Eltern beziehen beide Hartz4. Kann Kind trotzdem studieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt drauf an wo du studierst. In Städten wie München reicht BaföG nicht aus und die Studies müssen alle arbeiten oder werden von Mama und Papa bezuschusst. Wenn die Lebenshaltungskosten allerdings niedriger sind geht es auch ohne Nebenjob.

Nein, da wird BaFög nicht reichen, zumal Du als Zuhauselebender nicht den vollen Satz bekommst.

Auch für Studenten ist es üblich - solange sie nicht reiche Eltern haben - den Restbedarf durch kleine Job zu decken.

suckt ja als sohn von hartz4 losern. Also ich bin ja nicht zu faul zum arbeiten und studieren, aber wenn man alleine lebt wird ja ein Großteil des Gehalts in die Miete gehen...dann werd ich die Studiumszeit mit einem Anzug durchmachen müssen lul

0

Ja, kann man ganz gut. Mit Bafög bist du sogar besser dran als jemand der von seinen Eltern unterstützt wird, zumindest im Normalfall. Bafög gibts aber nur während der Regelstudienzeit.

studienkosten varrieren, genau wie die allg. lebensunterhaltkosten das wirst du wohl selber ausrechnen müssen

Müsste theoretisch gehen aber ein wenig Arbeit schadet keinem neben seinem Studium. Musst dem Staat ja nicht noch mehr auf der Tasche liegen als es eh schon alle Studenten tun.

Was möchtest Du wissen?