Eltern getrennt, Vater zahlt keinen Unterhalt? Wie ist das gesetzlich geregelt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn er in echt "nix hat", d.h. unter 1000 Euro Netto, dann muss er tatsaechlich nichts zahlen, weil er nicht leistungsfaehig ist. Ansonsten muss er aber sehr wohl Unterhalt fuer euch beide (falls deine Schwester noch in der Ausbildung ist) zahlen, wenn er dazu in der Lage ist.

Dazu muss deine Mutter aufs Jugendamt gehen und eine Beistandschaft fuer dich errichten, vielleicht machen die fuer deine Schwester auch noch was, die muss selbst hingehen, aber manche Jugendaemter sagen, da waeren sie nicht mehr zustaendig fuer Volljaehrige.

Das Amt wird deinen Vater dann auffordern, Einkommensnachweise vorzulegen, errechnet dann den Unterhalt, der zu zahlen ist und fordert ihn zur Zahlung auf. Auch kuemmert sich das Jugendamt um die Titulierung des Unterhalts und wenn er nicht zahlt, dann kann es auch eine Pfaendung vornehmen.

Eine weitere Moeglichkeit ist der Gang zum Anwalt (fuer deine Schwester auf jeden Fall zu raten, wenn das Amt nichts mehr macht, aber auch fuer deine Mutter moeglich, wenn sie wenig Einkommen hat). Ihr bekommt dann da Prozesskostenhilfe oder Beratungshilfe und muesst dann selbst nichts zahlen. Bei deiner Schwester zaehlt ihr Einkommen, bei dir das von deiner Mutter.

Generell ist er verpflichtet zu zahlen, wieviel hängt von seinem Gehalt ab. Für deine Schwester muss er glaube ich kein unterhalt mehr bezahlen weil sie volljährig ist, aber für dich und evtl auch für deine mutter, wenn ihr geld nicht ausreicht sich und euch zu versorgen, auch. Ich würde einen Anwalt einschalten um das zu klären.

Wenn er wirklich nix hat, wovon soll er deiner Mainung nach Unterhalt zahlen? Ansonsten kann sich Deine Mutter an das Familiengericht oder das Jugendamt wenden. Dann geht das alles seinen geregelten Gang.

Ich stehe derzeit dem normalen Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung wegen psychischen Problemen und ich soll in Therapie gehen. Würde mir Unterhalt zustehen?

Ich habe folgendes Problem: Als ich 18 wurde ging ich 10 Monate in eine Reha-Maßnahme vom Arbeitsamt angeordnet. Dabei stellte sich heraus, dass ich einen GdB von 50 habe und dem Arbeitsmarkt weniger als 3 Stunden pro Tag zur Verfügung stehen. Ich bin derzeit in der Reha-Abteilung im Arbeitsamt und es wurde angeordnet einen Therapieplatz zu suchen um meinen Gesundheitszustand zu verbessern. Nach der Therapie solle ich in eine Einrichtung in der mir geholfen wird eine Ausbildung in geschütztem Rahmen zu absolvieren. Während der 10-monatigen Maßnahme habe ich pro Monat Unterhalt von meinem Vater bekommen, es war aber laut Tabelle 450€ zu wenig und ich habe es nur unregelmäßig bekommen. Seitdem die Maßnahme vorbei ist, also seit 9 Monaten zahlt er keinen Unterhalt mehr.

Meine Eltern sind getrennt, aber mein Vater ist wieder verheiratet. Er verdient ca. 3950€ Brutto und bei ihm lebt ein Kind unter 18. Meine Mutter verdient weniger als 900€ Brutto, deshalb lebe ich mit ihr in einer Bedarfsgemeinschaft und das Jobcenter stockt auf. Soweit ich weis, bekommen wir nicht den vollen Regelsatz, da mein Vater eigentlich unterhaltspflichtig ist.

Ich gehe selber arbeiten (obwohl ich als arbeitsunfähig eingestuft bin und schwere Depressionen habe), da das Geld sonst nicht reichen würde! Ich verdiene aber nur unter 200€ im Monat.

Zur Zeit suche ich einen Therapieplatz, aber das wird schwierig, weil ich dann meinen Job aufgeben müsste und kein Geld habe um die Therapie fortzusetzen. Vollstationäre Therapien wurden bis jetzt alle abgelehnt, deshalb suche ich einen Teilstationären Platz. Derzeit bin ich schon in ambulanter Behandlung, aber habe noch keinen Cent Unterhalt bekommen.

Ich bin zwischen 18 und 25 und laut Düsseldorfer-Tabelle stehen mir eigentlich 759€ Unterhalt und 195€ Kindergeld zu. Ein Anwalt wurde schon beauftragt, aber nach Aufforderung Unterhalt zu zahlen kam keine Rückmeldung. Wie lange würde ein gerichtliches Verfahren dauern und wie läuft das ab?

Ich bin auch der Meinung, dass ich eine Ausbildung schaffen würde, sobald ich eine eigene Wohnung habe, aber ohne Unterhalt kann ich mir das nicht leisten.

Wie schätzt ihr die Situation ein?

...zur Frage

Unter 18 Ausziehen und Eltern sind getrennt. Meine Eltern sind getrennt & ich möchte ausziehen. Muss mein Vater genauso viel Unterhalt zahlen wie meine Mutter?

...zur Frage

Unterhaltszahlung: Wer zahlt wem?

Meine Eltern wollen sich nach 20 Jahren Ehe scheiden lassen. Mein Vater verdient ziemlich gutes Geld und ist alleinverdiener. Meine Mutter macht seit 20 jahren nichts und hat auch nicht vor zu arbeiten.

Wenn sie sich jetzt scheiden lassen, nimmt meine mutter 1 kind und mein vater 3 (alle minderjährig)

Wer muss jetzt an wen zahlen? Meine mutter ist jetzt nämlich der meinung, dass mein vater jetzt für das eine kind und für sie sorgen muss, da sie ja hausfrau war. d.h. also, dass meine mutter jetzt weiterhin nichts macht und mein vater alles bezahlt oder wie wird das geregelt? Vielen dank im voraus sophie

...zur Frage

Wer zahlt das Fussballcamp der Kinder, bei getrennt lebenden Eltern?

Es stehen die Herbstferien vor der Tür und damit auch für mich eine Ferienwoche,mit meinen Kindern die ansonsten bei der Mutter leben. Nun möchten meine Kinder am Tage ein Fussballcamp in ihrem Fussballverein besuchen. Dadurch würden Kosten entstehen.

Wer zahlt dieses? Der Vater da es seine Zeit der Ferien ist, an denen er für Essen und Co aufkommen muss?

Oder die Mutter die Unterhalt erhält und das Kindergeld und ansonsten auch die Aktivitäten im Sportverein, der Musikschule etc. bezahlt.

...zur Frage

Darf mein Vater den Unterhalt verweigern?

Seit 4 Jahren sind meine Eltern nun geschieden, und bisher hat mein Vater auch immer den Unterhalt für mich bezahlt. Jetzt ist er jedoch auf Grund einer Krankheit seit einigen Monaten auf noch unbestimmte Zeit "arbeitsunfähig", und bekommt dem entsprechend weniger Lohn - was er als Grund nennt, um meiner Mutter jetzt den Unterhalt zu verweigern. Weiß jemand, wie das geregelt werden kann? Kann mein Vater nicht einfach Geld vom Jugendamt beantragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?