Eltern dabei bei der Gerichtsverhandlung?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Natürlich, die müssen bis zu deiner Rente alles unterschreiben. Mann... hast du schon mal den Begriff "volljährig" gehört? Das bedeutet, daß du für deinen Mist selber verantwortlich bist. Deine Eltern können mit, müssen aber nicht.

gentiiana 26.01.2013, 20:13

Reg dich ab man, alles wird gut, wozu ist Gutefrage da? ;)

0

Wenn du 18 bist, hast du keinen Erziehungsberechtigten.

Wer 18 ist, hat i.d.R. keine Erziehungsbrechtigten.

Mit 18 hast Du keinen Erziehungsberechtigten mehr... !!! Du bist dann volljährig und hast keinen gesetzlichen Vertreter mehr.

es muß keiner dabei sein, aber als Besucher darf er natürlich, wenn es eine öffentliche Verhandlung ist!

Ist die Sitzung öffentlich, können die Eltern als Zuschauer dabei sein.

nein mit 18 ist man volljährig und damit auch selbst für sich verantwortlich,kommt drauf an was du für mist gebaut hast aber ein anwalt sollte zu deinen schutz auf jeden fall dabei sein.

Und was ich dazu noch sagen wollte, wie es ist, wenn man noch bei den Eltern wohnt? Auch dann nicht ? :-)

joa genau, über 18 brauchste keine Eltern mehr am Gericht :)

Wenn du über 18 bist, bist du volljährig und deine Eltern müssen nicht dabei sein.

Wenn man über 18 ist dann wohl eher nicht.

Hei

mit 18 bist du volljährig und brauchst keinen Elternteil bei einer Gerichtsverhandlung

Grüssle

Wenn du über 18 bist natürlich nicht :D

Was möchtest Du wissen?