Eltern getrennt - mir geht es seelisch schlecht!

9 Antworten

Ja, CaroMaus, das ist eine schlimme Situation für Dich. Aber es geht Tausenden Kindern so, wenn die Eltern sich trennen. Dagegen kann man nichts tun, Die Liebe und Zuneigung ist erloschen, man streitet sich nur noch und dann kommt man zu dem Entschluß, ein Ende mit Schrecken ist besser als Schrecken ohne Ende. Dein Vater möchte nicht für den Rest seines Lebens allein bleiben und hat sich Gesellschaft gesucht. Deine Mutter evtl. auch? Du solltest versuchen, mit der Freundin Deines Vaters einen guten Kontakt herzustellen, Vielleicht ist sie ja bei näherem Kennenlernen ganz nett. Jedenfalls würden Deine Besuche beim Vater dann sicher harmonisch verlaufen. Grüble nicht zuviel, geh mit Deinen Freundinnen aus, mach Sport, hast Du irgendein Hobby? Das alles lenkt Dich ab. Sei auch nett zu Deiner Mutter, sie hat es sicher auch nicht leicht weggesteckt. Ich wünsche Dir Mut und Kraft, die Situation zu akzeptieren. LG. Reanne

du hattest bestimmt auch schon mal eine sehr gute Freundin/Freund und irgendwann habt ihr euch nicht mehr so gemocht und du hattest eine neue beste Freundin/Freund. genauso ist es bei Erwachsenen. Wenn sie sich nicht mehr lieben müssen sie sich trennen. Das ist zwar nicht schön für die Kinder, aber dennoch wichtig. Du musst dir nur klar werden, dass du nichts mit der Trennung zu tun hast, dass du deine Eltern nicht mehr zusammen bekommst und dass es ganz normal ist, wenn sich deine Eltern wieder in andere partner verlieben. All das hat nichts mit den Gefühlen deiner Eltern dir gegenüber zu tun. Es verändert halt einfach nur einige Dinge. Spreche offen mit deinem Vater darüber wie du dich fühlst und dass dir das mit der küsserei und der neuen Freundin zu schnell geht. Vielciht könnt ihr euch ja darauf einigen, dass sie sich noch nicht in deiner Anwesenheit küssen.....

Erstmal ein daumen runter zu PlayerKid96, logo caromaus das es dir jetzt schlecht geht, es ist schon schlimm, wenn man mitbekommt das ein elternteil (in deinem fall dein vater eine neue partnerin hat). Und jedes kind in deiner situation hofft sicherlich das der andere elternteil doch wieder zurückkommt. aber versuche deinen vater zu verstehn. so wie du schreibst hat er seine gründe das er nicht mehr mit deiner mutter zusammenleben kann.. ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber red mit deinem vater , lern seine neue partnerin kennen und vor allem mache dich deswegen nicht fertig, denn auch wenn er eine neue partnerin hat, er wird doch immer dein vater sein.

Was möchtest Du wissen?