Eltern erzählen dass ich rauche?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Auf Dauer merken es Deine Eltern sowieso, dass Du rauchst. Einem Nichtraucher sollte eigentlich recht schnell der Geruch zum Beispiel in Deiner Bekleidung auffallen. Aber spätestens dann, wenn Dich Deine Eltern durch Zufall beim Rauchen sehen oder ihnen dies durch gemeinsame Bekannte zugetragen wird, wissen sie es.

Ich kenn da was. Es ist sehr erfolgsversprechend. Also, zuerst kaufst du dir Schnupftabak, statt Zigaretten. Diese enthalten zwar auch Nikotin, aber macht weniger abhängig und ist um die 100 mal weniger schädlich. und lindern auch den Drang nach Zigaretten. Danach, wenn du denkst, dass du bereit bist aufzuhören. schupfst du Traubenzucker. 0% schädlich. Danach nach ner Zeit biste weg von der Sucht. Glaub mir, ich kenne viele die so weggekommen sind.

besser sie erfahren es von dir als von einem lehrer oder sonst wem. sie sind deine eltern werden darüber nicht glücklich sein aber die meisten haben nichts dagegen

Ja, ich habe Erfahrungen. Meine Tochter hat auch mit 13 regelmäßig geraucht. Das habe ich allerdings gemerkt. Deine Eltern scheinen da nicht nicht wirklich fit zu sein. Der Grund war, daß sie von ihrer Mutter gemobbt wurde. Was ist bei Dir der Grund? Welche Probleme hat Du, die Du glaubst, mit Rauchen kompensieren zu können? Hier solltest du ansetzen. Und ja: Du solltest unbedingt das Gespräch mit Deinen Eltern suchen. Sie können Dir helfen. Eltern sind keine Unmenschen - meistens jedenfalls.

ziege82 25.11.2014, 13:49

DEINE tochter hat angefangen zu rauchen weil ihre mutter sie gemobt hat

geht es noch ??

0

Früher oder später wird sie es sowieso mitbekommen.

Auch wenn du das nicht hören willst: Hör auf mit rauchen. Wenn Dir das Schwierigkeiten macht hol dir Nicotinell-Kaugummis in der Apotheke. Wer raucht altert sehr viel schneller und hat eine deutlich kürzere lebenserwartung ist sieht innerhalb weniger Jahre unattraktiver aus.

cyracus 08.09.2014, 03:15

Apotheker dürfen Minderjährigen keine Nikotin-Produkte verkaufen.

0

Sie weiß es vermutlich bereits. Gerade als Exraucher bemerkt man auch noch nach 1 oder 2 Stunden ob jemand geraucht hat, nach 3 Jahren wird sie sicherlich, ob absichtlich oder unabsichtlich, auch mal irgendwann auf eine Packung Kippen gestoßen sein. Sie wird vermutlich auch selbst aus eigener Erfahrung wissen, dass man schon ziemlich viel Pech haben müsste, um beim ersten oder 2. mal Rauchen gleich erwischt zu werden.

Ich geb Dir einen guten Tipp. Unabhängig davon ob Du es Deinen Eltern sagen willst oder nicht. Hör bitte damit auf. Mein Vater hat Lungenkrebs und wird bald daran sterben :((((( Tu Dir sowas nicht auch an.....

Du solltest es ihnen erzählen. Iwann kriegen sie sowieso raus und sind dann sauer dass du nix gesagt hast. Am besten hörst du aber auch auf zu rauchen.

Mit 16 ist es eh dämlich also statt zu beichten lieber aufhören...

"Doch sie selber hatte mal einen heftigen Entzug durch vom Rauchen."

waren wohl eher Crackzigaretten...weil ein normaler Raucher kann nicht mit Willen schnell abgewöhnen...

Riehen das deine Eltern nicht an dir? Deine Haare, die Sachen, der Atem, die Finger?! Komisch

Also ich würde es ihnen schon deshalb erzählen, weil ich keine Lust hätte, die ganze Zeit heimlich zu rauchen ...

Also meine Mum war damals nicht sauer, aber sehr enttäuscht, da meine halbe Familie an Krebs gestorben ist.

Was möchtest Du wissen?