Eltern für Hochbett überreden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Hochbett ist ja nicht unbedingt eine Frage des Alters. Ich nehme mal an das du keines mit Rutsche möchtest. Unter einem Hochbett entsteht wunderbarer Stauraum. Du könntest dir dort eine gemütliche Leseecke einrichten. Oder deinen Schreibtisch hinstellen. In so einer ruhigen Umgebung lassen sich wunderbar Hausaufgaben machen. ( Ob der Platz dann wirklich so genutzt wird steht ja noch in den Sternen). Auch eine Schrank kann man dort gut Unterbringen und mehr Platz im Zimmer schaffen. Außerdem ist ein Hochbett gemütlich weil man eben nicht so nah am Boden schläft. Ist zwar schon eine ganze Weile her aber ich hatte bis zu unserem Umzug auch ein Hochbett und da war ich schon erwachsen.

Es gibt ganz tolle bei einem Schwedischen Möbelgeschäft (falls du verstehst was ich meine). Die sind ganz hoch und 1,40 breit. Ich denke das ist dann kein Kinderbett mehr sondern schon eisn für Jugendliche. Vielleicht kannst du ihn ja damit überreden. Viel Glück

Was möchtest Du wissen?