Eltern beichten: Schwanger mit 14

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicher mit der Schwangerschaft? Test gemacht? Beim Arzt gewesen?

Egal, wie man es macht, es wird Ärger geben und die Eltern werden enttäuscht sein. Dann kann man es auch gleich beiden auf einmal sagen und an den Tatsachen ändert das ja nichts, wenn das stimmt mit der Schwangerschaft. Hilfreich ist bestimmt, wenn jemand dabei ist, wie eine Schwester zum Beispiel.

Ob der Freund dabei sein sollte? Kommt auf die Eltern an und auf den Freund und auf ihr Verhältnis.

Was klar ist nach so einem Gespräch: Du hast Sex gehabt. Erwarte bitte nicht, dass deine Eltern deine Entscheidung für das Kind sofort mit tragen. Die müssen die Nachricht auch zuerst verarbeiten und Zeit zum Nachdenken haben.

Alles Gute.

Okee...ich bin auch noch sehr jung und kann es mir definitiv nicht vorstellen Schwanger zu sein, geschweige denn ein Kind groß zu ziehen. Ich würde meinen Eltern das ziemlich schonend beibringen, also sich in Ruhe hinsetzen und es ihnen sagen und nicht so zwischendurch. Da sie deine Eltern sind, werden sie wahrscheinlich erstmal sauer sein, aber dich dennoch unterstützen und dir beiseite stehen. Viel Glück

Macht sie nicht alle fertig weil sie mit 14 ein kind bekommt! Klar, es ist nicht gerade optimal und dumm gelaufen, doch eure moralpredigten könnt ihr euch sparen! Helfen tut ihr ihr damit auch nicht. Ich würde es erst einem elternteil sagen. Bleib ruhig, und erzähl was passiert ist. Negative reaktionen sind natürlich nicht ausgeschlossen. Bedenk aber, dass es für deine eltern ein großer schock sein wird. Wenn sie den erstmal verdaut haben, werden sie dir bestimmt helfen und dich unterstützen. Ich wünsch dir von herzen alles gute und viel glück!

danke<3 :(((

0

Was möchtest Du wissen?