Eltern hab mich rausgeschmissen. Wo hin nun?

9 Antworten

Das klingt gar nicht gut. Mit 18 kannst Du Dich ruhig auch ans Jugendamt wenden. Ansonsten wende Dich an die Beratungsstellen Deiner Stadt. Du hast ja offenbar Internet vorliegen, da kannst Du Adressen googlen.

Kannst Du solange bei Freunden oder anderen Verwandten unterkommen?

Meine Güte, was hast du für Eltern. Mach das wie "Nussbecher" schreibt, versuche alles.

0

Also doch Jugendamt. Durfte mir von meiner Mutter anhören wie bescheuert ich bin und das die mir dort nicht weiterhelfen werden. 

0
@Pasi99

Hör nicht drauf, was eine Mutter sagt, die ihren Sohn so behandelt. Sie kann nicht recht haben. Du schaffst das.

1
@Pasi99

Jobcenter ist in vielen Städten auch für das Soziale zuständig. Natürlich kannst du dort hin. Und wenn du doch falsch bist, dann gegben die dir schon ne Adresse.

0

Erstmal gratuliere ich dazu, dass du solche Eltern jetzt los bist.

Nun: Geh am besten zum Amt und den dazugehörigen beratungsstellen.
Dort wird dir alles Schritt für Schritt erklärt.
In Deutschland landet niemand auf der Straße, wenn er nicht will.

Richtiges Amt ist am Anfang wohl das Sozialamt.
Aber alternativ hilft dir da jede Polizeidienststelle oder/und jedes Bürgerbüro/Rathaus weiter.

Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück auf deinem Lebensweg. Lass dich nicht unterkriegen.

Weder Sozialamt noch Polizei. 

0
@Rheinflip

Beide würden einen ans richtige Amt weiterleiten.
Ist ja toll, dass du es besser weißt, aber dann hilf doch gefälligst und schreib wohin der FS gehen soll.

0

BAB musst du  bei der Agentur f Arbeit beantragen. Ob du was bekommst, siehst du hier:   .babrechner.arbeitsagentur.de    

Für den Übergang kann das Jobcenter Alg2 als Darlehen bewilligen.

Ist die Einkommenserklärung der Eltern für BAB notwendig, wenn man in Zukunft eine eigene Wohnung hat?

Hallo,

ich wollte gerne wissen, ob die Einkommenserklärung der Eltern für BAB (Berufsausbildungsbeihilfe) notwendig ist.

Ich kriege eine kleine Wohnung, wo ich alleine wohnen werde. Momentan bin ich gerade dabei den BAB Antrag fertigzustellen, um dies zu machen fehlen noch die Einkommenserklärungen meiner Eltern. Sind die den überhaupt relevant, wenn ich doch mir alleine und nicht mehr von meinen Eltern abhängig bin?

Wenn ich noch bei meinen Eltern wohnen würde und BAB beantragen würde wäre dies verständlich, da geprüft werden soll, ob das überhaupt nötig ist. In meinen Fall wäre es so, ich bin auf mich alleine gestellt.

Mein Ausbildungsgehalt beträgt 675€, die Miete + NK beträgt 270 €.

...zur Frage

BAB, wenn der Hauptmieter der Bruder ist und der Vermieter die Eltern?

Hallo zusammen,

mein Bruder lebt seit über 2 Jahren in seiner eigenen Wohnung, die meinem Papa gehört. Mein Bruder zahlt ganz normal Miete in Höhe von 540 Euro. Da ich Azubi bin und eine eigene Wohnung nicht leisten kann wollte er ein Zimmer mir untervermieten. Wird mein BAB dessotrotzt weitergezahlt, da der Vermieter meine Eltern sind. Davor habe ich mein BAB immer bekommen ?

Freue mich auf eine Rückmeldung. Danke

...zur Frage

Berufsausbildungsbeihilfe BAB mit 17

Hallo,

Und zwar hab ich BAB beantragt und nach einem Monat noch kein Brief, also rief ich dort an und sie meinten das sie noch auf die Antwort warten müssen ob ich überhaupt BAB bekomme, da ich noch erst 17 bin.

Also meine frage ist bekomme ich überhaupt mit 17 BAB oder muss ich warten bis ich 18 bin?

Weil hab mir schon die Wohnung angemietet und alles, kann es mir sonst nicht leisten.

Was könnte ich dann beantragen statt BAB?

Gruß

Qotal

...zur Frage

Kann ich Bab beantragen wenn ich eine Wohnung meiner Eltern beziehe?

Hallo Leute, Ich bin 21 und mir fällt zuhause die Decke auf den Kopf, wer kennt das nicht. zz. Mache ich eine Berufsausbildung, bin im 2ten Lehrjahr. Nun würde ich gerne Ausziehen und Bab beantragen. Meine Eltern besitzen ein Mietsobjekt mit mehreren 30qm Wohnungen in der Nähe in das ich einziehen könnte. Vorraussetzung um Bab zu beantragen sind einmal die Wohnsituation, das man alleine Wohnt, zweitens das man nicht genug Geld verdient, in meinem Fall sind es 378 Euro ausbildungsvergütung und das die Eltern nicht genug geld verdienen. Jetzt würdet ihr sagen: deine Eltern haben genug Geld, sie besitzen drei Häuser. Beide haben jedoch kein wirkliches Einkommen da mein Vater berufsunfähig ist und das zweite Haus noch nicht abgezahlt ist. Die Mieteinnahmen die durch die häuser entstehen bezahlen das eine haus sozusagen über die nächsten 10 Jahre ab und stellen das Einkommen meiner eltern da welches nicht wirklich hoch ist. Auch laut einkommen meiner Eltern würde ich Bab beantragen können. Meine Frage: Zählt es wenn ich in eine Wohnung meiner Eltern einziehe? Ich wäre in diesem Falle ein ganz normaler Mieter oder? Hat jemand schonmal einen ähnlichen Fall gehabt?

...zur Frage

Anspruch auf BAB Obwohl ich NOCH bei den eltern wohne

Hallo liebe community, wie der titel beschreibt, würde ich gerne wissen ob ich anspruch auf bab habe. Fakten: Ich bin 19jahre alt und befinde mich in meiner ersten Berufsausbildung. Momentan wohne ich noch nei meiner mutter, möchte aber ausziehen da ich 1 stunde 10 min zur arbeit brauche. Das problem ist das ich mir keine wohnung leisten kann wenn ich kein bab bekomme.. Ich habe im internet zwar diesen bab rechner gefunden, der geht aber davon Aus das ich schon eine eigene wohung habe.. Da ich meine wohnung aber von der höhe der eventuellen bab bestimmen wollte,kann ich dazu ja noch nicht viel sagen... was noch gut zu wissen wäre: wenn ich bab bekommen würde, wie schnell geht das bis ich das geld auch wirklich bekomme? Muss ich den ersten Monat erstmal in "armut" leben? Haha oder ist es wahrscheinlich das ich zur ersten miete schon die beihilfe bekomme? Meine eltern verdienen selbst nur relativ wenig und können mir deshalb auch nicht helfen. Ich hoffe das diese informatuonen reichen.. vielleicht hat ja jemand tipps oder nen tollen rat wie ich am besten vorgehen soll.. Da ich berufstätig bin und mir urlaub nehmen müsste um zum amt zu gehen wollt ich es vorerst hier versuchen :D Vielen dank im vorraus Mfg Apfeltrip

...zur Frage

Friseur-Azubi, BAB wurde aufgrund Wohnsitz bei den Eltern abgelehnt.

**Ich brauche Hilfe & Rat,

Ich bin Friseur- Azubi im 1.Lehrjahr bekomme 200 € monatl. Was vorne & hinten nich reicht da ich knapp 80% an fahrtkosten haben bleiben mir nich mal 50€, BAB WURDE ABGELEHNT! Eine eigene Wohnung kann ich mir nich leisten da auch kein Geld für Möbel,Kaution,geschweige den Miete is...

Ich weis das ich wenn ich eine eigene wohnung hab BAB bekomme, aber man muss ja erstmal geld für das oben genannte haben.

Meine mutter (alleinerzihend,vater verstorben) verdient auch nich zu viel da sie nur nen 40h-Job hat Ich weis einfach nich mehr weiter, da hat man schon ne Ausbildung und man wird doch nich unterstüzt.

Kann mir jemand weiter helfen zwecks ne Alternative zum BAB?**

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?