Eltern haben Berliner Testament Vater verstorben, Mutter Alleinerbe, 2 Kinder, beide fordern Pflichtteil, wer wird Erbe der Mutter (Pflichtteilsstrafklausel)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kinder haben das Recht den Pflichtteile vom Erbe des Vaters zu fordern. Und dann gibt es die Klausel, dass sie dann nach dem Tod der Mutter auch nur den Pflichtteil bekommen. Damit verbleibt evtl. Erbmasse.

Die geht dann an die anderen Erben, sprich evtl. Geschwister der Mutter oder Neffen, Nichten etc. Eben wer dann in der Erbfolge dran wäre.

nix mit  pflicht teil , zunächst bleibt der mutter alles.

pflichtteil von dem was übrig bleibt , bekommt nur wer nach dem ableben der mutter vorher enterbt wurde .

Mit ein paar  Wörtern so einen Unsinn schreiben ist auch eine Kunst !! 

0
@Lumpazi77

eben erfahrung .

sonst wäre es nicht das "berliner ", wie es von den eltern extra gemacht wurde .

0

Berliner Testament und "wechselbezüglich"

Meine Eltern haben vor vielen Jahren ein Berliner Testament gemacht mit dem Vermerk "wechselbezüglich". Meine Mutter verstarb vor 6 Jahren und mein Vater ist der Alleinerbe, ich als einzige Tochter, die Schlußerbin. Jetzt hat mein Vater sein Haus einem mit mir nicht einmal verwandten Person mündlich verschenkt. Meine Frage: darf er das überhaupt? Ein Notar sagte mir vor 5 Jahren noch, das Erbe sei mir sicher, da durch den Zusatz " wechselbezüglich" das Testament nach dem Tod eines Elternteils, nicht mehr allein geändert werden kann. Außerdem steht noch in dem Testament, das der Überlebende unbeschränkter und unbeschwerter Alleinerbe ist. Was bedeutet das? Kann ich nach dem Tode mein Erbe, das Haus, vom Beschenkten zurück verlangen?

...zur Frage

Testament der Eltern anerkennen?

Meine Eltern haben ein Testament im Berliner Format und sich als Alleinerbe eingesetzt. Nun ist Vater verstorben und ich möchte das Testament der Eltern respektieren. Wie formuliere ich das für das Amtsgericht?

LG, Brigitte

...zur Frage

wie kann ich mein Pflichtteil anfordern gibt es Formschreiben

Mein Vater ist im Februar verstorben. Er hat ein Berliner Testament hinterlassen. Also erbt meine Mutter alles. Sie lebt seit 3 Jahren im Pflegeheim und meine Schwester ist ihre Betreuerin. Wir möchten nun unser Pflichtteil anfordern, da das Erbe (Eigenheim) verkauft wird und das Geld somit an das Sozialamt geht (3 Jahre Pflegeheim). Gibt es eine bestimmte Form wie das Schreiben verfasst werden muss? Kann ich mir dies irgendwo als Muster runterladen?

...zur Frage

Berliner Testament erstellen

Wir wollen ein Berliner Testamant machen. Mein Partner will mich total abgesichert haben, d.h. dass seine Kinder bei seinem Tod auch nicht den Pflichtteil fordern können. Was müssen wir beachten? 2. Frage muss das Testament bei Greicht hinterlegt werden?

...zur Frage

Erbrecht - Pflichtteil?

Mein Bruder ist verstorben. Seine Kinder und Ehefrau sind bereits vor ihm verstorben. Direkte Familienangehörige bin ich (Bruder) und ein weiterer Bruder. Mein Bruder hat ein Testament aufgesetzt. In diesem wird das Erbe folgendermaßen aufgeteilt.

Seine Nichte (Tochter des anderen noch lebenden Bruders) erhält 3/6. Mein Bruder 2/6 und ich 1/6 des Erbes.

Ist die Aufteilung nach dem Erbrecht korrekt, dass ich nur 1/6 des Erbes zugeteilt bekomme?

Ich dachte, unabhängig vom Testament, steht mir ein Pflichtteil zu und der ist bei dieser Konstellation 1/4 des Erbes.

Berechnung: 2 verbliebene Brüder jeweils 50% --> da Testament mindestens die Hälfte davon, also 25%.

Danke für eine fachkundige Meinung.

Viele Grüße

Ernst

...zur Frage

Testament / Erbfolge?

Mein Mann würde von seinem Vater erben. Mein Mann möchte jetzt ein Testament verfassen, dass wenn er vor seinem Vater verstirbt, das Erbe welches er von seinem Vater bekommen hätte nach dessen Tod dann an mich und die Kinder geht. Ist das möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?