfen sie entscheiden wo du hin darfst und wo nicht. Hör auf deine Eltern , vielleicht findet ihr ja eine Lösung spätestens nächstes Jahr darfst du ja dann selbst entscheiden, 

Lg

Leider haben deine Eltern dad recht zu endscheiden du bist nicht voll jährig ....musst dich wohl oder übel damit abfinden ....gut finde ich das von deinen Eltern auch nicht ...solltest mal vernünftig im ruhigen Ton ...deine enttäuschtheit mitteilen ...wie wäre es denn wenn dein freund in die Türkei fliegt ?oder wissen deine Eltern nix von ihm

LG mel

..wenn der Partner ins Ausland zur Familie fliegt...(alleine)...

Hallo. Mein Partner ist kein deutscher Mann, was an sich absolut kein Problem ist, er lebt hier seit dem er 17 ist, also seit 12 Jahren. Er hat auch eine feste Arbeit. Er war auch schon 8 Jahre verheiratet und hat einen Sohn (5 J.). Nun ja, bisher war er immer alleine in der Heimat, in der Beziehung mit seiner Ex. Ich habe keine Ahnung wie sie dieses Vertrauen aufbringen konnte..! Ich bekomme jetzt schon Panikattacken obwohl er erst im Januar fliegt...! Es gibt wirklich keinen Grund ihn zu misstrauen, aber ich habe sehr schlechte Erfahrungen gemacht, oft betrogen wurden von anderen. Mein jetziger Freund hat mich auch schon ein Mal verlassen weil er sich kontrolliert gefühlt hat und mit meiner Eifersucht nicht mehr klar kam. Nach diesem Aus hat es bei mir Klick gemacht im Kopf, das ich in Unrecht an tue und ihn Dinge unterstelle die nicht stimmen bzw was ich mir nur zurecht spinne...! Am Anfang habe ich schon gedacht er geht mir fremd nur wenn er mal eben was einkaufen ging...! Naja, aufjedenfall bräuchte ich hier mal einen Rat, wie würdet ihr damit umgehen wenn euer Partner für 4-8 Wochen in die Heimat fliegen würde, man sieht ja nicht was der da macht, man muss ja dem glauben was einem gesagt wird...! Mir macht das totale Angst, er sagt zu mir das er nicht so einer ist der mit jeder Frau ins Bett geht und ich das auch wissen muss und er es nicht tun würde wegen Krankheiten, auch wenn er verhüten kann und das er nur eine Frau hat, und ich mir keine Gedanken machen soll, das er seiner Ex 8 Jahre lang treu war und sie ihn auch niemals Untreue vorwerfen würde...! Meine Gedanken haben eigentlich gar nichts speziell mit ihn zu tun, ich würde es jeden anderen Mann auch vorwerfen das er mir bestimmt fremd gehen wird...., ich kann einfach kein Vertrauen fassen und ich werde wahnsinnig das ich nicht weiß was er dort tut und macht, am liebsten würde ich ihn via Kamera und co beobachten lassen....klingt krass aber ist so...

...zur Frage

Ich fliege in 2 Wochen in den Urlaub. Aber ich habe schlimme Flugangst. Was soll ich tun?

ich fliege in ca. 2 wochen in den urlaub. ich bin 14 und schon als ich ein baby war geflogen. meine angst wurde von jahr zu jahr irgendwie immer schlimmer. musik,bücher und all dies helfen mir nichts,weil ich beim fliegen auch immer geräusche höhre die ich nicht kenne und die mir angst machen. kann mir da jemand was zu erklären ? dankeschön.

...zur Frage

Urlaub ohne Eltern und Minderjährig! Braucht man eine Einverständnis?

Hallo zusammen :) Ich bekomme als Firmgeschenk von meinen Eltern und meiner Taufpatin eine Reise nach London. Ich werde da nicht mit meinen Eltern hin fliegen (sie fahren schon ohne mich in die Türkei im Frühling) sondern mit meiner älteren Schwester und mit einer Freundin von ihr. Meine Schwester ist 24 Jahre alt, ihre BF auch (glaube ich) und ich bin "erst" 14. Ich wollte jetzt wissen ob ich dann eine Einverständnis brauche von meinen Eltern (ist eh kein Problem den sie haben schon zugestimmt und vertrauen mir und meiner Schwester)? Aber wie geht das? Soll mein Vater oder meine Mutter (oder beide, sind aber nicht geschieden oder so) mit zum Flughafen und dann beim Check in denen dort sagen das er eh Einverstanden ist das ich mit meiner Schwester ins Ausland fliege? Oder darf ich sogar ohne einen Elternteil ins Ausland? (Und ich wohne in Österreich und nicht in Deutschland-->vllt. gibt es dort andere Gesetzte)

Sry das ich so blöd nachfrage aber bis jetzt bin ich immer mit meinen Eltern in den Urlaub geflogen und das wird das erste Mal Urlaub ohne Eltern werden. Und ich finde einfach nichts im www...

Dank im voraus auf Antworten :)

...zur Frage

Schlechtes Gewissen, Muslime und zu jung für die Liebe?

Hey Leute . Ich hatte einen Freund für 3 Monate . Aber zwischen uns war so gut wie gar nichts, weshalb ich auch nicht mir mit ihm zusammen bin . Wir sind auf der selben Schule aber reden tut er nie mit mir , wenn dann nur auf WhatsApp und das nur wenn ich ihn anschreibe . Aus dem Grund sind wir nicht mehr zusammen . Aber naja . Dann ist ein neuer Junge in meinen Leben ( wo ich noch mit meinem Freund zusammen war ) hineingetreten. Ich kannte ihn durch das Internet . Durch das öftere schreiben mit ihm haben wir unsere Nummern ausgetauscht und auf WhatsApp geschrieben . Wir sind sehr gute Freunde geworden . Und er wohnt in der selben Stadt wie ich und deswegen wollten wir uns dann mal treffen . Wir haben uns in einem Einkaufszentrum getroffen und sind etwas rum gelaufen . Als wir ein Tag vorher das Treffen geplant haben hat er mir gesagt das er mich auch küssen wird . Ich konnte nur lachen weil er sich sowieso nicht trauen würde bzw . sich schämen würde . Aber da hab ich falsch gedacht . Direkt beim ersten Treffen hat er mich geküsst . Und das war kein kurzer Kuss sondern ein langer Kuss , bis zu 1 Minute , den ich dann beendet habe in dem ich mein Kopf nach unten genickt habe . Ich wollte ihn gar nicht küssen . Schließlich wurde ich nie geküsst und habe ihm auch gesagt ich will nicht . Aber ich fühlte mich gezwungen und habe ihn dann geküsst . Dann in den nächsten Tagen stellte ich mir die Frage : Wieso tut er mir sowas an ? . Die Frage lies sich leicht von mir selber beantworten , da ich mich so langsam langsam in ihn verliebte . Seit ungefähr 2 Wochen nennt er mich Schatz und schreibt mir ich liebe dich. Ich ebenfalls . Dann haben wir ein zweites Treffen ausgemacht und haben und dieses Mal sogar 2 mal geküsst. Wir küssen uns immer lange , dieses mal war es 2/3 Minuten . Und dann hatten wir uns diesen Dienstag zuletzt getroffen . Da haben wir um die 10 Minuten geküsst (ab und zu Pause ) . Der hat mein Hals geküsst sodass ich ein Knutschfleck hatte . Das haben Gott sei Dank meine Eltern nicht gesehen . Aber das 3. Treffen war besonderer . Denn da haben wir uns längerer geküsst , und er hat mein Hals geküsst , wir hatten Zungenkuss und er hat andauernd sich an mir gereibt also hat mich doll dabei umarmt und mein Po und meine Brüste angefasst . Und wir hatten vor uns nächste Woche Mittwoch wieder zu treffen . Und jetzt komme ich zu meinen Punkt : Ich bin Muslime (Türkin) und 14 Jahre alt und er ist 17 . Und seit kurzem habe ich ein schlechtes Gewissen . Ich kann nicht mit ihm zusammen sein weil wenn das meine Mutter herausfindet oder ich es ihr erzähle würde sie ausrasten (ihr kennt das glaube ich ) . Das ist aber auch sehr komisch , wenn ich mit ihm rum knutsche ... Und als Muslimen ist das glaube ich dann auch nicht gut (haram) wenn man sowas macht . Deswegen wollte ich euch nach Rat fragen . Sollte ich mich nicht mehr mit ihm treffen bzw. küssen ?

...zur Frage

Warum ist das Leben eigentlich immer so beschi**en?

Ich bin fast 17 und finde das Leben einfach nur noch Schesse. Meine Eltern schreien mich nur an und haben 0 Verständnis für egal was ich tue. Früher hatte ich schlechte Noten aber mittlerweile einen 2er durchschnitt (11. Klasse technisches Gymnasium). Aber das ist meinen Eltern Schess egal, ich hab noch 3 kleine Geschwister weshalb ich ziemlich egal für alle bin. Meine guten Noten sind meinen Eltern wurscht, mein Vater macht mich nur dumm an und ich höre manchmal wie er zu meiner mum sagt "sie ist so Arrogant und hört nicht zu, .."was uberhaupt nicht stimmt...ihm ist nichts Recht was ich tue, er lästert immer nur über mich. Ich mach immer nur alles falsch und Werd angeschrien. Ich halte das einfach nicht mehr aus. Mein Freund ist der einzige der wirklich hinter mir steht und immer für mich da ist. Und meine beste Freundin auch. Ich will einfach nur noch ausziehen aber da ich erst mit 19 mein Abitur haben werde ist es noch eine lange Zeit bis dahin.. Hinzu kommt das ich schon seit 2 Monaten meine Periode habe, was meine Gefühlslage nicht gerade verbessert.. der Arzt hatte jetzt Urlaub, aber ich werde am montag da anrufen.. ich muss dauernd heulen und ich verstehe den Sinn des Lebens einfach nicht mehr. Ich würde mir niemals was antun, da ich dafür viel zu feige bin aber so weiter machen kann ich auch nicht mehr. Ich würde mich über ein paar Ratschläge freuen..

...zur Frage

Eltern zwingen mich zu Urlaub

Hallo :)

Es geht um folgenes: Ich bin fast 16 Jahre alt und meine Eltern zwingen mich regelrecht in den Urlaub. Ich habe schon letztes Jahr nach dem Urlaub gesagt, dass ich nicht mehr mitfahren möchte, weil es mich langweilt und weil ich enorm große Flugangst habe. Jetzt meinen bestimmt viele "sei froh, einige fahren nie in den Urlaub". Dazu sollte man vielleicht sagen, dass wir JEDES Jahr mind. einmal in den Urlaub fliegen. Irgendwann nervt es einfach nur noch.

Dennoch hat meine Mutter dieses Jahr ERNEUT für mich mitgebucht obwohl ich mich gewehrt habe und ausdrücklich gesagt habe, dass ich das nicht will. Ich habe ihr auch vorgeschlagen in der Zeit zu einer Freundin zu gehen oder (wenn es unbedingt notwenig ist) zu meinen Großeltern zu fahren. Aber nein, sie hat gebucht.

Unser Flug geht in zwei Wochen aber ich will einfach wirklich um's verrecken nicht mitfliegen. Mein Verhältnis zu meinen Eltern wird seit Monaten immer schlechter und allgemein langweilt mich der Urlaub mit ihnen. Ich weine jetzt schon seit drei Tagen weil ich einfach wirklich lieber zu Hause bleiben möchte und Angst vor dem Fliegen habe. Wir haben uns darauf geeinigt dass ich nächstes Jahr auf jeden Fall zu Hause bleibe, aber meiner Mutter mchte dass meine Großeltern diese zwei Wochen aufm ich aufpassen. Dazu muss man sagen dass ich nächstes Jahr schon fast 17 bin. Ist das nicht übertrieben?

Auch mein Bruder (12) möchte nicht mehr wirklich mitfliegen, weil wir jedes Jahr Urlaub machen und es wirklich langsam nervt. Mein Vater war noch nie ein wirklicher Urlaubs-Fan. Meine Mutter bucht immer, weil sie es möchte.

Desweiteren glauben meine Eltern mir nicht, dass ich Flugangst habe. Sie denken dass ich meinen Freund vermisse und deswegen weine. Natürlich vermisse ich ihn, wir sehen uns jetzt einen Monat lang nicht weil er auch wegfährt. Aber das ist nicht der Hauptgrund.

Ich weiß, dass meine Eltern das Aufenthaltbestimmungsrecht haben aber gibt es da denn wirklich gar keine Möglichkeit? Vorallem so kurz vor dem Flug.. :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?