Eltern erlauben mir nicht im Winter Leggings mit Strunpfhose zu tragen!

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich spreche jetzt mal aus der Mama-Fraktion und kenne das problem von meiner 6 jährigen Tochter. Sie hat jetzt eine Thermo-Jeggins, die mit Strumphose drunter und sie ist verdammt warm eingepackt ( und cih muss nciht diskutieren).

Vielleicht wären Thermo-Leggins oder Thermo-Strumpfhosen eine Möglichkeit deine Eltern zu überzeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von happylady99
22.01.2013, 18:49

Solche hab ich auch schon. Die sind ''noch gerade so für den Herbst warm genug''. :(

0

wenn du weisst, was richtig ist, dann darfst du das irgendwann auch.

bei einer leggins mit strumpfhose hast du kein luftpolster das wärmt ,dazwischen. also fällt diese variante schon mal flach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leggins mit Strupfhose aber viel wärmer als Jeans

Ist es auch wenn Du ne Jeans drüber hast.. Ziehs doch einfach an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich auch, und mir glauben sie auch nie, ich hasse das!

Aber ich bin 15, und du 13, das ist schon ein Unterschied. Zieh einfach mehrere Hosen unter die Leggins. So mach ich es. Dann glauben sie mir zwar immer noch nicht, dass es warm genug ist - aber das ist mir egal, ich bin keine 5 mehr, und weiß selber, was im Bezug auf Klamotten gut für mich ist.. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von happylady99
22.01.2013, 18:44

So hab ichs auch schon versucht. Aber sie erlauben mir leider nicht so rauszugehen. o.o

0

Liebe happylady99, aber deine Eltern tragen die Verantwortung über deine Gesundheit.... und ergo musst du dich mit noch nicht mal 14 Jahren ihren Entscheidungen beugen.

Und: Ja, auch ich finde, dass eine Strumpfhose und darüber Jeans entschieden mehr wärmen, als Strumpfhose und Leggins.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveHidalgo
22.01.2013, 18:46

Die Antwort ist generell super! Aber: Sollten die Eltern nicht nur an ihre Pflicht denken, sondern auch an ihre Tochter selbst? An das Wohl ihrer Tochter, kann man auf verschiedener Art und Weise denken.

Jeder hat ein anderes Körpergefühl und wenn mein Kind, sich wärmer fühlt mit den und den Kleidungsstücken, so würde ich es zumindest versuchen. Ich betreibe seit ca. 3 Jahren "Abhärtung" (bedeutet: im Winter mit minimalsten bzw. so wenig wie möglichen - wie mein Körper (-gefühl), es zulässt - Kleidungsstücken hinaus zu gehen) - ich merke förmlich, wie mein Körper gesünder ist - ich werde nicht mehr so oft krank wie früher.

Hat folgende Logik: Der Körper merkt sich bestimmte "Muster" und speichert dies in seiner - sagen wir "Datenbank"(?) ;) ab - genau wie bei Krankheiten. Z.B. der Grippe - irgendwann, juckts ihn nicht mehr und er reagiert nur noch, mit einem einzigen Huster darauf -

nach der Devise: "Und raus mit dir, Virus!"...

0

Von Oktober  bis März oder ab 10  Crad

Ich bin 13 und werde von meiner Mutter  zu 99 % in rosa Wintersachen gesteckt : Rosa Schneeanzug,gefütterte Hose ,rosa Strumpfhose, Rosa Skirolli, Rosa Rollkragenpullover, Strickjacke, gefütterte Winterstiefel, Rosa Thermoskihandschuhe, Rosa Wollschal und rosa Schlupfmütze mit Bommel und Zipfel !
Auf dem Schulweg ist das besonders peinlich !

Christopher - Robin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?